Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
Mirella:
Liebe Gabi, mit dieser Decke habt Ihr wirklic
...mehr

kuestensocke:
Wieder ein so tolles Gemeinschaftsprojekt! Ec
...mehr

Hanna:
Eine tolle Gemeinschaftsleistung!Über diese w
...mehr

Antje:
Auch diese Decke ist wieder sehr schön geword
...mehr

Gaby Schraudolph:
Hallo Gabi,vielen lieben Dank für Deinen Beri
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 2062
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 7994
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3855
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

meine Statistik 2017

Stoffverbrauch 19,15 m

Wollverbrauch 2.316 g

Perlenverbrauch 0 g

 

Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

März Update Stoffdiät

Heute ist das erste Update der Stoffdiät. Bis Freitag war ich sehr zufrieden. 10 m habe ich in diesem Jahr bereits vernäht, 5 m Stoff aus meinen Vorräten bereits abgebaut. Es lief mit der Stoffdiät. Ich habe endlich auch wieder etwas Kleidung für mich genäht und es hat Spaß gemacht.

Und dann kam der Freitag. Ich hatte mich mit einer Freundin über das Wochenende zum nähen verabredet, ein Blazer, auch aus Stoff aus meiner Kiste war für dieses Wochenende bereits zugeschnitten. Für diesen Blazer brauchte ich passendes Futter, das fand sich einfach nicht in meinen Vorräten. Also ins Stoffgeschäft vor Ort, um nur schnell das passende Futter zu besorgen. Und dann bin ich eingetaucht in dieses Stoffgeschäft und konnte einfach den Verlockungen nicht widerstehen. Am Ende habe ich das Futter gekauft aber gleichzeitig auch 6,70 m Bekleidungsstoff.



Ich habe zwar für alle drei Stoffe ein konkretes Projekt im Kopf, aber die Stoffdiät ist nur mit einem Besuch im Stoffgeschäft erst einmal gescheitert. Ich werde aber trotzdem mit der Stoffdiät weiter machen. Die neuen Stoffe schnell verarbeiten und dann weiter die schon raus gelegten Stoffe aus den Vorräten verarbeiten. Am Ende soll in jedem Fall mehr Stoff verarbeitet, als dazu gekauft werden.

Und dann noch zu Frage, was ich mit ungeliebten Stoffen mache. Ich habe zuletzt meine ganzen Stoffe durchgesehen und festgestellt, dass mir die meisten noch immer gut gefallen. Aber ich müsste einmal dir Ruhe finden, alle Stoffe zu sortieren, um zu überlegen, was ich daraus wirklich noch machen könnte. Irgendwie fehlt mir dazu im Moment Zeit und Lust.

Und jetzt gehe ich hier (http://kuestensocke.blogspot.de/2017/03/marz-update-stoffdiat.html#comment-form ) schauen, wie es den anderen gleich in der Anfangsphase bei der Stoffdiät ergangen ist.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 12.03.2017, 16.48

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

5. von Stoffnotizen

Das sind aber auch schöne Stoffe! Ist der obere rose-farbene ein Jacquard-Baumwolljersey von Albstoffe? Diese Kollektion ist mir auch ins Auge gefallen! LG Stoffnotizen

vom 15.03.2017, 23.34
4. von Angela

Oh ja, vor so einem Stoffladenbesuch habe ich auch am meisten Angst, weil ich genau weiß, dass es mir so wie Dir ergehen würde. Ich glaube einfach stumpf weiterzumachen wäre das Beste (und die Stoffe sind ja wirklich schön!) LG Angela

vom 13.03.2017, 10.03
3. von Valomea

Oh, so ein Besuch im Stoffgeschäft! Das scheint eine der großen Hürden zu sein, an denen wir noch üben müssen! :-)
Aber die neuen Stoffe sehen toll aus. Mach' mal was schönes draus.
LG
Valomea

vom 12.03.2017, 21.19
2. von kuestensocke

Schön zu lesen, dass Du keine ungeliebten Stoffe hast ;-) Insgesamt läuft es bei Dir in die richtige Richtung, trotz kleinem Kaufrausch. Es ist so unglaublich schwer der Versuchung zu wiederstehen, vor allem wenn man gleich konkrete Projekte im Kopf hat. Die nähen sich dann leider längst nicht so schnell weg, wie erhofft.... Na ich drücke die Daumen, dass Du in den nächsten Wochen ein Bogen um jede Stoff-Kauf-Versuchung machen kannst;-) LG Kuestensocke

vom 12.03.2017, 20.08
1. von Marion

Au weia!!!!! Aber es ist auch schwer zu widerstehen. Ich fühle mit dir. Aber immerhin hast du vorher etwas abgebaut, was vielleicht ohne unsere Stoffdiät nicht gewesen wäre.

Gruß Marion,
die ihr Stoffdiät-Update erst am kommenwne Wochenende schreiben wird.

vom 12.03.2017, 19.54