Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
Sabine:
Wie schade, das hatte ich bisher nur bei hand
...mehr

Christiane:
oh, wie ist das ärgerlich. Der Poncho sieht s
...mehr

Christa:
Liebe Gabi das ist ja wirklich ärgerlich. So
...mehr

Mirella:
Liebe Gabi, das ist ja wirklich jammerschade,
...mehr

Angela:
Oh nein! Und der ist so schön geworden. Ich d
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 1950
ø pro Tag: 0,6
Kommentare: 7664
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3431
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2016
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

meine Statistik 2016

Stoffverbrauch 8,91 m

Wollverbrauch 2.411 g

Perlenverbrauch 253 g

 

Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Detailanleitung Heidetuch

Es macht mich weiterhin sprachlos, ich bin restlos begeistert, wie viele Birgits und meinem Aufruf nach einem gemeinsamen Heidetuch-Stricken folgen. Wir sind jetzt mir mir 26 (!) Strickerinnen. Toll!

Da einige von Euch schon erste Versuche starten und es bereits einige Rückfragen zur Anleitung des Heidetuchs gibt, möchte ich vor dem Start am 01.11. noch einmal kurz schreiben, wie ich das Heidetuch gestrickt habe.

Eigentlich besteht das Tuch nur aus rechten Maschen und Zunahmen. Die Zunahmen stricke ich dabei immer aus der Masche heraus. Wie ich das mache, habe ich vor kurzem hier gezeigt.

Und hier nun noch einmal die Anleitung:

6 Maschen auf einer Rundstricknadel anschlagen und die 6 Maschen rechts abstricken.
Und jetzt geht es mit dem eigentlichen Heidetuch los.

1. Reihe
1 Masche aus der ersten Masche herausstricken, 1 Masche rechts, 1 Masche aus der nächsten Masche herausstricken, eine Masche aus der nächsten Masche herausstricken (das sind die beiden mittleren Maschen), 1 Masche rechts, 1 Masche aus der letzten Masche herausstricken
= 10 Maschen

2. Reihe
rechts stricken

3. Reihe
1 Masche aus der ersten Masche herausstricken, 3 Maschen rechts, 1 Masche aus der nächsten Masche herausstricken, eine Masche aus der nächsten Masche herausstricken (das sind die beiden mittleren Maschen), 3 Maschen rechts, 1 Masche aus der letzten Masche herausstricken
= 14 Maschen

4. Reihe
rechts stricken

5. Reihe
1 Masche aus der ersten Masche herausstricken, 5 Maschen rechts, 1 Masche aus der nächsten Masche herausstricken, eine Masche aus der nächsten Masche herausstricken (das sind die beiden mittleren Maschen), 5 Maschen rechts, 1 Masche aus der letzten Masche herausstricken
= 18 Maschen

6. Reihe
1 Masche aus der ersten Masche herausstricken, 16 rechts, 1 Masche aus der letzten Masche herausstricken
= 20 Maschen

und jetzt immer in dieser Reihenfolge weiter stricken und immer gleich zunehmen.

Wenn man genau zwischen den beiden Zunahmen in der Mitte sich das Tuch anschaut, sieht man ganz deutlich die Spitze und erkennt das Dreieck. Das sollte dann nach einigen Reihen so aussehen:

Heidetuch2_3.JPG

Ich makiere mir übrigens immer die beiden mittleren Maschen mit einem Maschenmakierer. Dann weiß ich immer, wo ich genau zunehmen muss.

Ich hoffe, diese Erklärung hilft noch einmal ein wenig weiter. Wenn noch etwas unklar ist, meldet Euch bitte über das Kontaktformular bei mir.

Und jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim ausprobieren. Wenn man einmal den Dreh raus hat, ist es ganz einfach und strickt sich fast von selbst.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 28.10.2009, 20.39

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

49. von Stefanie B.

Hallo Gabi, habe dein Heidetuch entdeckt und würde es gerne nachstricken. Du schreibst:"jetzt immer in dieser Reihenfolge weiter stricken", heißt das Reihe 1-6? Dann nehme ich aber plötzlich von Rrihe 6 zu Reihe 7 mehr zu als vorher? oder verstehe ich das falsch?
LG Stefanie

vom 11.05.2016, 12.16
48. von Monika

´Habe ca 100 Paae Socken gestrickt, bin schon als Socken-Tante bekannt. Jetzt ist Schluss damit, mit den Wollresten stricke ich nun ein Heidetuch. Habe erst gestern begonnen. Bin begeistert.
Den Tipp hat mir die Besitzerin vom Wollgeschäft gegeben.

Liebe Grüße
Monika

vom 07.05.2015, 19.10
Antwort von Gabi:

Liebe Monika,

ich wünsche Dir viel Freude beim Stricken.

Liebe Grüße
Gabi
47. von Jette

Hallo, Gabi!

Vielen Dank für diese coole Anleitung - hatte akut keine Lust mehr auf Stulpen, Socken und Co. und stricke nun mein erstes Heidetuch. Mal sehen, wie groß es wird.

Ich habe eine Frage: Du hast ja auch Sockengarn genommen, wenn ich es richtig sehe. Wieviel braucht man ungefähr für ein Tuch? Ich habe Sockengarn 4, 6 und 8fädig und habe gerade mit dünnem angefangen, will erstmal diese Reste verstricken. Wenn ich weiß, wieviel man braucht, kann ich meine Garnreste ja wiegen. ;)

Danke und liebe Grüße
Jette

vom 23.02.2015, 16.26
Antwort von Gabi:

Liebe Jette,

für mein Tuch habe ich ca 300 g 4-fädige Sockenwollreste verstrickt.

Liebe Grüße
Gabi
46. von Gina Bochum

Hallo Gabi :)

Nachdem ich sehr lange nach einer Anleitung wie dieser hier im Netz gesucht habe (ohne wirklich was zu finden) spreche ich dir meinen Dank aus. Deine Anleitung ist so wunderbar ausführlich. Ich stricke schon seit vielen Jahren, aber noch nie ein Dreiecktuch. Hab grad eines in der Mache, aber von der Spitze angefangen und das nächste soll eben von oben beginnen.
Also noch mal DANKE DANKE DANKE :ok: :ok: :ok:

vom 17.01.2015, 20.54
45. von Barkhausen Daniela

ich hab da eine frage ich hab 6 fädige wolle da geht das damit auchß hab ca 1100m wird das tuch dann zu groß?
danke für die antwort :)

vom 12.06.2014, 21.50
Antwort von Gabi:

Das geht auch, aber Du brauchst wahrscheinlich nicht die gesamten 1.100 m.

Liebe Grüße
Gabi
44. von Petra

Hallo liebe Gabi, ich stricke begeistert dein Heidetuch, Inzwischen habe ich eine Rundstricknadel von 150 cm Länge. Bin bei ca. knapp 300 Maschen in der Reihe angekommen und das Tuch hat eine Länge von ca. 175 cm. Nun habe ich eine Frage an dich:
Nehme ich weiterhin immer 4 bzw. 2 Maschen pro Reihe zu oder kann ich auch, wie ich meine, jetzt einfach mit den Zunahmen am Rand aufhören und nur noch bei den beiden Mittelmaschen zunehmen. Ich befürchte nämlich, dass mir das Tuch sonst zu breit wird. Wäre nett, wenn du mir einen Tipp bzw. deine Meinung dazu mitteilen würdest. Ganz liebe Grüße Petra :) ;)

vom 02.03.2014, 19.15
43. von Monika Kollath

Darf ich mal fragen was heißt ersten Masche herausstricken???Ich würde es gerne versuchen wenn ich Umgezogen bin.Dein Tuch gefällt mir spitzenmäßig.Würde mich freuen von Dir zu hören.

Liebe Grüße Monika :) :)

vom 23.02.2014, 12.43
Antwort von Gabi:

Liebe Marion,

da musst Du eine Masche ganz normal von vorne abstricken, die Masche auf der linken Nadeln lassen und dann noch einmal hinten einstechen und eine zweite Masche herausstricken. Erst dann die Masche von der linken Nadel gleiten lassen.

Liebe Grüße
Gabi
42. von Claudia

Hallo Gabi,

woher weiß ich denn wieviele Maschen in Reihe 7, 8, 9 10, etc. am Ende sein müssen. Das System von Reihe 5 + 6 wiederholen hab ich kapiert, aber mit wie vielen Maschen denn? nach 5 und 16 dann 6 und 17 oder 7 und 18? Steh glaub grad rechentechnisch auf dem Schlauch...LG

vom 05.02.2014, 18.18
Antwort von Gabi:



Es werden dann immer 4 bzw. 2 Maschen mehr.

Liebe Grüße
Gabi


41. von Petra

Werde mich da jetzt auch mal dran versuchen! Habe jetzt viele Kommentare gelesen und die sind recht unterschiedlich: stricke ich jetzt immer Reihe 1-6 oder wiederhole ich nach den ersten 6 Reihen nur Reihe 5 und 6??
Lieben Gruß
Petra

vom 02.02.2014, 22.38
Antwort von Gabi:

Liebe Petra,

Du wiederhols nur noch 5 und 6, bis Du die gewünschte Größe erreicht hast. Viel Spaß.

Liebe Grüße
Gabi
40. von ammi

hallo also wenn ich die 6 reihen durch habe,fange ich dann wieder bei der ersten reihe an,und mach die reihe so lange wieder hollen bis zum ende??? also wo steh die letzte auch verdoppeln dann wieder mit der ersten anfangen wo man aus der ersten eine noch raus strickt???danke für die antwort die kommt


vom 26.01.2014, 22.48
Antwort von Gabi:



Hallo,

nein, Du strickst immer die 6. Reihe weiter.

liebe Grüße

Gabi


39. von Ute

Hallo Gabi,
vielen Dank für die schöne Anleitung. Ich frage mich aber wie Du bei den Maschen den Knötchenrand machst. ich kann doch keine Masche abheben am Anfang da ich ja aus die erste Masche immer verdoppel. Vielen Dank für deine Hilfe im voraus. Ute

vom 01.11.2013, 20.46
Antwort von Gabi:

Liebe Ute,

genau richtig, Du strickst auch keinen Knötchenrand.

Liebe Grüße
Gabi
38. von Marion

Hallo Gabi!

Mir gefallen die Heidetücher sehr, und ich stricke gerade an meinem... aber ich habe nur eine 100cm-Rundstricknadel, daher kann ich nicht anprobieren. Wie lang sollte die Mittelnaht sein, damit das Heidetuch am besten passt???

Schönen Sonntag noch!

Marion

vom 29.09.2013, 17.40
Antwort von Gabi:

Liebe Marion,

meine Mittelnaht ist genau 70 cm und ich finde, das ist eine schöne Größe für das Tuch. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stricken.

Liebe Grüße
Gabi
37. von Claudia

Hallo!
Wie alle anderen hier gefällt mit das Tuch sehr gut. Habe auch vorhinnangefangen zu stricken, allerdings mit Baby Alpaka und nicht mit Sockenwolle, hoffe der Effekt ist genauso schön.
Nun habe ich aber doch eine Frage. Wiederhole ich nur die Reihen 5 und 6 oder wiederhole ich ab Reihe 1. habe hier irgendwie unterschiedliche Angaben herausgelesen. Habe wie in Kommentar 35 bisher nur 5 und 6 wiederholt ist das korrekt so?

Danke schon Mal für die Antwort( hoffentlich war mein Geschreibsel nicht allzu wirr :)
Claudia

vom 24.08.2013, 20.33
Antwort von Gabi:

Liebe Claudia,

ja genau nur die Reihen 5 und 6 wiederholen.

Liebe Grüße
Gabi
36. von Birgit

Hallo Gabi,

vielen Dank für deine Hilfe vom 22.7. Das Heidetuch ist gestern von den Nadeln gehüpft und sehr schön geworden. Stricke ich bestimmt nochmal. :ok: :)

viele Grüsse

Birgit

vom 13.08.2013, 11.16
Antwort von Gabi:

Liebe Birgit,

das freut mich sehr, viel Spaß mit Deinem Heidetuch.

Liebe Grüße
Gabi
35. von Birgit

Hallo Gabi,

ich würde auch sehr gerne dein Heidetuch stricken, nur ist mir nicht so ganz klar wie es ab Reihe 7 weitergeht. Nehme ich weiter am Rand und in der Mitte zu ? Muß ich in Reihe 8 auch zunehmen oder nur re stricken. Widerhole ich die beiden Reihen nur ?( äh Brettvormkopf schäm :( )
Liebe Grüße
Birgit

vom 22.07.2013, 08.33
Antwort von Gabi:



Liebe Birgit,

die 5. und 6. Reihe immer wiederholen nur die Maschenzahl zwischen den Zunahmen in der Mitte wird dann natürlich immer größer. Viel Freude beim Stricken.

Liebe Grüße
Gabi


34. von Silvimaus

Das Tuch gefällt mir sehr gut habe es mir gleich abkopiert,wird meine nächste Arbeit Danke auch für Deine Arbeit
Recht vielen Dank
LG Silvi :ok:

vom 08.06.2013, 18.16
Antwort von Gabi:

Liebe Silvi,

dann wünsche ich viel Freude beim nachstricken.

Liebe Grüße
Gabi
33. von Gabriele Kleinen

Hallo Namensvetterin,
ich finde Deine Arbeiten sehr bewundernswert und das Heidetuch ist so super beschrieben. Ich werde mich daran versuchen. Vielen Dank für die tolle Erklärung dazu.

LG aus der verschneiten Schweiz
Gabi

vom 12.02.2013, 00.40
Antwort von Gabi:

Liebe Gabi,

ich danke Dir und wünsche viel Spaß beim Heidetuchstricken.

Liebe Grüße
Gabi
32. von Dagmar

Danke fuer die gute Anleitung. Habe so viel Reste von Sockenwolle und hatte auf einem Blog ein Heidetuch aus Resten gestrickt gesehen. Gesucht und dies gefunden.
Gruesse aus Colorado

vom 20.01.2013, 21.37
Antwort von Gabi:

vielen lieben Dank und viel Spaß beim Stricken.

Liebe Grüße
Gabi
31. von Julia

Hallo Gabi!

Hast Du so ein Tuch auch schon mit 6fach Sockenwolle gemacht? Wie sind da Deine Erfahrungen?

Viele Grüße

Julia

vom 08.09.2012, 23.40
Antwort von Gabi:

Liebe Julia,

nein, dazu habe ich keine Erfarungen, müsste aber genauso gehen.

Liebe Grüße
Gabi
30. von Kirsten

Hilfe, ich wollte das Tuch in glatt rechts stricken und das geht gar nicht. Das wölbt sich spitz nach oben und sieht aus wie ein Drachen. Der Grund warum ich glatt stricken möchte ist, dass ich die Mitte immer nicht so genau treffe, auch mit Marker nicht. Irgeneinen Tip für mich? Liebe Grüße Kirsten :(

vom 31.07.2012, 17.27
Antwort von Gabi:



Liebe Kirsten,

das wird daran liegen, dass Du glatt rechts strickst. Das kraus rechts gibt dem Tuch Stabilität. Ein Maschenmakierer vor und hinter der Mittelmasche könnte Dir vielleicht helfen. Auch könnte ein Rand aus 10 Maschen kraus rechts an jeder Seite den nötigen Effekt bringen. Versuch es einfach mal.

Liebe Grüße
Gabi


29. von Madeleine

HAllo,
ich möchte gern 2 Tücher mit Streifenmuster für meine Töchter stricken (5 J). Kommt das Farbmuster von allein zustande, wenn immer eine Farbe alle ist und ich die nächste anfange? Oder muss man ein Muster befolgen.
Das ist mir nicht klar, wie sich das entwickelt.
Lieben Gruß
Madeleine

vom 07.07.2012, 16.45
Antwort von Gabi:

Liebe Madeleine,

ich habe das Tuch aus Sockenwollresten gestrickt und die Wolle immer dann gewechselt, wenn der Rest verstrickt war.

Liebe Grüße
Gabi
28. von

:ok: :D :)

vom 02.01.2012, 20.10
27. von petra

Ich weiß nicht, obs erlaubt ist, aber ich würde die Anleitung gerne auf Englisch reinschreiben (weil ja jemand gefragt hat). Wenn es nicht recht ist, schmerzfrei löschen bitte ;)

Knit only (Garter stitches)

Cast on 6, turn round, knit 6.

1st row: make one, knit one, make one, make one (those two are the middle stitches), knit one, make one - 10 stitches.

2nd row: knit

3rd row: make one, knit three, make one, make one (middle stitches), knit three, make one - 14 stitches.

4th row: knit

5th row: make one, knit 5, make one, make one (middle stitches), knit 5, make one - 18 stitches

6th row: make one, knit 16, make one

Repeat row 1 to 6.

vom 04.07.2011, 15.05
Antwort von Gabi:

ist o.k.

Liebe Grüße
Gabi
26. von janet margolies

is this pattern available in english ??

vom 12.06.2011, 04.52
Antwort von Gabi:

no, I'm sorry.

Greetings
Gabi
25. von Bettina

Hallo Gabi,

ich finde das Heidetuch sehr schön und möchte es gerne auch stricken, und zwar ähnlich wie in den verlaufenden Grautönen auf dem Bild bei Ravelry.

Welche Wolle hast Du denn dazu benutzt?

Liebe Grüsse aus Andalusien,

Bettina

vom 17.04.2011, 17.28
Antwort von Gabi:

Liebe Bettina,

das sind Reste von ganz normaler 4-fädiger Sockenwolle.

Liebe Grüße
Gabi
24. von Nora

Ich korrigiere meine Frage:
Sollen in der 6.Reihe insgesamt ZWEI oder VIER Maschen zugenommen werden?
Könnte es sein, dass mein Tuch keine Herzform annehmen will, weil ich nur 2M und nicht 4M in jeder 6.Reihe zugenommen habe?

Liebe Grüße von Nora

vom 14.04.2011, 13.34
Antwort von Gabi:

Liebe Nora,

in der 6. Reihe werden nur 2 Maschen zugenommen.

Liebe Grüße
Gabi
23. von Nora

Hallo Gabi,
ich hab nach Deiner Anleitung gestrickt und bin schon recht weit. Nur leider wird das Ganze keine Herzform. Daraufhin hab ich im Internet recherchiert und mir Deine Anleitung und die Kommentare noch einmal ganz genau durchgelesen. Dabei bin ich auf einen (scheinbaren) Widerspruch gestoßen.
In Deiner detaillierten Anleitung oben schreibst Du:
"6. Reihe: 1 Masche aus der ersten Masche herausstricken, 16 rechts, 1 Masche aus der letzten Masche herausstricken
= 20 Maschen" - also insgesamt eine Zunahme von 2 M in der 6.Reihe.
In den Kommentaren vom 24.12.2009 fand ich dann jedoch dies von Dir:
"Antwort von Gabi: Hallo Gabi,
da in der 6. Reihe = Rückreihe nochmals 4 Maschen zugenommen werden, sind die Zunahmen nicht symetrisch und damit nicht durch 6 teilbar. Liebe Grüße,Gabi"

Nun meine Frage:
Sollen in der 6.Reihe VIER oder SECHS Maschen zugenommen werden?
Könnte es sein, dass mein Tuch keine Herzform annehmen will, weil ich nur 2M und nicht 4M in jeder 6.Reihe zugenommen habe?

Liebe Grüße von Nora

vom 14.04.2011, 08.43
Antwort von Gabi:

Liebe Nora,

nein, die Anleitung stimmt, wie von mir geschrieben. In der 6. Reihe wird nur außen zugenommen und nicht auch in der Mitte.

Liebe Grüße
Gabi
22. von Bärbel Hüpping

Hallo Gabi!
Bin durch zufall bei Dir gelandet u. es ist schön!!Mit der Anleitung muss ich mich erst reinfinden,ich Stricke auch sehr gerne, aber nicht Profihaft!
Komme bestimmt wieder, denn Deine Seite gefällt mir.
Liebe Grüße Bärbel.

vom 23.03.2011, 14.14
Antwort von Gabi:

Liebe Bärbel,

herzlich Willkommen. Es freut mich sehr, wenn es Dir hier gefällt.

Liebe Grüße
Gabi
21. von Ingrid

Danke für die anschaulische Erklärung mit Foto, jetzt habe ich es auch verstanden. Ich dachte immer, der Anfang sei an der Spitze.
LG
Ingrid

vom 03.03.2011, 12.13
Antwort von Gabi:

Liebe Ingrid,

das freut mich, wenn ich Dir weiterhelfen konnte.

Liebe Grüße
Gabi
20. von Ingrid

Danke für die Anleitung. Das ist ja ganz einfach. Ich werde mich demnächst an die Arbeit machen.
LG
Ingrid

vom 01.02.2011, 15.14
Antwort von Gabi:

Liebe Ingrid,

gerne. Viel Spaß beim Nachstricken.

Liebe Grüße
Gabi
19. von baerbel

Ich stelle mich ganz doof!!! Was meinst dumit "1 Masche aus der ersten Masche herausstricken. Bitte erklär mir das. Danke
Bärbel

vom 30.01.2011, 23.07
Antwort von Gabi:

Liebe Bärbel,

ganz einfach, eine Masche zunehmen. Ich stricke sie aus der Masche heraus, das habe ich im Blog auch schon einmal gezeigt. Du kannst aber auch eine Masche aus dem Qerfaden herausstricken.

Liebe Grüße
Gabi
18. von Adelgunde

Guten Morgen, Gabi,

nach vielem Ribbeln ist auch bei mit der Knoten geplatzt,und ich verstricke begeistert meine Sockenwollreste in allen Rottönen zu einem Heidetuch.
Ich stricke allerdings keine Maschen heraus, sondern arbeite mit Umschlägen.
Die MM stricke ich glatt rechts. Ist das "auf meinem Mist" gewachsen oder habe ich das irgendwo gesehen?
Nun meine Frage:
Werden die x-hundert Maschen am Schluss locker abgekettet oder abgehäkelt? Und wird eine Art Häkelkante um das fertige Werk fabriziert?

Liebe Strickgrüße Adelgunde

vom 11.06.2010, 09.18
Antwort von Gabi:

Liebe Adelgunde,

ich habe die Maschen einfach abgekettet und nicht mehr umhäkelt. Da ich immer einen Knötchenrand stricke, war das nicht nötig.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Stricken.

Liebe Grüße
Gabi
17. von Madeleine v. Vogelsang

Hallo Gabi,
auf der Suche nach einer "Heidetuch"-Anleitung, zwecks teilweiser Verwertung von Sockenwollresten, bin ich über Deinen Blog gestolpert...
Nachdem ich inzwischen 7 Mal (!!) angefangen habe, muss ich wohl feststellen, dass ich zu blöd bin... denn ich habe ein paar Fragen zu der von Dir doch recht ausführlich geschriebenen Anleitung: normalerweise hebe ich immer die letzte Masche einer Reihe ab, "stricke sie nicht heraus". Wäre das auch möglich? Oder ist es evtl. wichtig, damit die Kante vielleicht anders aussieht, lockerer ist? Ausserdem würde es mich interessieren ob es nicht auch ohne die Zunahme in der 6. Reihe ginge... Irgendwie hat das Tuch auf der Abbildung nicht so ganz die Form die ich mir wünsche...
Vielleicht kannst Du mir meine beiden Fragen beantworten?
Liebe Grüsse, Madeleine :)

vom 19.05.2010, 17.18
Antwort von Gabi:

Hallo Madeleine,

das herausstricken am Rand müsste möglich sein. Ich stricke immer die letzte Masche und hebe die erste immer wie zum Rechtsstricken an. Das gibt einen schönen Knötchenrand.

Die Zunahme in der 6. Reihe führt zu der typischen Rundung des Heidetuchs. Wenn Du sie weglässt, bekommst Du ein Dreiecktuch. Da geht also auch, kommt einfach darauf an, was Dir besser gefällt.

Liebe Grüße
Gabi
16. von Helli

Hallo Gabi,
ich bin auch hin und weg von deinen Heidetüchern und werde mich wohl demnächst auch mal an eines machen - die Sockenwolle-Reste sind schon zusammengesucht :D Beim Zusammensuchen der Nadeln, hab ich mich jedoch gefragt, welche Länge wohl die Rundstricknadel haben muss?! Die fehlt mir nämlich, meine sind dafür deutlich zu kurz!
Danke und viele Grüße
Helli

vom 15.01.2010, 09.34
Antwort von Gabi:

Hallo Helli,

ich habe das längste Seil aus meinem Knit Pro Set genommen. Ich weiß gar nicht genau, wie lang es ist. Aber über einen Meter sollte es in jedem Fall sein.

Liebe Grüße
Gabi
15. von Claudia

Hallo Gabi,
ich hab grad eben die Anleitung für das Dreiecktuch entdeckt und "mitgenommen" (hoffentlich ist Dir das recht??) - Danke dafür - ich möchte mal die nächsten Tage versuchen, meine Reste damit ein bischen "aufzubrauchen! Ich schicke Dir dann ein Bild, wenn ich erfolgreich war!
Liebe Grüße
Claudia

vom 12.01.2010, 14.54
Antwort von Gabi:

Liebe Claudia,

viel Spaß beim Stricken.

Liebe Grüße
Gabi
14. von eine andere Gabi

Hallo Namensvetterin,

mir ist da etwas nicht klar:

Die 7. Reihe soll gestrickt werden wie Reihe 1. Sollte die Anzahl der Maschen da nicht auch durch 6 teilbar sein, damit es eine symmetrische Zunahme gibt? Oder wo ist mein Denkfehler?

Gruß Gabi

vom 24.12.2009, 19.51
Antwort von Gabi:

Hallo Gabi,

da in der 6. Reihe = Rückreihe nochmals 4 Maschen zugenommen werden, sind die Zunahmen nicht symetrisch und damit nicht durch 6 teilbar.

Liebe Grüße
Gabi
13. von Lampe.Sabine

Würde auch gern mitmachen, habe noch zwei Fragen.1. Welche Reihen werden nach Reihe 6 wiederholt? 2. Bei welcher mittel Höhe wird abgekettet?
Gruß Sabine

vom 04.11.2009, 15.31
Antwort von Gabi:

Hallo Sabine,

schön, dass Du dabei bist.

Man strickt die 6 Reihen immer wieder, also nach Reihe 6 geht es wieder mit Reihe 1-6 weiter. Und die mittlere Höhe kannst Du Dir selbst wählen, damit Du die Größe des Tuches genau auf Deine Wünsche abstimmen kannst. Mein erstes hat eine mittlere Höhe von ca. 70 cm.

Liebe Grüße
Gabi
12. von heidiblanke@blanke-detmold.de

Habe diese Seite auch gerade erst
entdeckt. Darf ich ach noch mitmachen
beimHeidetuch?

LG
heidi

vom 01.11.2009, 22.15
Antwort von Gabi:

Hallo Heidi,

aber natürlich, bist schon auf der Liste.

Liebe Grüße
Gabi
11. von Claudia

Hallo Gabi,
ich habe gerade erst hierher gefunden.
Darf ich auch noch mitmachen? Wollreste habe ich auch reichlich und mein anderes Strickprojekt hat soviel Muster, dass daneben das Heidetuch bestimmt entspannend ist :) .
Freue mich schon, wenn's klappt.
LG von
Claudia

vom 01.11.2009, 09.36
Antwort von Gabi:

Hallo Claudia,

aber gerne. Ich habe Dich schon in die Teilnehmer-Liste eingefügt.

Liebe Grüße
Gabi


10. von Martina

Hallo Gabi,
vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe viele unifarbene Garne und durch den häufigen Farbwechsel kommen die ganzen Fäden zustande. Aber ich denke da muss ich durch.
Um dir nicht noch mehr Arbeit aufzuhalsen habe ich mir auch einen Blg angelegt.
Freue mich schon auf den Start morgen.
Liebe Grüße,
Martina

vom 31.10.2009, 21.41
Antwort von Gabi:

Hallo Martina,

Dein Blog ist schon verlinkt.

Liebe Grüße
Gabi
9. von Tanja

Also ich finde das Tuch ja wunderschön und ich glaube selbst ich Strickdepp würde das mit dem zunehmen hinbekommen - aber ich versteh noch nicht ganz wie dieses tolle Streifenmuster entsteht....

vom 30.10.2009, 22.46
Antwort von Gabi:

Hallo Tankja,

ganz einfach, das Streifenmuster entseht durch die Musterung in der Sockenwolle. Da braucht man einfach nur stricken.

Liebe Grüße
Gabi


8. von Heide

Hallo Gabi,,
also ich hab die Mitte anders gemacht..
hab einen Umschlag u. 2 re, 1 U, , denn ich möchte gerne in der Mitte die Lochreihen hochlaufen haben.
LG von Heide :D

vom 30.10.2009, 16.42
Antwort von Gabi:

Hallo Heide,

ja, das geht auch und sieht auch schön aus. Eine Kollegin von mir hat das bei ihrem Heidetuch auch gemacht und das gefiel mir gut.

Liebe Grüße
Gabi
7. von Martina

Hallo Gabi,
da hast du dir ja was angetan(lach).
Ich find`s auch toll das so viele mit dabei sind.
Ich habe auch schon ein kleines Stückchen probegestrickt, klappt ganz gut. Nur eine Frage habe ich, Was machst du mit den Anfangsfäden? Ziehst du die hoch? Oder fängst du immer wieder neu an?
Ich habe bisher immer neu angefangen und habe obwohl ich erst ein kleines Stückchen gestrickt habe, schon jede Menge Fäden.
Fragen über Fragen.
Ich bedanke mich schon mal recht herzlich für deine Mühen.
Liebe Grüße, Martina

vom 30.10.2009, 07.37
Antwort von Gabi:

Hallo Martina,

eigentlich habe ich ganz wenig Anfangsfäden, daher bin ich ein wenig über Deine Frage verwundert. Das auf dem Foto ist alles noch ein Knäuel, bei dem die Wolle schön mustert. Bei einem neuen Faden stricke ich beide Faden einfach 3-5 Maschen zusammen, dadurch sind sie dann vernäht. Den Rest ziehe ich dann kurz durch. Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

Liebe Grüße
Gabi
6. von evi

hallo gabi
fein dass du die anleitung nochmal
so toll geschrieben hast,
nun weiß ich auch bei den mittelmaschen
bescheid,
danke herzlichen dank
liebe grüße
evi :D ;)

vom 30.10.2009, 04.47
Antwort von Gabi:

Hallo Evi,

gerne und wenn es ein wenig hilft, freut mich das doppelt.

Liebe Grüße
Gabi
5. von Friederike

liebe Gabi,
vielen Dank, dass du die Anleitung nochmals ausführlich aufgeschrieben hast. So kann man sie gut umsetzen. Das klappt jetzt ganz prima. Und wenn erst mal meine Socken ...
Kennst du das: du strickst, bist unzufrieden, trennst auf (= mehrmaliger Vorgang), irgendwann entscheidest du dich für's Weiterstricken um schließlich um so mehr aufzutrennen, weil mit dem Gestricke die Unzufriedenheit wächst? So geht es mir grad, die Ferse ist aufgeribbelt. Ganz!
Und nun keine Experimente mehr, ich möchte wenigstens noch quer einsteigen ins Tücherstricken.
Und:
Vielen lieben Dank für die Landliebe mit Kuh, ich poste das heute Abend noch! Und die Schoggi mit Herz, und die Kissen mit Lavendel ...
lieben Gruß von Friederike


vom 29.10.2009, 13.41
Antwort von Gabi:

Hallo Friederike,

danke für den schönen Beitrag in Deinem Blog. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Und jetzt drücke ich die Daumen für die Socken. Das Problem kenne ich übrigens. Ich bin mittlerweile so, dass ich es sofort aufmache, weil es am Ende eh meist so ist. Da spare ich mir dann das wurschteln dazwischen.

Liebe Grüße
Gabi
4. von Marion

Toll, dass du diese detaillierte Anleitung nochmal aufgeschrieben hast. Ich habe nämlich auch 'ne Anleitung für ein heidetuch. Die steuern dort aber die Zunahmen über Umschläge und damit hat das Tuch als Muster Löcher. Ich habe mich heute nochmal mit meinem Material umentschieden. Gehe nachher noch ewtas Wolle zukaufen und dann kann es losgehen!

Gruß Marion

vom 29.10.2009, 10.59
Antwort von Gabi:

Hallo Marion,

schön, wenn die Anleitung hilft. Umschläge machen nur dann keine Löcher, wenn man sie auf der Rückreihe verschränkt abstrickt.

Liebe Grüße
Gabi
3. von Knuffelchen

Na supi, jetzt hab ich alles wieder aufgemacht, denn ich dusselige Kuh hatte es natürlich falsch verstanden und nur in jeder 6. RÜCKreihe jeweils eine Masche am Anfang und Ende aufgenommen und eben nicht in JEDER 6. Reihe.
Na also dann noch mal von vorne!


LG dat Knuffelchen

vom 29.10.2009, 10.22
Antwort von Gabi:

Hallo Bine,

Du wirst sehen, es lohnt sich, nochmal neu anzufangen. Wobei es mir leid tut, dass ich Deine Mühe so jäh unterbrochen habe. Aber jetzt klappt es bestimmt.

Liebe Grüße
Gabi
2. von brigitte

da ich mal wieder net schlafen kann :(
und du die anleitung so schön hier aufgeschrieben hast, werde ich mich noch mal an dem tuch versuchen, damit ich am sonntag nicht dastehe wie der ochs vorm berg :D
danke schön und ich geh dann mal.
liebe nächtliche grüße
brigitte

vom 29.10.2009, 03.46
Antwort von Gabi:

Hallo Brigitte,

ich hoffe nur, dass Dir das Heidetuch keine schlaflosen Nächte bereitet. Du wirst sehen, wenn man den Dreh einmal raus hat, strickt es sich ganz unkompliziert. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Liebe Grüße
Gabi
1. von steffi

Wow, das ist toll daß sooo viele mitmachen! Da hab ich ja was losgetreten ;-)

lG Steffi

vom 29.10.2009, 00.13
Antwort von Gabi:

Hallo Steffi,

ja, ja, Du bist der Ursprung von alledem. Schön, nicht?

Liebe Grüße
Gabi