Gabis Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Letzte Kommentare:
Marion:
Na da hattet ihr ja eine schöne Zeit. Aber da
...mehr

Meisterin Nadelöhr:
Nur nicht den Mut verlieren, das Jahr ist noc
...mehr

Karin K.:
Ach Gabi, da würde ich am liebsten gleich wie
...mehr

Karin K.:
Gabi, auch du kommst wieder mehr zum Nähen, d
...mehr

Rosi:
Liebe Gabi, ich habe deinen Bericht mit Freud
...mehr

Statistik
Einträge ges.: 2049
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 7959
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 3794
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

meine Statistik 2017

Stoffverbrauch 13,65 m

Wollverbrauch 1.213 g

Perlenverbrauch 0 g

 

Suche
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Wichteln, Tauschen, Schenken

Wonnemonat Mai Wichteln

In der ravelry-Gruppe der Strickfrösche gab es zum 01. Mai ein „Wonnemonat Mai Wichteln“. Mein Wichtelpäckchen kam schon letzte Woche und so durfte ich es am 01. Mai pünktlich auspacken.

Für mich gepackt hat dieses Päckchen Patricia. Als ich das Päckchen ausgepackt habe, musste ich schmunzeln. Zum einen, weil Patricia mich schon mehrfach bewichtelt hat und den anderen Grund verrate ich im nächsten Post.

Viele schöne Sachen durfte ich auspacken. Neben Socken absolut in meinen Lieblingsfarben gab es eine schöne Dose mit Nähmotiven. Ja ich mag diese Dosen. Und dann ein schönes Schafhandtuch, ein Türkranz mit einem Schaf. Der hängt jetzt schon an meiner Schranktür. Stoffstücke, Mettermaß, Labels, Perlen, Schoki, eine Körperlotion (die ist super praktisch für unterwegs) waren auch noch dabei.



Und dann diese geniale Schafperle. Die ist zu schön.



Hier noch einmal die Socken. An der Seite läuft ein Zopf. Solche Socken mag ich immer gerne.



Ein wirklich schönes Wichtelpäckchen. In der Strickfrösche-Gruppe machen die Wichteln immer wieder Spaß.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 03.05.2016, 10.12 | (0/0) Kommentare | PL

Adventswichteln

Heute war in der Gruppe Strickfrösche bei ravelry ein Wichteln zum 1. Advent. Da ich schon lange nicht mehr gewichtelt habe, habe ich mich trotz der wenigen Zeit, die ich im Moment habe, angemeldet.

Mein Wichtelpäckchen kam schon Anfang der Woche. Tapfer habe ich es beiseite gestellt, heute morgen nach dem Frühstück habe ich es dann endlich ganz in Ruhe ausgepackt.

Als ich das Paket aufmachte, schauten mich drei Dosen an. Und die Karte, die dabei war, verrit mir ganz schnell, dass Mirella dieses Päckchen für mich gepackt hat. Schon das hat mich sehr gefreut, Mirellas Päckchen sind immer etwas ganz besonderes.



Die Keksdose versprach mir 15 Minuten Ruhe im Advent. Was für eine schöne Idee.



Als ich die Dose und die Pappschachtel ausgepackt hatte, lagen diese Dinge vor mir. Nach dem Tee Mandelplätzchen duftete die ganze Dose, herrlich. Der Tee schmeckt übrigens richtig lecker.

In der kleinen roten Dosen sind 24 Gedichte und Geschichten zum Advent. Davon werde ich ab Dienstag bis Weihnachten jeden Tag eine lesen. Darauf freue ich mich schon.



Und hier noch einmal die Socken aus der Nähe. Gestrickt hat Mirella das Muster Vacances von Regina Satta auf einer Färbung von Tausendschön.



Ich bin ganz begeistert von meinem Wichtelpäckchen und freue mich richtig, dass ich mich entschlossen habe, nach langer Zeit wieder einmal bei einen Wichteln mitzumachen

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 29.11.2015, 21.29 | (0/0) Kommentare | PL

mein Maiwichtel-Päckchen

Natürlich habe ich auch ein Päckchen zum Maiwichteln bei den Strickfröschen bekommen. Freitag habe ich es ganz gemütlich nach dem Frühstück ausgepackt. Die Liebe Ina hatte alles liebevoll in pinke Päckchen eingepackt. Aber ich war natürlich viel zu neugierig, um noch ein Foto von den eingepackten Päckchen zu machen. So gibt es hier nur ein Foto von den ausgepackten Geschenken.



Das kleine Porzellanschaf hat schon seinen Platz in meiner Herde gefunden und fühlt sich wohl.
Den Grüntee Erdbeere Salbei von Tee Gschender kannte ich bisher noch gar nicht, aber ich kann jetzt schon sagen, er schmeckt. Die erste Kanne ist schon getrunken. Das Duschgel wird mich auf der nächsten Dienstreise begleiten. Dafür mag ich diese kleinen Fläschchen immer gerne. Und Lippenpflege kann ich eh immer gebrauchen. Neugierig bin ich noch auf den Tassenkuchen. So etwas habe ich noch nie gesehen. Ich werde berichten, wenn ich den ausprobiert habe. Kuchen in 90 Sekunden in der Mikrowelle.
Aus dem schönen Jersey werde ich wohl etwas für meinen Neffen zaubern. Der schreit förmlich nach einem kleinen Jungen.

Und nun zu den Socken. Ein tolles Baumwollgarn, passend für die wärmeren Frühlings- und kühleren Sommertage. Ich bin ja ein Ganzjahres-Sockenträger.



Gestrickt hat Ina das Muster Fischernetz, dass es als kostenloses Muster bei ravelry gibt. Ich mag diesen Wechsel von Lochmuster und Zöpfen sehr.



Für mich ein rundum gelungener Start in den Mai. Nochmals Danke, liebe Ina, für dieses wunderschöne Wichtelpäckchen.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 03.05.2015, 11.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Osterüberraschung

Frohe Ostern, auch wenn es schon ein wenig spät ist, wünsche ich Euch allen.

Meine Ostertage sind dieses Jahr gut verplant. Ostersamstag hatte meine Freundin Geburtstag. Wie jedes Jahr habe ich sie an diesem Tag besucht und mit ihr gefeiert. Ostersonntag war dann für die Familie reserviert. Und schon sind die Feiertage fast schon wieder vorbei.

Eigentlich gibt es bei uns zu Ostern keine Geschenke. Aber irgendwie gab es doch welche. Und zwei Geschenke zauberten ein besonderes Lächeln auf mein Gesicht und die möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Einmal diesen Tee den ich von meiner lieben Freundin Hildegard bekommen habe und der einfach toll zu der Tasse passte, den ich ihr gleichzeitig zum Geburtstag geschenkt habe. Da mussten wir dann doch lachen, als wir auspackten.



In dem Paket von Froschkarin fand ich diese tolle Kinderüberraschung. So etwas hatte ich bisher noch nie gesehen. Da musste ich doch schmunzeln.



Schnell war das Schaf aus seinem kleinen Stall befreit. Sieht es nicht hübsch aus. Es passt wunderbar in meine kleine Schafherde.



Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Ostermontag.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 05.04.2015, 20.55 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Frühling

Heute ist metheologischer Frühlingsanfang. Wenn ich nach draußen schaue, ist davon nichts zu erkennen. Es ist stürmisch, regnerisch und grau. Das will so gar nicht an Frühling erinnern.

Aber wenn man in den letzten Tagen die Augen aufmachte, waren doch die ersten Frühlingsboten schon zu sehen. Überall blühen die Schneeglöckchen.



Und auch die Krokusse schauen schon freudig den ersten Sonnenstrahlen entgegen.



Morgens, wenn ich aufwache, höre ich auch schon die ersten Vögelchen rufen. Langsam wird es also.

Gestern haben wir sogar bei Sonnenschein unser erstes Eis in der Eisdiele gegessen. Dabei haben wir zwar warm eingepackt, aber gemütlich in der Sonne draußen gesessen.



Es wird also tatsächlich langsam Frühling.

Da heute der 01. März ist, durfte ich auch das erste Päckchen des Ganzjahreskalenders auspacken.
Zum Vorschein kam ein kleines Täschchen, in dem sich noch ein Schlüsselanhänger und ein Gebamsel aus Knöpfen versteckte.



Ein schöner Trost für diesen nicht ganz so frühlingshaften Frühlingsanfang.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 01.03.2015, 16.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Ganzjahreskalender 2015

Nein, nein, ich habe heute keinen Geburtstag. Trotzdem kamen heute ganz viele wunderschön verpackte kleine Päckchen bei mir an J



Was war geschehen?

Ganz einfach, das Paket mit dem Ganzjahreskalender ist bei mir angekommen.

Jetzt werden sich sicherlich einige fragen, was ist ein Ganzjahreskalender.
Die Idee zum Ganzjahreskalender ist vor einigen Jahren aus einem Adventskalender entstanden. Die Teilnehmerinnen dieses Adventskalenders waren traurig, dass es nach dem 24.12. kein Päckchen mit selbst genähten Kleinigkeiten mehr auszupacken gab. Nach einigem Jammern und damit das Jahr nicht ganz so trist wird, wurde dann der Ganzjahreskalender geboren.

Und so geht der Ganzjahreskalender: Jede Teilnehmerin bekommt einen bestimmten Tag des Jahres zugeteilt, entweder ein 01. oder ein 15. eines Monats. Dann näht jede Teilnehmerin 17 gleiche Kleinigkeiten, verpackt jede einzelne hübsch und schreibt das zugeteilte Datum darauf. Bei mir war es in diesem Jahr zum Beispiel der 15.05.
Dann hat jede ihre Kleinigkeiten an die Organisatorin des Kalenders geschickt, dort wurden dann die Kleinigkeiten so getauscht, dass jede 17 verschiedene neue Kleinigkeiten in ihrem Päckchen hat. Auf diesen stehen dann die Daten 01. und 15 der Monate März bis November.

Diese Päckchen liegen jetzt vor mir und ich darf ab dem 01.03. alle 14 Tage eine Kleinigkeit auspacken. Toll nicht?

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 20.02.2015, 10.00 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

mein Silvesterwichtelpäckchen

Erst musste ich schmunzeln, als ich die Karte in meinem Silvester-Wichtelpäckchen las, dann tat sie mir fast leid. Die liebe Margit hatte wieder das Los getroffen, mich zu bewichteln, so sie mir doch erst zum Geburtstag ein Wichtelpäckchen packen musste.

Aber auch dieses Päckchen ist ihr super gut gelungen. Als ich es geöffnet habe, schauten mir erst ganz viele Luftschlangen entgegen und dann schaute ich auf viele lila-pink verpackte Päckchen. Wie lieb Margit doch immer die Päckchen in meinen Farben verpackt, das war zum Geburtstag auch schon so.

Als ich alle Päckchen ausgepackt hatte, lagen diese schönen Dinge vor mir.



Das Tuch ist einfach wunderschön Ein Heaven und Space nach einer Anleitung von Martina Behm gestrickt aus einer Wollmeise Pure. Einfach toll.
Mir gefällt das Tuch in der nicht gespannten, crinkligen Version richtig gut.



Über dieses tolle Wichtelpäckchen in der Silvesternacht habe ich mich sehr gefreut. Ganz lieben Dank sage ich da an Margit.

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 02.01.2015, 14.19 | (3/0) Kommentare (RSS) | PL

alle Jahre wieder

... weiß der Paketbote von DHL ganz genau, wann ich Geburtstag habe, weil er schon Tage davor jede Menge Päckchen zu uns tregen muss. Am Ende lächelt er immer, wenn er mir wieder ein Päckchen in die Hände drückt. So auch in diesem Jahr, viele liebe Menschen verwöhnten mich zu meinem Geburtstag und dachten an mich. Das war so lieb, ich habe mich über jeden einzelnen Gruß, egal wie klein oder groß sehr gefreut und möchte an dieser Stelle ganz lieben Dank für alle Glückwünsche und Geschenke sagen.

Und natürlich will ich hier auch die Inhalte der Päckchen zeigen. Vorsicht, jetzt kommen ganz viele Bilder.

Von Froschkarin aus dem Schwarzwald bekam ich einen wunderschönen Tischläufer in absoluten Gabi-Farben, Schoki, mein Lieblingstee und ein Spätzle-Mix. Jetzt kann ich endlich meine Spätzle selber machen und muss beim Schaben nicht verzweifeln. Ich bin schon ganz gespannt, wie das "Ding" funktioniert.



Aber das war nicht alles in dem Päckchen. Darin war auch noch eine absolut geniale Kreisjacke in meiner Lieblingsfarbe. Die Jacke ist wirlklich der Hammer.



Von Antje bekam ich diesen schönen Dessousbeutel. Als ich ihn sah, musste ich doch schmunzeln, hatte ich doch mit Antje zusammen den Stoff auf der Kreativwelt in Frankfurt ausgesucht und war dabei gar nicht auf die Idee gekommen, dass der Stoff für mich sein könnte. Der Dessousbeutel hat mich gleich am nächsten Tag auf einer Dienstreise begleitet und ist super praktisch.



Brigitte und Sarah überraschten mich mit einem meiner Lieblingstee, Schoki, Lakritze und feinen Stöffchen. Mal sehen, was ich daraus mache.



Sabine ist um mein leibliches Wohl besorgt und hat mich mit Tee, Lakritze und leckeren Belgischen Kakao Trüffel verwöhnt.



Als ich das Päckchen von Andrea auspackte, traute ich meinen Augen nicht. Hatte sie doch für mich die Tasche genäht, die ich ihr zu Weihnachten nähen wollte. So muss ich mir jetzt ein neues Geschenk überlegen. Die Tasche ist aber der Hammer.



Aus Mirellas Päckchen begrüßte mich ein wunderschönes selbstgenähtes Schaf. Ich habe es mir schon mehrfach ehrfürchtig angeschaut, das ist so toll gemacht. Dazu gab es ein Maßband in meiner Farbe, leckeren Tee und einen Gutschein für eine Anleitung für eine Strickjacke. Und zwar für die Strickjacke, die ich zuletzte bei Mirella so sehr bewundert habe. Ich freue mich schon richtig darauf, diese Strickjacke zu stricken. Passende Wolle hätte ich sogar dafür, jetzt brauche ich nur noch etwas Zeit.



Margit Päckchen war gleichzeitig das Geburtstagswichtelpäckchen vom Geburtstagswichteln bei der ravelry-Gruppe von Atelier Zauberelfe. Das Päckchen war komplett in lila Papier eingepackt und auch sonst überwiegt die Farbe lila. Wer mich kennt, weiß, dass ich diese Farbe sehr mag. Das Tuch, das Margit für mich gestrickt hat, ist super schön. Ich mag diese Tücher.



Hier noch einmal das Tuch aus der Nähe.



Von Heike und Tom gab es diese schöne Dornröschen-Sockenwolle in Rottönen. Als wenn die beiden gewusst hätten, dass ich dringend rote Socken brauche.



Tanja schickte mir diesen schönen Jersey in absoluten Gabi-Farben, dazu Schoki und Lebkuchen und selbst gebackenen Plätzchen, die es aber nicht mehr aufs Foto geschafft haben. Die waren viel zu lecker.



Fast den ganzen Morgen habe ich mit Auspacken der Päckchen verbracht, dazu eine Kanne frischen Tee und viel Ruhe. Hach, war das schön. Wenn ich mir jetzt die Bilder so anschaue, bin ich immer noch ganz gerührt, dass so viele liebe Menschen mir so schöne Päckchen geschickt haben. Nochmals ganz lieben Dank an Euch. So macht älter werden immer wieder Spaß ♥

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 30.11.2014, 21.35 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

meine Eulen

Es gibt Tage, da kommt man von der Arbeit spät und müde nach Hause und dann liegt ein weicher großer Umschlag aus dem Schwarzwald auf dem Esszimmertisch. Was für eine schöne Überraschung von einer lieben Freundin, die genau zur rechten Zeit kommt. Ganz schnell war der Umschlag auf gemacht, das darin enthaltene Päckchen ebenfalls vom Geschenkpapier befreit und seitdem strahle ich nur noch.



Diesen tollen Hoghwarts Express habe ich ausgepackt. Als ich im März bei Karin zu Besuch war, habe ich ihren bewundert und das hat sie wohl auf die Idee gebracht, mir auch einen zu stricken. Die Wolle Pure von Wollmeise in der Färbung Magnolie ein Gedicht, wunderbar weich und angenehm auf der Haut.



Ich bin ein absoluter Glückspilz und ganz verliebt in meine Eulen.

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 13.05.2014, 21.04 | (6/0) Kommentare (RSS) | PL

Rosenmontagswichteln

In der Gruppe der Strickfrösche bei ravelry gab es ein Rosenmontagswichteln. Gleich als mein Wichtelpäckchen hier ankam, hatte ich eine Ahnung, von wem es kommt. Aber irgendwie wollte ich gar nicht glauben, dass mir das Los eine so tolle Wichtelmama bescheren sollte.

Als ich mein Päckchen am Rosenmontag geöffnet habe, begrüßte es mich gleich karnevalisitisch.



Und die Karte in dem Päckchen verriet mir gleich, dass ich mit meiner Vermutung richtig gelegen habe. Mein Wichtelmama war niemand anderes als meine liebe Freundin Karin. Und was für ein tolles Päckchen Karin mir gepackt hat. Ich war beim Auspacken richtig gerührt. So schöne Dinge und so liebevoll nur für mich gemacht.



Neben Tee, Nudeln und Zwiebelschmalz (Karin hatte noch im Kopf, dass ich während der Fastenzeit keine Süßigkeiten esse und hat das Päckchen herzhaft gefüllt, gab es noch ein tolles Tuch mit dazu passenden Stulpen.

Beim Tuch hat sich Karin für die Miss Winkle von Martina Behm entschieden, ein Muster das schon so lange auf meiner To-Do-Liste steht. Und dann in wunderbaren Gabi-Farben, ein absolutes Lieblingstuch.



Die Stulpen passen wie angegossen und das Muster ist phantastisch.



Ich denke, Ihr könnt ahnen, wie sehr ich mich über dieses wundervolle Päckchen gefreut habe. Wenn ich Karin Anfang April persönlich treffe, werde ich sie noch ganz feste nachträglich knuddeln, denn jetzt bleibt mir nur ganz lieben Dank zu sagen.

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 04.03.2014, 20.35 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL