Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
Rita:
Hallo GabiGanz genau diesen Pullunder in brau
...mehr

Marion:
Hach die Fanny. Ob ich die auch irgendwann ma
...mehr

Ibu:
Ich habe die Tasche ja schon auf Instagram be
...mehr

knittingwoman:
Herzlichen Glückwunsch, hab Burda noch weit l
...mehr

Marion:
Na das finde ich ja total nett! Ich nähe ja a
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 2089
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8119
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3994
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

meine Statistik 2017

Stoffverbrauch 37,75 m

Wollverbrauch 5.933 g

Perlenverbrauch 0 g

 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Milliblu's Cardigan

Gleich als ich das Titelbild der zweiten Ausgabe der Zeitung Milliblu's sah, war ich von dem verwendeten Stoff des Titelmodells begeistert. Und auch die Jacke gefiel mir sehr gut nur nicht in dieser Länge. Im Heft gab es dann den Schnitt für das Titelmodell auch für eine kurze Version. Da war mir sofort klar, dies Jacke muss ich haben aus dem Stoff des Titelmodells.

Im www wurde ich dann auch ganz schnell bei Stoff Hemmers fündig und fand den Stoff meiner Begierde. Ein wenig musste ich warten bis er geliefert werden konnte, aber als er dann da war, war ich von der Qualität sofort begeistert. Der Jersey fühlt sich sehr gut an, ist nicht zu dünn, fällt aber trotzdem schön.



Der Schnitt ist recht schlicht. Eine weit überschnittene Jacke mit Fledermausärmeln. Insgesamt vier Schnittteile, das sollte doch schnell zu nähen sein. Ganz so schnell ging es dann doch nicht. Die für meine Maße angegebene Größe entpuppte sich als viel zu groß. In der Jacke wäre ich dann versunken. Also den Schnitt noch einmal kleiner rauskopiert und die bereits zugeschnittenen Teile auf die neue Größe angepasst. Genäht habe ich jetzt die Größe M.



In der Anleitung ist angegeben, dass man für die Blende die Außenkante ausmessen soll und dann die Blende 10 cm kürzer zuschneiden soll. Das habe ich auch gemacht, das Resultat war grausig. Besonders in den Rundungen warf die Jacke dann unschöne Beulen. Also habe ich die Blende noch einmal genau in der Länge der Außenkanten zugeschnitten. Das Ergebnis war dann sehr zufriedenstellend. Nun liegt die Blende schön und die hässlichen Beulen sind weg.



Bei der Rückansicht kann man noch einmal die Schnittführung erkennen. Die Jacke ist leicht zu nähen und auch schnell fertig, wenn man die Änderungen bei der Blende beachtet. Mit einem Rolli passt sie sowohl zur Jeans als auch wie hier zum kurzen Rock.



Auch wenn es schon spät ist, schaue ich jetzt schnell mit meiner Jacke noch beim http://memademittwoch.blogspot.de/ vorbei.

Hier die Daten zur Jacke:
Stoff: Jaquard-Jersey von Stoff Hemmers
Schnitt: Modell 29 aus der Milliblu's Nr.2
Stoffverbrauch: 1,70 m


Liebe Grüße
Gabi

Gabi 22.11.2017, 22.32

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Stef

Hey, wie schön, noch einen von den Miliblus-Cardigans zu sehen. Ich habe bereits woanders den Cardigan in lang bewundert. Danke für den Tipp, mein schickes rotes Stöffchen wartet schon auf mich ;o) Von dem Stoff bin ich also auch begeistert, werde mir die Jacke aber aus einem anderen - ähnlichen Schnitt nähen, da ich die Zeitschrift nicht habe.
Viele Grüße und viel Spaß beim Tragen,
Stef

vom 05.12.2017, 21.00
2. von Elfriede Fritsch

wow, Gabi,
so eine schicke Jacke?? und mal etwas andere Farbe, steht dir unheimlich gut. Viel Spaß beim ausführen der Jacke.
Schönes Wochenende
LG
Elfriede


vom 25.11.2017, 12.01
1. von Ibu

Oh Gabi ist die Jacke toll geworden. Ich hab sie ja schon bei Insta bewundert.♥
Und mal gar nicht lila *gnihihi*, in dieser Frabe hier könnte ich sie Dir glatt klauen. Gefällt mir ausgesprochen gut!
Liebe Grüße!!! Ina

vom 23.11.2017, 09.23