Halbblut am Kalkberg

„Wir schreiben das Jahr 1870. Die Blütezeit des Wilden Westens hat begonnen. Doch geheimnisvolle Ereignisse überschatten den Eisenbahnbau im Firwood Camp. Unerklärliche Feuer brechen aus, Züge entgleisen. Charles Leveret, der mächtigste Mann am Ort, und die temperamentvolle Saloonlady Kitty LaBelle ahnen nicht, dass der kriegerische Comanchen-Häuptling Tokvi-Kava, der „Schwarze Mustang“, einen seiner Krieger ins Camp eingeschleust hat: das Halbblut Ik Senanda, Sohn einer indianischen Mutter und eines weißen Vaters. Doch steckt tatsächlich er hinter den Anschlägen? Dass auch noch Kas und Has Timpe, zwei Cousins aus Deutschland, auf der Suche nach einem geflohenen Erbschafts-Betrüger im Camp auftauchen, macht die Lage nicht gerade einfacher. Jetzt können nur noch zwei Männer helfen: Apachenhäuptling Winnetou und sein Blutsbruder Old Shatterhand. Ihr Abenteuer führt sie mitten hinein ins Dorf der Comanchen, in die Schusslinie der US-Kavallerie und in die Ruinen einer nur scheinbar verlassenen Geisterstadt…“

So lautet die Beschreibung des diesjährigen Stückes auf der Internetseite der Karl May-Spiele in Bad Segeberg. Und dieses Abenteuer habe ich mir am letzten Wochenende angesehen.

Charles Leveret wird von einem der Gaststars gespielt, nämlich von Ingo Naujocks. Ich kannte ihn bisher aus dem Tatort, wo er mir immer gut gefällt. Aber auch auf der Festspielbühne macht er eine gute Figur und kann in einigen Szenen sein schauspielerisches Können gut in Szene setzen.

Segeberg1_12.JPG

Kitti La Belle wird von Eva Habermann gespielt. Mir war sie ab und an ein wenig zu schrill, aber sie spielt die Saloonlady sehr überzeugend.

Segeberg1_2.JPG

Begeistert hat mich Peter Mustafa Daniels, der den Comanchen-Häuptling Tokvi-Kava spielt. Er ist nicht nur toll anzusehen

Segeberg1_1.JPG

sondern er spielte einfach überzeugend. Seine Bühnenpräsenz ist schon klasse und es machte Spaß, ihm zuzusehen.

Segeberg1_3.JPG

Das Halbblut Ik Senanda wird von Philip Schwarz gespielt. Auch er kann in seiner Rolle überzeugen, vor allem wo er erst drei Wochen vor der Premiere für den eigentlichen Darsteller eingesprungen ist.

Segeberg1_9.JPG

Kas und Has Timpe, gespielt von Stephan A. Tölle und Mario Krüger sorgen für die komischen Komik im Stück. Immer wenn sie auf der Bühne standen, gab es etwas zu lachen. Das spielen sie aber mit viel Witz und ohne Albernheit, was mir sehr gut gefallen hat.

Segeberg1_7.JPG

Unterstützt werden die beiden Timpe Brüder bei der Suche nach ihrer Erbschaft von Wäschereibesitzer Hong Ki Tong, der von Van-Lam Vissay gespielt wird. Auch er war bei seiner ersten Rolle in Segeberg sehr gut.

Segeberg1_8.JPG

Fehlen dürfen natürlich bei Karl May zwei Personen nicht, nämlich Winnetou, auch in diesem Jahr wieder gespielt von Erol Sander

Segeberg1_5.JPG

und Old Shatterhand, der wieder einmal von Joshy Peters dargestellt wurde.

Segeberg1_10.JPG

Wie so häufig bei Karl May rankt sich um dieses Abenteuer eine Liebesgeschichte um das Halbblut und Kitti.

Segeberg1_4.JPG

Und natürlich durften auch Zweikämpfe und Auseinandersetzungen zwischen den Indianern und den Weißen nicht fehlen.

Segeberg1_11.JPG

So wird in Segeberg mal wieder ein sehr kurzweiliges, actionreiches Stück gezeigt. Es macht viel Spaß zuzuschauen und sowohl die Schauspieler als auch das gesamte Stück sind sehenswert.

Begeistert war ich wieder einmal von Erol Sander als Winnetou. Es macht einfach Spaß ihn zuzuschauen.

Segeberg1_6.JPG

Segeberg1_13.JPG

Aber auch Peter Mustafa Daniels hat mich in seinem ersten Jahr am Kalkberg echt begeistert. Und so will ich meinen Bericht mit Winnetou

Segeberg1_14.JPG

und Tokvi-Kava am Ende des Stückes auch beenden.

Segeberg1_15.JPG

Ich hatte ein wirklich tolles Wochenende am Kalkberg in Segeberg und freue mich schon auf den Ölprinzen im nächsten Jahr, dann wieder mit Erol Sander als Winnetou.

Liebe Grüße
Gabi


Gabi 16.08.2010, 22.00| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Karl May

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Sarah:
Ein super Kleid, dass auch schon so für Weihn
...mehr
Nadine:
Schöne Jacke. Die Rundpasse sieht einfach tol
...mehr
Nadine:
Das Kleid sieht doch schon mal toll aus. Fall
...mehr
Gabi:
Wunderschöne Socken 👍 könnte ich die
...mehr
Sandra:
Hallöchen,Dein Probekleid sieht schick aus. D
...mehr

Einträge ges.: 2242
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8618
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4721