Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
Berit Charlotte:
Hach, schön! Ich liebe Projektbeutel! - Nein,
...mehr

Marion:
Das wird er ganz bestimmt! Immer wieder schön
...mehr

Mirella:
Liebe Gabi,eine wunderbare Jacke. Die kannst
...mehr

Christa:
Hallo Gabi diese Jacke/Parka gefällt mir sehr
...mehr

Christa:
Hallo Gabi diese Jacke/Parka gefällt mir sehr
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 2069
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8020
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3910
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2017
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

meine Statistik 2017

Stoffverbrauch 25,45 m

Wollverbrauch 4.038 g

Perlenverbrauch 0 g

 

Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Ausgewählter Beitrag

Schlafsack rosa Elefanten

Der Arbeitskollege von Herr Nähstube ist im Dezember Vater geworden. Herr Nähstube fragte mich dann gleich, ob ich nicht einen Durchschlafsack nähen könnte, den wir dann seinem Arbeitskollegen und dessen Frau zur Geburt der kleinen Tochter schenken. Ich muss sagen, ich habe mich total über diese Bitte gefreut. Als die kleine Maus sich angekündigt habe, bin ich ins Stoffgeschäft meines Vertrauens gegangen und habe einen ganz süßen Elefantenstoff mit dazu passendem Innenstoff gekauft.



Da man ja meist gleich zur Geburt einen passenden Schlafsack hat oder geschenkt bekommt, habe ich diesen in der Größe 68/74 genäht. Wie ich mittlerweile weiß, war das genau richtig.

Genäht habe ich den Schlafsack nach dem bewährten Schnitt von Thelina. Danach habe ich schon die heißgeliebten Schlafsäcke für meine Patenkinder genäht.



Zwischengefüttert habe ich ein dickes Volumenvlies. Das wird die kleine Maus hoffentlich schön warm halten. Rundherum kommt ein Endlosreißverschluss, so dass der Schlafsack ganz aufgeklappt werden kann. So lässt sich die Kleine ganz einfach in den Schlafsack hineinlegen.



Der Arbeitskollege hat sich total über den Schlafsack gefreut und Herr Nähstube ebenso. So macht das gleich doppelt Spaß.



Von den Stoffen habe ich noch ein wenig übrig. Ich denke, das reicht noch für ein Kleidchen für mein liebes Patenkind.

Hier die Daten zum Durchschlafsack:
Stoff: Jersey von Stoffmüller
Anleitung: Durchschlafsack von Thelina
Stoffverbrauch: 2 m


Liebe Grüße
Gabi


Gabi 15.01.2017, 09.00

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Christiane

der ist ja allerliebst, gefällt mir sehr gut und ich freue mich, das er den Empfänger auch Freude gemacht hat.

vom 15.01.2017, 16.41