Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
Berit Charlotte:
Hach, schön! Ich liebe Projektbeutel! - Nein,
...mehr

Marion:
Das wird er ganz bestimmt! Immer wieder schön
...mehr

Mirella:
Liebe Gabi,eine wunderbare Jacke. Die kannst
...mehr

Christa:
Hallo Gabi diese Jacke/Parka gefällt mir sehr
...mehr

Christa:
Hallo Gabi diese Jacke/Parka gefällt mir sehr
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 2069
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8020
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3910
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2017
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

meine Statistik 2017

Stoffverbrauch 25,45 m

Wollverbrauch 4.038 g

Perlenverbrauch 0 g

 

Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Lauras Wollladen

Da war der Schreck erst einmal groß, als ein Brief meines Wollgeschäftes vor Ort, dem Casa Lana, ins Haus flatterte und die Inhaberin, Frau Kuck, ankündigte, dass sie ihr Geschäft aufgibt. Oh nein, wo soll ich denn nun ab sofort meine Wolle kaufen. Alles online mag ich dann doch nicht. Zum Glück kündigte Frau Kuck gleich an, dass sie eine Nachfolgerin für ihr Geschäft gefunden hat.

Am 10.06.2017 war dann Eröffnung des neuen Ladens, der jetzt Laura Wollladen heißt. Ich bin gerne der Einladung zur Neueröffnung gefolgt und ich muss sagen, ich war richtig begeistert, wie schön und hell das Geschäft jetzt aussieht.



An den Wänden sind jetzt weiße Regale und oben verdeckte Fächer. Da wo früher die typischen Lana Grossa Glasregale standen, ist es jetzt freundlich hell und statt auf schwarze Kartons oberhalb der Regale sind dort jetzt weiße Schränke mit dem gleichen Stauraum. Irre, wie ein Raum auf einmal ganz anders aussehen kann.



Neben unverändert der Wolle von Lana Grossa gibt es jetzt noch Stränge von Schmeichel Garn und es soll noch Lang Garn dazu kommen. Darauf bin ich gespannt.
Mit der neuen Besitzerin, Laura von Welck habe ich länger geplaudert. Eine sehr angenehme, freundliche Frau. Ich habe mich gleich sehr wohl gefühlt.

Und auch das Garn meiner Begierde gab es für mich. 27 Knäuel dieses Baumwollgarns in silbergrau. Daraus will ich mir ein Twin Set aus der aktuellen Classici stricken.



Nach dem ersten Schrecken freue ich mich jetzt, dass es mein Wollgeschäft, wenn auch unter anderem Namen weiter gibt. Und ich bin mir sicher, der gut Service, der mir immer am Casa Lana so gut gefallen hat, wird auch bei der neuen Besitzerin fortgesetzt.

Das Geschäft ist nach wie vor in der Schwertnergasse, einer Seitenstraße zwischen Kölner Oper und Breite Straße in der Nähe des 4711 Hauses zu finden.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 21.06.2017, 10.00

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Marion

Uff Glück gehabt. Ein Wollgeschäft vor Ort ist von unschätzbarem Wert. Ich möchte auch nicht online kaufen!
Und viel Spaß beim Twinset!!! Bin schon gespannt!

Gruß Marion

vom 21.06.2017, 15.42