Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
kuestensocke:
Schön, dass Du auch dabei bist (ich steige er
...mehr

Susan:
Mir gefällt da erste Kleid am besten, vor all
...mehr

annimo:
Wie schön da haben wir ein gemeinsames Projek
...mehr

Chris' Nadel-Spiele:
Das Ottobre KLeid ist wirklich toll. Und wenn
...mehr

Molas:
Lauter schöne Kleiderideen sind das.Bin gespa
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 2084
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8093
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3973
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2017
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

meine Statistik 2017

Stoffverbrauch 36,05 m

Wollverbrauch 5.480 g

Perlenverbrauch 0 g

 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 12.03.2017

März Update Stoffdiät

Heute ist das erste Update der Stoffdiät. Bis Freitag war ich sehr zufrieden. 10 m habe ich in diesem Jahr bereits vernäht, 5 m Stoff aus meinen Vorräten bereits abgebaut. Es lief mit der Stoffdiät. Ich habe endlich auch wieder etwas Kleidung für mich genäht und es hat Spaß gemacht.

Und dann kam der Freitag. Ich hatte mich mit einer Freundin über das Wochenende zum nähen verabredet, ein Blazer, auch aus Stoff aus meiner Kiste war für dieses Wochenende bereits zugeschnitten. Für diesen Blazer brauchte ich passendes Futter, das fand sich einfach nicht in meinen Vorräten. Also ins Stoffgeschäft vor Ort, um nur schnell das passende Futter zu besorgen. Und dann bin ich eingetaucht in dieses Stoffgeschäft und konnte einfach den Verlockungen nicht widerstehen. Am Ende habe ich das Futter gekauft aber gleichzeitig auch 6,70 m Bekleidungsstoff.



Ich habe zwar für alle drei Stoffe ein konkretes Projekt im Kopf, aber die Stoffdiät ist nur mit einem Besuch im Stoffgeschäft erst einmal gescheitert. Ich werde aber trotzdem mit der Stoffdiät weiter machen. Die neuen Stoffe schnell verarbeiten und dann weiter die schon raus gelegten Stoffe aus den Vorräten verarbeiten. Am Ende soll in jedem Fall mehr Stoff verarbeitet, als dazu gekauft werden.

Und dann noch zu Frage, was ich mit ungeliebten Stoffen mache. Ich habe zuletzt meine ganzen Stoffe durchgesehen und festgestellt, dass mir die meisten noch immer gut gefallen. Aber ich müsste einmal dir Ruhe finden, alle Stoffe zu sortieren, um zu überlegen, was ich daraus wirklich noch machen könnte. Irgendwie fehlt mir dazu im Moment Zeit und Lust.

Und jetzt gehe ich hier (http://kuestensocke.blogspot.de/2017/03/marz-update-stoffdiat.html#comment-form ) schauen, wie es den anderen gleich in der Anfangsphase bei der Stoffdiät ergangen ist.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 12.03.2017, 16.48| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube