Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
Marion:
Na da hattet ihr ja eine schöne Zeit. Aber da
...mehr

Meisterin Nadelöhr:
Nur nicht den Mut verlieren, das Jahr ist noc
...mehr

Karin K.:
Ach Gabi, da würde ich am liebsten gleich wie
...mehr

Karin K.:
Gabi, auch du kommst wieder mehr zum Nähen, d
...mehr

Rosi:
Liebe Gabi, ich habe deinen Bericht mit Freud
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 2049
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 7959
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3794
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

meine Statistik 2017

Stoffverbrauch 13,65 m

Wollverbrauch 1.213 g

Perlenverbrauch 0 g

 

Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 08.05.2017

Mai Update Stoffdiät

Ich traue mich heute fast gar nicht, hier zu diesem Thema zu schreiben.

"Wie läuft es bei Euch mit der Stoffdiät? Noch motiviert? Aufgeben gilt nicht, das Jahr hat noch 8 Monate, das ist noch allerhand zu reißen ;-)"

Motiviert bin ich immer noch aber völlig erfolglos. Wirklich völlig.

Was bei Wolle wunderbar funktioniert (hier habe ich in diesem Jahr bereits 4,3 kg abgebaut), das will beim Stoff so gar nicht funktionieren. Ich baue weiter fleißig mein Stofflager weiter auf, dabei müsste ich es ganz dringend reduzieren.

Woran liegt es?
Nach meinem Besuch im Stoffgeschäft, von dem ich beim ersten Zwischenstand berichtet habe, war ich auf der h+h und dort beim Stand von Lillestoff und dann war ich am letzten Wochenende am Maybachufer. Trotz aller Vorsätze konnte ich den Verlockungen nicht ganz widerstehen und habe einiges an Stoff dazu gekauft.
Erschwerend kommt dazu, dass ich im Moment einfach nicht die Zeit finde, mich in Ruhe an die Nähmaschine zu setzen. Im Büro ist einfach zu viel los, meist komme ich erst nach 19 Uhr nach Hause. Da habe ich dann oft nicht mehr den Elan, viel zu tun. Stricken geht, aber mehr leider selten. Und an den Wochenenden haben dann Familie und Freunde oft Vorrang.

Also sind diese Stoffe dazu gekommen und die vom Maybachufer hängen noch auf der Wäscheleine.



Insgesamt sind 18,10 m Stoffe (ich traue mich gar nicht, es hier so deutlich dazu zu schreiben). Vernäht habe ich in diesem Jahr erst 13,65 m Stoff. Also eine nicht wirklich stimmige Stoffdiät.
Für alle Stoffe habe ich konkrete Projekte im Kopf, das dürfte hoffentlich motivieren. Und daran ist zu erkenne, ja, mein Ziel ist es auch weiterhin, dass am Ende des Jahres mehr Stoff vernäht ist als dazu gekauft. Der Vorrat muss kleiner werden und mein größtes Ziel ist, dass ich wieder mehr Zeit zum nähen finde. Ich will jetzt versuchen, wenigstens an einem Abend in der Woche zu nähen. Und wenn es nur ein paar Nähte sind, egal, Hauptsache es passiert wieder etwas. Denn ich habe vorletzte Woche meinen Kleiderschrank aussortiert und da ist jetzt wieder Luft drin.

Und dann fragt Frau Küstensocke noch, ob wir Tipps für Modell mit hohem Stoffverbrauch haben?

Ich schaue bei meinen Nähprojekten weniger auf den Stoffverbrauch, denn darauf, was mir gefällt. Daher bin ich hier wahrscheinlich keine große Hilfe. Aber ich habe zwei Kleiderschnitte hier liegen, die fast 3 m brauchen. Das ist schon mal ein Wort.

Die anderen Zwischenstände der Stoffdiät sind bei http://kuestensocke.blogspot.de/2017/05/update-mai-stoffdiat.html zu finden.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 08.05.2017, 20.10| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube