Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
Marion:
Na da hattet ihr ja eine schöne Zeit. Aber da
...mehr

Meisterin Nadelöhr:
Nur nicht den Mut verlieren, das Jahr ist noc
...mehr

Karin K.:
Ach Gabi, da würde ich am liebsten gleich wie
...mehr

Karin K.:
Gabi, auch du kommst wieder mehr zum Nähen, d
...mehr

Rosi:
Liebe Gabi, ich habe deinen Bericht mit Freud
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 2049
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 7959
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3795
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2017
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

meine Statistik 2017

Stoffverbrauch 13,65 m

Wollverbrauch 1.213 g

Perlenverbrauch 0 g

 

Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 19.03.2017

Frühjahrjäckchen KAL - 1. Zwischenstand

Heute ist erster Zwischenstand beim Fühlingsjäckchen KAL.
Ich habe mich ja für eine blaue Jacke entscheiden und gleichzeitig sollte die begonnene Jacke fertig werden. Da hatte ich ja schon das Rückenteil.

Und ja, ich habe fleißig gestrickt. Zwischendurch war ich noch ein paar Tage in London, da mussten handliche Stricksachen mit und die Jacken hatten Pause. Aber ich bin ganz zufrieden mit dem ersten Zwischenstand.

Die begonnene Jacke ist fleißig gewachsen. Die Vorderteile und der erste Ärmel sind dazu gekommen. Der Ärmel ist hier nur angesteckt, Vorder- und Rückenteile schon miteinander verbunden.



Mir gefällt das Rechts-Links-Muster sehr gut und vor allem strickt es sich sehr flüssig.



Ein kleines Hindernis musste ich allerdings bei dieser Jacke überwinden. Ich hatte von der Wolle bei meinem Lieblings-Wollgeschäft 13 Knäuel gekauft. Mitten in der Jacke stellte ich voller Schreck fest, dass ein Knäuel viel heller war. Noch ein Stück gestrickt, aber der Farbunterschied wurde immer deutlicher. Als ich mir alle Knäuel dann einmal angeschaut habe, musste ich zu meinem Entsetzen feststellen, dass drei Knäuel eine andere Partie hatten. Da ich die Wolle schon im November gekauft habe, gab es diese Partien natürlich nicht mehr im Geschäft. Aber wieder einmal hat dieses Wollgeschäft gezeigt, warum ich dort so gerne hingehe. Sie haben über die Suchliste von Lana Grossa tatsächlich noch drei Knäuel der gleichen Partie in einem anderen Wollgeschäft irgendwo in Deutschland gefunden. Eine Woche später waren diese drei Knäuel da, so dass ich jetzt in Ruhe meine Jacke fertig stricken kann. Das nenne ich wirklich Service.

Meine blaue Jacke habe ich auch schon einmal angestrickt und das Rückenteil halb fertig. Aber da gibt es noch nicht wirklich viel zu sehen, da das Rückenteil schnöde glatt rechts gestrickt wird.



Die Farbe gefällt mir gestrickt aber sehr gut. Das wird genau so, wie ich es mir gewünscht habe.

Mit viel Glück schaffe ich vielleicht beide Jäckchen bis Ostern. Aber dafür muss ich dann noch ganz schön Gas geben.

Und jetzt schaue ich mir erst einmal die anderen Zwischenstände an bei http://memademittwoch.blogspot.de/.


Liebe Grüße
Gabi

Gabi 19.03.2017, 13.15| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb