Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
Marion:
Oh ja! Spannen! Das ist echt eine blöde Arbei
...mehr

Luise:
Deine Jacke sieht nicht nur gut aus, sie pass
...mehr

Kerstin:
Ach sind die süss! Diesen Schäfchenstoff hätt
...mehr

Sabine Moll:
Oh die sind aber hübsch, da haben sich die Be
...mehr

Kape Anlumi:
Toll, deine Jacke gefällt mir richtig gut! Ei
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 2044
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 7951
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3761
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2017
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

meine Statistik 2017

Stoffverbrauch 13,65 m

Wollverbrauch 1.144 g

Perlenverbrauch 0 g

 

Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Küche

Glückskekse

Dieses Jahr gab es gleich mehrere Weihnachtsgeschenke aus der Küche. Und da ich einige Geschenke auch noch zwischen den Jahren weitergegeben habe, gab es auch noch einen kleinen Glücksbringer dazu, ein Kleeblatt.



Dieses Kleeblatt ist ein Stempel für Stempelkekse. Und damit der Stempel auch gleich genutzt werden kann, habe ich gleich noch die dazu passende Backmischung zusammen gemischt. Flasche und Aufkleber habe ich wieder bei Casa die Falcone gefunden.



Zusammen mit den Keksstempeln ein schönes Geschenk und die Kekse bringen hoffentlich ganz viel Glück fürs kommende Jahr.



Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch in ein glückliches, gesundes, erfolgreiches und kreatives 2017.


Liebe Grüße
Gabi

Gabi 31.12.2016, 15.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Gebrannte Mandeln

Zur Weihnachtsmarktzeit kann ich ihnen nicht widerstehen, den gebrannten Mandeln. Nicht wirklich kalorienarm, aber wer schaut schon danach bei diesen Leckereien.

Diese leckeren Mandeln wollte ich zu Weihnachten verschenken, aber nicht die fertigen sondern eigentlich einen kleinen Baukasten.



Mandeln, Rohrzucker, Vanillezucker und Zimt, mehr braucht es für diese Köstlichkeiten nicht. Alles gut geschichtet in einer Milchflasche und fast ist das Geschenk aus der Küche schon fertig.



Noch schöne Aufkleber, die ich bei Casa di Falcone gefunden haben, auf die Flaschen. Auf der Rückseite gibt es auch die Anleitung, wie aus dem Baukasten diese wunderbaren gebrannten Mandeln werden. Fertig.



Jetzt braucht es nur noch eine Pfanne und ein wenig Geduld und schon holt man sich das Weihnachtsmarktgefühl nach Hause.




Liebe Grüße
Gabi


Gabi 23.12.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | PL

Backmischung Scones

Als wir dieses Jahr in Wales waren, haben wir nachmittags zur Teatime immer wieder gerne Scones genossen. Herrlich dieses kleine Gebäck mit der Clotted Creme und Marmelade dazu.

Für unsere Freunde mit denen wir in Wales waren, habe ich als kleine Erinnerung an unserem Urlaub zu Weihnachten Backmischungen für Scones gemischt.



Diese in schöne Milchflaschen gefüllt und mit entsprechenden Aufklebern versehen, finde ich die Backmischung richtig schön. Sowohl die Flaschen als auch die Aufkleber habe ich bei Casa di Falcone gefunden.



Auf der Rückseite gibt es dann noch die Anleitung, wie aus der Backmischung leckere Scones werden.




Liebe Grüße
Gabi

Gabi 21.12.2016, 09.00 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Sonntag ist Brottag

Sonntag ist bei uns Brottag.

Ihr werdet Euch jetzt vielleicht fragen, warum das so ist. Das ist ganz einfach. Sonntag backe ich normalerweise unser Brot für die folgende Woche.

Wir mögen gerne Vollkorn- und Vollwertbrote. Seit der TM im letzten Jahr bei uns eingezogen ist, mahle ich meist das Mehr selber. Ich habe immer Roggen, Weizen und Dinkel vorrätig, der dann mit dem TM fix gemahlen ist.

Heute habe ich mich für ein Dinkel-Buttermilch-Brot aus dem TM-Kochbuch Wertvoll Genießen entschieden. Ein Brot, dass wir richtig gerne essen.



Mit einer Scheibe Käse wird es mich morgen in den Tag begleiten.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 17.04.2016, 20.18 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Lebkuchenlikör

In einem der Weihnachtshefte hatte ich ein Rezept für einen Lebkuchenlikör gesehen, das mich sofort neugierig gemacht hat. Die Zubereitung klang recht einfach, da musste ich es einfach probieren.

Heute Nachmittag habe ich gemixt und das Rezept reichte für zwei Flaschen, klein und groß.



Der Likör schmeckt herrlich nach Lebkuchen und trotzdem schön cremig. So habe ich mir das auch vorgestellt. Für den Likör werden Zucker, Lebkuchengewürz, Weizenkorn, Whisky, Sahne und Nutella gemischt. Das kann man mit jedem normalen Mixer.

Damit die Flaschen auch passend daher kommen, habe ich mir bei Casa di Falcone die passenden Aufkleber für den Likör bestellt. Da wird sicherlich die ein oder andere Flasche zu Weihnachten als kleines Mitbringsel mitgenommen.



Ich mache es mir jetzt mit einem Weihnachtstee und Lebkuchenlikör bequem.



Euch allen wünsche ich einen schönen 2.Adventund Nikolaustag.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 06.12.2015, 08.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Sonntagskuchen: Apfel-Frischkäse-Kuchen

Heute gibt es bei uns auch einen Sonntagskuchen.
Ausprobiert habe ich ein neues Rezept aus einem meiner TM-Kochbücher, ein Apfel-Frischkäse-Kuchen.

So etwas hatte ich bisher noch nie gelesen, Frischkäse im Kuchen.
Für diesen Kuchen werden Äpfel im TM zerkleinert. Dann kommt Margarine, Zucker Eier, Mehr, Zimt und eben Frischkäse dazu, alles gut verrühren und ab in den Backofen.

Was soll ich sagen?



Kaum hatte ich mich umgeschaut, war die Hälfte des Kuchens weg. Ich habe es nicht mal geschafft, den ganzen Kuchen zu fotografieren. Der ist so was von lecker.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 22.02.2015, 15.00 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

Glühweingewürz

In der Adventszeit war ich mehrfach eingeladen, wo ich ein kleines Mitbringsel brauchte. Gestrickte oder genähte Sachen waren da nicht immer richtig. Auf dem Blog von Casa die Falcone bin ich dann vor Wochen auf die richtige Idee gestoßen. Die Zutaten waren schnell besorgt. Die kleinen Milchflaschen und Aufkleber im Shop von Casa die Falcone bestellt und schon hatte ich ein Mitbringsel, das immer wieder begeistert aufgenommen wurde.



Ein Glühweingewürz und dazu eine Flasche trockener Rotwein.

Zutaten für das Glühweingewürz sind:
3-4 Eßl. Brauner Rohrzucker
1 Zimtstange
2 Sternanis
6 Nelken
3 Kardaminkapseln
1 Vanilleschote.



Zum Gebrauch werden alle Gewürze mit dem Mörser gut zerkleinert und dann 1-2 Teeöffel auf 250 ml warmen Rotwein, ein wenig ziehen lassen und schon hat man einen leckeren Glühwein.

Eine feine Idee, wenn man ein kleines Mitbringsel in der kalten Winterzeit braucht und nicht nur einfach eine Flasche Wein mitnehmen möchte.

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 20.12.2014, 20.44 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

leicht & lecker

Vorletzte Woche hatte ich berichtet, dass ich mir einen Themomix gegönnt habe. Mein TM 31 macht mir wirklich viel Freude. Er ist wirklich ein „Wunderding“ und erleichtert viele Arbeitsgänge in der Küche. Nie hätte ich für möglich gehalten, wie vielfältig er ist.

In den letzten beiden Wochen habe ich mir auch einige Kochbücher für den TM gegönnt. Das Kochbuch Leicht & Lecker au dem Thomas Wild Verlag kann ich dabei nur empfehlen. Ich habe daraus schon mehrere Gerichte probiert und wir waren von allen begeistert. Einfach im TM zuzubereiten, vielseitig und sehr lecker.




Jetzt gab es daraus diese gefüllten Miniröllchen mit buntem Gemüse und Reis. Gerade einmal 35 Minuten und dieses Essen war schon fertig.



Ein Kochbuch, dass ich wirklich nur empfehlen kann.

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 07.03.2014, 20.06 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

Backtag

Samstag ist bei uns eigentlich immer Backtag. Besonders wenn die Tage wie heute grau und verregnet sind und man nicht einmal einen Hund vor die Tür schicken möchte.

Nach einem gemütlichen Frühstück habe ich mich in der Küche ans Werk gemacht. Ich backe richtig gerne und diese Woche habe ich ein neues Rezept entdeckt, dass ich einfach einmal ausprobieren musste.

So gab es heute bei uns diesen Schoko-Kirsch-Käse-Kuchen. Super lecker, aber auch sehr mächtig. Nach einem Stück davon war ich schon pappsatt.



Und da der Backofen schon heiß war, habe ich anschließend gleich zwei Brote gebacken. Heute gab es ein Kosaken- und ein Drittelbrot.



Nach einem Tipp meiner lieben Freudnin Andrea backe ich unsere Brote mit Backmischungen von hier. Die sind echt klasse und die Brote schmecken sehr lecker. Statt Trockenhefe verwende ich Frischhefe. Damit backe ich einfach lieber, auch wenn sie ganz schrecklich klebt.

Seit letzter Woche ist dieses Wundergerät bei uns eingezogen.



Damit sind die Brotteige und Kuchen ganz schnell gerührt. Ich bin ganz begeistert davon. Und auch kochen kann man damit ganz wunderbar. Davon erzähle ich vielleicht später einmal mehr.

Und nun wünsche ich Euch allen einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 22.02.2014, 22.05 | (9/8) Kommentare (RSS) | PL

gemütlicher Nachmittag

Die Eisheiligen machen ihrem Namen alle Ehre. Heute Morgen war es hier zuerst noch sonnig und auch warm. Aber dann kamen die Wolken und mittlerweile auch der Regen. Und nun ist es draußen ungemütlich kalt. Eigentlich hatten wir überlegt, heute zur Eröffnung der Tanzbrunnensaison zu Tommy Engeln zu gehen, aber das haben wir uns nun anders überlegt. Das ist dann doch zu ungemütlich für ein Konzert unter freiem Himmel.

Zum Ausgleich habe ich uns dann für den Nachmittagskaffee einen Kugelhupf gebacken. Mit Mohn und Sauerkirchen. Mmmmh, lecker.



Heute Abend versuche ich dann, den Sommer zu locken. Aus dieser Wolle soll eine Strickjacke für warme Sommertage werden.



Euch allen wünsche ich einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 11.05.2013, 18.12 | (5/5) Kommentare (RSS) | PL