Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
Elfriede Fritsch:
Hallo Gabi,du bist echt eine Künstlerin im St
...mehr

Marion:
Toll die Jacke. GabiFarbe und GabiMuster. Die
...mehr

Karin Kienzler:
Liebe Gabi,diese Jacke ist der Hammer - und d
...mehr

Karin Kienzler:
Liebe Gabi,dieser Cardigan ist super schön, d
...mehr

Christa:
Liebe Gabi diese Jacke sieht an Dir ganz schi
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 2073
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8032
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3940
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

meine Statistik 2017

Stoffverbrauch 27,95 m

Wollverbrauch 4.939 g

Perlenverbrauch 0 g

 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Kleid Lionella

Meine kleine Nichte hatte letzte Woche Geburtstag. 3 Jahre ist die kleine Maus jetzt schon geworden. Als ich gefragt habe, was sie sich denn wünscht, bekam ich eine Videobotschaft per Whats App mit der sich die Kleine „ ein Sommerkleid und Baby Annabel auch ein Kleid“ gewünscht hat. So, damit wusste ich es. Da meine Schwägerin selbstgenähte Sachen so gerne mag, was es klar, dass ich für meine Nichte und natürlich auch für ihre Puppe ein Kleid nähe. So habe ich die Ottobre Kids durchgeblättert und mich für ein Kleid aus dem Heft 3/2015 entschieden.

Passenden Stoff hatte ich noch in meinem Stash. Entstanden ist das Kleid Lionella.



Das Kleid hat zwei untere Volants, wovon einer schräg verläuft. Im Rücken ist es etwas tiefer ausgeschnitten.Ein Riegel hält da die Weite zusammen.

Süß finde ich die kleinen Puffärmelchen. Die ergeben sich durch einen Gummizug am Saum und doppelt gelegte Ärmel.



Passend zum Kleid habe ich noch schnell eine Leggings genäht. Die gehen ja wirklich immer geschwind, aber wenn es etwas kühler wird, kann so das Kleid mit Shirt und Leggings drunter noch gut angezogen werden.

Aus dem gleichen Stoff habe ich dann noch ein Puppenkleid für Baby Annabel genäht. So können die kleine Maus und ihre Puppe im Partnerlook gehen.



An ihrem Geburtstag war so viel Rummel, dass die kleine Maus keine Lust hatte, das Kleid anzuprobieren. Aber ich bin mir sicher, ich werde ganz bald Bilder von der Maus mit dem Kleid sehen.  Nur Baby Annabel, die musste unbedingt ihr neues Kleidchen schon einmal anprobieren.



Hier die Daten zum Kleid und Leggings:
Stoff: Baumwolljersey aus dem Stash, gekauft bei Verstrickt und zugenäht in Bergisch Gladbach-Bensberg
Anleitung: Modell 15 und 16 aus Ottobre Kids 3 /2015 in Größe 104
Anleitung Puppenkleid: Burda Einzelschnitt 7753
Stoffverbrauch: Kleid und Puppenkleid: 1,50 m; Leggings: 0,5 m


Liebe Grüße
Gabi

Gabi 02.08.2017, 09.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Christa

Liebe Gabi, das ist ja süß geworden. Macht eben Spass wenn die Kids schon ihre Vorstellung haben. Sie wissen was sie gern tragen.
LG Christa aus Leipzig

vom 02.08.2017, 21.45
1. von Sabine Moll

Super dpsr Sachen hast du da genäht. Darin wir deine Nicht bestimmt allerliebst aussehen.
LG Sabine

vom 02.08.2017, 13.40