Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
Rita:
Hallo GabiGanz genau diesen Pullunder in brau
...mehr

Marion:
Hach die Fanny. Ob ich die auch irgendwann ma
...mehr

Ibu:
Ich habe die Tasche ja schon auf Instagram be
...mehr

knittingwoman:
Herzlichen Glückwunsch, hab Burda noch weit l
...mehr

Marion:
Na das finde ich ja total nett! Ich nähe ja a
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 2089
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8119
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3994
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

meine Statistik 2017

Stoffverbrauch 37,75 m

Wollverbrauch 5.933 g

Perlenverbrauch 0 g

 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Rosa Light Shawl

Für eine Freundin brauchte ich etwas zum Geburtstag. Eine Freundin, die eigentlich alles hat, aber keine Handarbeiten kann, diese aber mag. Da war gleich klar, es wird etwas selbst gemachtes sein.

Entscheiden habe ich mich dann für das Green Light Shawl von Martina Behm und das Garn Yakusi von Kemke. Das Garn ist ein Traum. Ein ganz zartes Lacegarn aus 50% Seide und 50% Yakwolle. Das Garn hat einen recht stolzen Preis, aber das ist es wirklich wert. Es fühlt sich schon wunderbar weich an und dazu strickt es sich auch noch gut.



Die Anleitung von Martina Behm ist gewohnt eingängig. Wie immer strickt man viele rechte Maschen. Bei diesem Tuch kommt dann noch eine schöne Lacekante hinzu, die am Ende angestrickt wird. Das war eine Beschäftigung für zwei Abende.



Am Ende entsteht ein schmales Tuch, das eine Länge von über 2 m hat. So lässt es sich gleich mehrfach um den Hals legen. Da es sehr zart ist, ist es trotzdem angenehm leicht zu tragen.



Ich habe noch einen Strang dieses wunderschönen Garns nur in einer anderen Farbe. Das wird dann ein Tuch für mich. Denn mir gefällt Wolle und Anleitung super gut zusammen.


Hier die Daten zum Tuch:
Wolle: Yakusi von Kemke (50% Seide, 50% Yakwolle)
Anleitung: Green Light Shawl von Martina Behm
Stricknadeln: 3,5 mm
Wollverbrauch: 73 g


Liebe Grüße
Gabi

Gabi 30.08.2017, 10.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Berit Charlotte

Ein tolles Tuch! Dein Artikel hat mich veranlasst, mal das Muster anzuschauen. Du hast ja das Originalgarn genommen. Ich habe auch schon einige Tücher von Martina Behm gestrickt, und hatte immer die Wollmeise im Kopf. Aber diese Wolle sieht einfach toll aus. Das reizt zum Ausprobieren.
Liebe Grüße
Berit

vom 02.09.2017, 16.30
1. von Christiane

das ist ein wunderbares Tuch und gefällt mir sehr. Wieviele Maschen hattest Du denn für den Rand auf der Nadel ?? Denn das ist doch richtige Fleißarbeit.

vom 31.08.2017, 12.56