Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
Elfriede Fritsch:
Hallo Gabi,du bist echt eine Künstlerin im St
...mehr

Marion:
Toll die Jacke. GabiFarbe und GabiMuster. Die
...mehr

Karin Kienzler:
Liebe Gabi,diese Jacke ist der Hammer - und d
...mehr

Karin Kienzler:
Liebe Gabi,dieser Cardigan ist super schön, d
...mehr

Christa:
Liebe Gabi diese Jacke sieht an Dir ganz schi
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 2073
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8032
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3940
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2017
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

meine Statistik 2017

Stoffverbrauch 27,95 m

Wollverbrauch 4.939 g

Perlenverbrauch 0 g

 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 05.08.2017

Longjacke im Patentmuster

In meinem Stash hatte ich noch 17 Knäuel der Cool Woll Big von Lana Grossa in dunkelgrau hier liegen. Die Wolle hatte ich irgendwann einmal für einen Junker gekauft, aber der gefiel mir dann irgendwann nicht mehr wirklich. In der Filati Classici Nr 2 habe ich dann eine Longjacke gesehen, die mir richtig gut gefiel. So habe ich die Wolle kurzerhand einem neuen Projekt zugeteilt.

Angestrickt habe ich das Ganze dann schon im Januar, fertig gestrickt war die Jacke schon am 07.03.2017. Und dann kam die ungeliebte Arbeit spannen und zusammennähen. Was soll ich sagen, die Jacke bleib erst einmal im Strickkorb liegen. In den letzten Tagen habe ich sie nun endlich hervor geholt und nun ist die Winterjacke im Hochsommer fertig. Aber was soll es, der nächste Winter kommt bestimmt.

Gestrickt wird die Jacke im Patentmuster, was auch den hohen Wollverrbauch erklärt. Dazu die länge der Jacke, da sind schnell 16 Knäuel verstrickt.



Die Jacke hat einen kleinen Schalkragen und zwei aufgesetzte Taschen. Die Anleitung sah noch eine dritte, kleinere Tasche vor, die aus einer der beiden herausschauen sollte. Das war mir dann aber zu viel und so habe ich die dann weggelassen.



Wie man sieht, war es beim Fotografieren zwar sonnig aber recht windig. Da wärmte die Jacke schon recht gut. Aber für sommerliche Temperaturen ist sie wirklich zu warm. Ich mag die Cool Wool Big für Wintertage, da ist sie angenehm zu tragen und wärmt auch gut. So wird mich diese Jacke bestimmt gut durch den nächsten Winter begleiten.



Hier die Daten zur Jacke:
Wolle: Cool Wool Big von Lana Grossa, Farbe 618 (100% Schurwolle)
Anleitung: Modell 17 aus Filati Classici Nr. 2
Stricknadeln: 4,50 mm
Wollverbrauch: 800 g


Liebe Grüße
Gabi

Gabi 05.08.2017, 09.00| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb