Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
Rita:
Hallo GabiGanz genau diesen Pullunder in brau
...mehr

Marion:
Hach die Fanny. Ob ich die auch irgendwann ma
...mehr

Ibu:
Ich habe die Tasche ja schon auf Instagram be
...mehr

knittingwoman:
Herzlichen Glückwunsch, hab Burda noch weit l
...mehr

Marion:
Na das finde ich ja total nett! Ich nähe ja a
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 2089
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8119
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3994
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

meine Statistik 2017

Stoffverbrauch 37,75 m

Wollverbrauch 5.933 g

Perlenverbrauch 0 g

 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Perlenbrett

Frühlingskette

Die Perlen hatte ich bereits Ende Oktober auf der Kreativ Welt in Wiesbaden gekauft, jetzt aber riefen sie förmlich danach, verarbeitet zu werden. Einen Hauch von Frühling wollten sie ins triste grau bringen.



Leichte Fimo-Perlen in schönen Gabi-Farben machten in Wiesbaden ein Vorbeigehen unmöglich. Aber wie wollte ich sie verarbeiten, damit sie nicht zu kindlich und mädchenhaft erscheinen?
Ich habe mich für eine Kombination aus kleinen lila Glasperlen und Silberelementen entschieden.



Herausgekommen ist eine frische, frühlingshafte Kette, passend zu leichten Blusen oder Shirts.



Jetzt muss nur noch der Frühling kommen, damit die Kette ihn auch begrüßen kann. Aber der scheint noch auf sich warten zu lassen.

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 21.03.2013, 20.09 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

diesmal ein Leichtgewicht

Bevor ich am Freitag zur Creativa nach Dortmund fahre, habe ich einmal meine Perlen- und Stoffvorräte durchgeschaut. Oh je, ich glaube, ich brauche Freitag nichts zu kaufen.

Beim Durchschauen meiner Vorräte fiel mir aber ein kleines Tütchen „Perlen“ in die Hände, das ich mir auf der Kreativwelt in Wiesbaden gegönnt habe. Und dieses Tütchen wollte jetzt endlich verarbeitet werden.

Richtige Perlen sind es eigentlich nicht, sondern kleine Filzquadrate. Aber gerade das, finde ich, ist der besondere Reiz.



Aneinander gereiht in genau meinen Farben, nur unterbrochen durch zwei kleine Swarowski-Perlen. So wird aus diesen Filzquadraten dann doch eine Kette.



Mit gerade einmal 14 g ist sie ein absolutes Leichtgewicht. 48 cm die sich angenehm um den Hals schmiegen.



Eine etwas andere Kette, die mir aber super gefällt.


Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 12.03.2013, 19.28 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

ein Schwergewicht

Und wo ich einmal das Perlenbrett draußen liegen hatte, habe ich noch eine zweite Kette gefädelt. Die Perlen hatte ich schon vor Weihnachten gekauft, nur habe ich es einfach nicht geschafft, sie zu verarbeiten.



Mir gefallen diese größeren Ketten sehr gut. Auf einem schlichten Shirt kommen sie super zur Geltung.



Kombiniert mit kleineren Perlen und Silberelementen macht sie Lust auf Frühling.



Mit 99 g ist sie zwar etwas schwerer als üblich, aber sie lässt sich wirklich gut tragen.
Selbst Herr Nähstube findet sie toll
J

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 28.02.2013, 21.24 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

schwarz - rot

Die Perlen habe ich mir schon im letzten Jahr auf der Creativa gekauft. Jetzt endlich habe ich es geschafft, daraus eine Kette zu fädeln.



Schon länger wollte ich diese Farbkombination für eine Kette haben. Irgendwie hatte ich bisher nichts Passendes für rot-schwarze Kleidung.



Kombiniert habe ich hier Polariswürfel mit Swaroswski-Perlen und Silberelementen.



Die Kette ist 45 cm lang und passt so gut auf Shirt. Und auch zu einem Pia, dass jetzt auch hoffentlich bald fertig ist. Denn dafür waren die Perlen gedacht.

Aber davon berichte ich, wenn dieses Pia (= Projekt in Arbeit) endlich fertig ist.

Liebe Grüße

Gabi

Gabi 26.02.2013, 21.23 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Süßwasserperlen

Meine Freundin hatte mich gefragt, ob ich ihr nicht zum Geburtstag ihrer Mutter eine cremefarbene Süßwasserperlenkette fädeln könnte.

Das habe ich natürlich sehr gerne getan.



Auch wenn Süßwasserperlen alleine schon sehr gut wirken, wollte ich sie nicht einfach aneinander reihen, sondern habe die Kette mir kleinen Silberelementen aufgelockert.



Ich finde, so wird daraus eine schöne, schlichte, aber edle Kette.



Und ich hoffe sehr, dass sie meiner Freundin und vor allem auch ihrer Mutter gefällt.

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 20.02.2013, 18.55 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Schafperle

Vor einigen Tagen habe ich auf Mones Blog ganz süße Schafperlen entdeckt. Die riefen förmlich, dass sie zu mir wollen. Ein kurzer Mailaustausch und schon war die Herde zu mir unterwegs.

Heute sind sie dann endlich bei mir angekommen, meine Schafperlen.



Durch ihren kleinen Karabinerhaken sind die Perlen vielfältig einsetzbar. Sie passen sicher schön an ein Bettelarmband. Meine Schafperle hat sich aber den Verschluss einen Reißverschlusses ausgesucht. Das gefiel ihr richtig gut.



Und so hat mein Scherenmäppchen nun auch noch ein Schäfchen, das auf den Inhalt aufpasst.



Leider hat sich die Schafherde unterwegs aber nicht so gut vertragen. Und ich dachte immer, Schafe wären lieb. Sie haben scheinbar miteinander gerauft, denn eine Perle ist in der Mitte zerbrochen.



Ich glaube, das lässt sich auch nicht wirklich gut kleben. Ein armes kleines, unterlegenes Schaf.

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 13.02.2013, 18.47 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Ketten

Vor Weihnachten habe ich noch einige Ketten gefädelt.

Meine Freundin Hildegard hatte sich eine Kette in Frühlingsfarben gewünscht. Diesen Wunsch habe ich ihr natürlich sehr gerne erfüllt.



Und auch in mein Weihnachtspäckchen für Karin kam eine Kette in schönen warmen Herbstfarben.



Die neuen Perlen, die ich dafür gefunden haben, hatten es mir auf den ersten Blick angetan.



Da Karin mir bei meinem Besuch erzählt hatte, dass sie auch gerne Ohrringe trägt, habe ich ihr zu dieser Kette gleich passende Ohrringe gemacht.



Drei weitere Ketten habe ich dann noch auf Bestellung gefädelt.







Diese lagen teilweise woanders unterm Weihnachtsbaum und haben dort hoffentlich Freude bereitet.

Liebe Grüße
Gabi


 

Gabi 29.12.2012, 16.34 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

lutig und zweireihig

Vor einigen Wochen hatte mich Petra gebeten, ob ich zwei ihr lieb gewordenen Ketten reparieren könnte. Und gleichzeitig wünschte sie sich eine zweireihige Kette. Luftig sollte sie sein und in den Farben grau-rot.

Ein wenig habe ich gebraucht, passende Perlen zu finden.
Aber dann habe ich endlich mal wieder eine Kette gefädelt.



Das Ergebnis hat mir sehr gut gefallen. Und ich hoffe sehr, dass sie Petra genauso gefällt.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 30.08.2012, 19.55 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

probiert

Als ich in dem schönen Wollgeschäft Maschenkunst war, habe ich dort selbstgemachte Maschenmakierer gesehen, die für 2,95 € / Stück verkauft wurden.

Die Makierer gefielen mir richtig gut, nur der Preis hat mich davon abgehalten, sie in mein Körbchen zu legen. Zu Hause war dann aber mein Ehrgeiz geweckt. Ich habe meine Perlenvorräte hervor geholt und eigene Maschenmakierer gefädelt.



Das macht richtig Spaß, ist eine schöne Resteverwertung und wesentlich günstiger. So bleibt mehr Geld für Wolle
J

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 04.07.2012, 20.08 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Glaslinsen

Wenn ich für eine Bestellung Perlen bestelle, wandern regelmäßig auch Perlen für mich in den Warenkorb. So geschehen natürlich auch mit der Bestellung für die blaue Kette.

Dieses Mal suchte ich nach einer passenden Kette für die leichte Frühlingskleidung. Zurückhaltend und nicht ganz so kräftig sollte sie sein. So suchend fielen mir Glaslinsen in den Blick. Schnell mitbestellt und nun endlich die Frühlingskette gefädelt.



Für die Kette habe ich verschieden farbige Glaslinsen mit kleinen Glasschliffperlen kombiniert. Da ich sie gerne so mag, ist die Kette 45 cm lang und wiegt gerade einmal 29 g.



Sie passt sich durch ihre zarte Farbe an viele Kleidungsstücke an und kommt so sicher häufig zum Einsatz.

Und falls sie jemandem gefällt, sie kann auch bestellt werden ☺.

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 08.05.2012, 15.11 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL