alle Jahre wieder

... weiß der Paketbote von DHL ganz genau, wann ich Geburtstag habe, weil er schon Tage davor jede Menge Päckchen zu uns tregen muss. Am Ende lächelt er immer, wenn er mir wieder ein Päckchen in die Hände drückt. So auch in diesem Jahr, viele liebe Menschen verwöhnten mich zu meinem Geburtstag und dachten an mich. Das war so lieb, ich habe mich über jeden einzelnen Gruß, egal wie klein oder groß sehr gefreut und möchte an dieser Stelle ganz lieben Dank für alle Glückwünsche und Geschenke sagen.

Und natürlich will ich hier auch die Inhalte der Päckchen zeigen. Vorsicht, jetzt kommen ganz viele Bilder.

Von Froschkarin aus dem Schwarzwald bekam ich einen wunderschönen Tischläufer in absoluten Gabi-Farben, Schoki, mein Lieblingstee und ein Spätzle-Mix. Jetzt kann ich endlich meine Spätzle selber machen und muss beim Schaben nicht verzweifeln. Ich bin schon ganz gespannt, wie das "Ding" funktioniert.



Aber das war nicht alles in dem Päckchen. Darin war auch noch eine absolut geniale Kreisjacke in meiner Lieblingsfarbe. Die Jacke ist wirlklich der Hammer.



Von Antje bekam ich diesen schönen Dessousbeutel. Als ich ihn sah, musste ich doch schmunzeln, hatte ich doch mit Antje zusammen den Stoff auf der Kreativwelt in Frankfurt ausgesucht und war dabei gar nicht auf die Idee gekommen, dass der Stoff für mich sein könnte. Der Dessousbeutel hat mich gleich am nächsten Tag auf einer Dienstreise begleitet und ist super praktisch.



Brigitte und Sarah überraschten mich mit einem meiner Lieblingstee, Schoki, Lakritze und feinen Stöffchen. Mal sehen, was ich daraus mache.



Sabine ist um mein leibliches Wohl besorgt und hat mich mit Tee, Lakritze und leckeren Belgischen Kakao Trüffel verwöhnt.



Als ich das Päckchen von Andrea auspackte, traute ich meinen Augen nicht. Hatte sie doch für mich die Tasche genäht, die ich ihr zu Weihnachten nähen wollte. So muss ich mir jetzt ein neues Geschenk überlegen. Die Tasche ist aber der Hammer.



Aus Mirellas Päckchen begrüßte mich ein wunderschönes selbstgenähtes Schaf. Ich habe es mir schon mehrfach ehrfürchtig angeschaut, das ist so toll gemacht. Dazu gab es ein Maßband in meiner Farbe, leckeren Tee und einen Gutschein für eine Anleitung für eine Strickjacke. Und zwar für die Strickjacke, die ich zuletzte bei Mirella so sehr bewundert habe. Ich freue mich schon richtig darauf, diese Strickjacke zu stricken. Passende Wolle hätte ich sogar dafür, jetzt brauche ich nur noch etwas Zeit.



Margit Päckchen war gleichzeitig das Geburtstagswichtelpäckchen vom Geburtstagswichteln bei der ravelry-Gruppe von Atelier Zauberelfe. Das Päckchen war komplett in lila Papier eingepackt und auch sonst überwiegt die Farbe lila. Wer mich kennt, weiß, dass ich diese Farbe sehr mag. Das Tuch, das Margit für mich gestrickt hat, ist super schön. Ich mag diese Tücher.



Hier noch einmal das Tuch aus der Nähe.



Von Heike und Tom gab es diese schöne Dornröschen-Sockenwolle in Rottönen. Als wenn die beiden gewusst hätten, dass ich dringend rote Socken brauche.



Tanja schickte mir diesen schönen Jersey in absoluten Gabi-Farben, dazu Schoki und Lebkuchen und selbst gebackenen Plätzchen, die es aber nicht mehr aufs Foto geschafft haben. Die waren viel zu lecker.



Fast den ganzen Morgen habe ich mit Auspacken der Päckchen verbracht, dazu eine Kanne frischen Tee und viel Ruhe. Hach, war das schön. Wenn ich mir jetzt die Bilder so anschaue, bin ich immer noch ganz gerührt, dass so viele liebe Menschen mir so schöne Päckchen geschickt haben. Nochmals ganz lieben Dank an Euch. So macht älter werden immer wieder Spaß ♥

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 30.11.2014, 21.35| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Wichteln, Tauschen, Schenken

Stricksack

Einen Stricksack habe ich schon lange nicht mehr genäht. Als da der Wunsch nach genau so einem Stricksack an mich herangetragen wurde, habe ich mich richtig gefreut, ihn noch einmal zu nähen.

Auf der Vorderseite wieder mit dem strickenden Schaf und praktisch für unterwegs zum zuziehen.



Zu Hause als großes Utensilo nutzbar und damit es nicht verwechselt werden kann, mit dem Namen auf der Rückseite.



Und ich hoffe, der Stricksack macht seiner Besitzerin ebenso viel Freude wie mir beim nähen.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 15.11.2014, 20.47| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Im Kreis der Familie

Weihnachten steht quasi vor der Tür und so habe ich mit den ersten Weihnachtsgeschenken begonnen. Ein erstes Sockenpaar ist fertig.

Die Wolle für die Socken liegt hier schon ewig. Schon vor drei Jahren wollte ich aus dieser Wolle für Weihnachten Partnersocken stricken. Nie hat es rechtzeitig geklappt. Dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen, dass die Partnersocken endlich verschenkt werden und so habe ich rechtzeitig mit dem stricken angefangen.

Das erste Paar ist fertig. Gestrickt habe ich das Muster Im Kreis der Familie von Regina Satta. Ein sehr schönes rechts-links-Muster, das gut von der Hand geht und sowohl für Männer als auch Frauen geeignet ist.



Verstrickt habe ich die Färbung Jeans von Tausendschön. Für die Damensocken Größe 41 habe ich 79 g der Wolle verstrickt, wie immer mit Nadelstärke 2,75 mm.



Und die Herrensocken sind auch schon auf der Nadeln. Dieses Jahr scheint es mit den Partnersocken zu klappen.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 13.11.2014, 20.40| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Marblz

Bei Knit Pro gibt es gerade rechtzeitig zum Vorweihnachtsgeschäft eine Sonderedition mit dem ungewöhnlichen Namen Marblz.

Als ich Marblz das erst Mal sah, war ich sofort begeistert. Schon der Karton verspricht eine Farbenpracht.



Da ich eh einige Nadelspitzen zusätzlich brauchte, habe ich mir kurzerhand dieses Set gegönnt. Und als ich den Karton entfernte, war ich restlos begeistert. Eine schwarze Schatulle mit einem klaren Deckel gibt den Blick auf den Inhalt frei.



Und wenn man die Schatulle öffnet, strahlen einen die Nadelspitzen förmlich an. Ich freue mich schon richtig darauf, mit ihnen zu stricken. Besonders dunkle Garne werden mit den Nadelspitzen sicher gut zu stricken sein, Da fand ich meine Simfonie-Nadeln stellenweise zu dunkel. Das kann mit diesen Nadeln nicht mehr passieren.



Unter den Nadeln gibt es dann noch ein Fach für Seile. Dabei sind die neuen schwarzen Seile, die es erst seit kurzem im Handel gibt.



Jetzt muss ich nur noch ein Projekt planen, mit dem ich diese Spitzen einweihe. Das wird sicher nicht lange dauern. Ich werde berichten :-)

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 11.11.2014, 20.30| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Jasminde

Die dritte Lieferung des Strickmich-Clubs von Martina Behm hatte ich ja bereits gezeigt.
Da ich ganz begeistert von der Wolle und dem Muster war, habe ich das Tuch auch gleich gestrickt. Es ist schon länger fertig, nur was wieder etwas länger dauerte, war das spannen. Aber auch das habe ich mittlerweile geschafft und so habe ich jetzt einen wunderschöne, luftige Jasminde.



Das Muster strickt sich, wie eigentlich alle Muster von Martina Behm, gut, es ist eingängig und geht gut von der Hand. Ich habe das Tuch auf zwei Dienstreisen im Zug gestrickt. Das Muster brauchte ich nach ein paar Reihen nicht mehr und so war es wirklich gut geeignet für unterwegs.



Die Wolle, Pure von Wollmeise ist eh ein Traum. Wunderbar weich und gut zu stricken. Die läuft einfach so über die Nadeln. Die Färbung gab es nur für den Strickmich-Club und ich muss wohl nicht betonen, dass diese Färbung wie für mich gemacht ist.

Was mir besonders gut gefällt, ist dass das Tuch schön groß ist. So lässt es sich wunderbar um den Hals tragen.



Eine wirklich tolle dritte Lieferung und die vierte ist schon angekündigt. Hoffentlich beeilt sich DHL.

Ab morgen können alle Teilnehmer des Clubs, die dieses Jahr dabei waren, sich für den Club 2015 anmelden. Ab Ende November ist die Anmeldung dann für alle offen.
Da ich mich bereit erklärt hatte, die Anmeldeplatform für Martina Behm zu testen, habe ich mich bereits im Vorfeld anmelden können. Ich bin also in 2015 wieder mit dabei und freue mich schon sehr auf die Fortsetzung des Strickmich-Clubs.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 09.11.2014, 20.28| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Geburtstags-Adventskalender-Schal

Meine Freundin Andrea war im letzten Jahr ganz begeistern von meinem Adventskalenderschal. Sie meinte gleich mehrfach, dass ihr dieser so gut gefallen würde. Schon da hatte ich mir vorgenomme, ihr diesen Schal zum Geburtstag zu schenken. Noch im Januar kaufte ich die Wolle und Ende August habe ich dann angefangen, den Schal zu stricken.

Heute nun hat meine Freundin Geburtstag und heute hat sie hoffentlich das Päckchen mit ihrem Adventskalenderschal ausgepackt.



Gestrickt habe ich es aus Lace Merino Print von Lana Grossa mit Nadelstärke 3,5 mm. Das Garn strickt sich sehr angenehm und fühlt sich schön weich an. In die Trennreihen zwischen den 24 Mustern habe ich kleine Perlen eingestrickt.



Der Schal müsste gut zur schwarzen Winterjacke meiner Freundin passen und ich hoffe sehr, dass er ihr gefällt.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 06.11.2014, 21.03| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Kreativwelt in Frankfurt

In diesem Jahr ist die Kreativwelt von Wiesbaden nach Frankfurt umgezogen.Wie in jedem Jahr habe ich mich mit meiner Freundin Antje(1) für einen Besuch der Kreativwelt verabredet. Gestern um kurz vor 8 Uhr ging es im Kölner Hauptbahnhof los.

Die Messehallen in Frankfurt liegen für die Anreise mit dem Zug sehr verkehrsgünstig. Wir sind mit dem ICE bis zum Frankfurter Hauptbahnhof und dann eine Station mit der Straßenbahn schon waren wir da.



Bevor wir in die Messe hinein gingen, hörte ich meinen Namen rufen. Als ich mich umdrehte, stand meine andere Freundin Antje (2) vor mir. Sie hatte sich spontan für einen Besuch der Messe entschieden. Das war vielleicht ein freudiges Hallo, habe ich Antje (2) doch über ein Jahr nicht mehr persönlich gesehen.



So bin ich mit gleich zwei Antjes über die Messe. Das war recht lustig. Immer wenn ich Antje sagte, schauten mich gleich zwei an.

Die Messe war in zwei Messehallen. In der unteren Messehalle gab es alles rund ums Basteln, Perlen und ein wenig Wolle.
Die Stände mit den Bastelsachen haben wir nur kurz überflogen, denn alle drei basteln wir nicht oder nur ganz wenig.

Bei den Perlenständen haben wir natürlich mehr Zeit verbracht und auch einiges gekauft. Und ich glaube, ich habe auch einen kleinen Virus bei der zweiten Antje gepflanzt. Jedenfalls haben wir überlegt, dass wir uns einmal zum Perlenfädeln treffen. Noch habe ich die von Antje (2) gekauften Perlen mit nach Hause genommen und werde ihr davon eine Kette fädeln. Aber ganz sicher kann sie das bald auch selber.



Wolle gab es auch einige, aber da meine Vorräte noch umfangreich sind, habe ich da auch nur geschaut und nicht gekauft.

Die obere Halle war dann so eher unsere. Dort gab es alles rund ums Thema nähen und Patchwork. Schön fand ich auch, wie toll die Verkaufsstände teilweise dekoriert waren. Da konnte man den ein oder anderen wunderschönen Quilt bewundern.



Unsere Einkaufsliste war recht schnell abgearbeitet, langsam füllten sich unsere Rücksäcke. An einem Stand haben wir eine neue Technik bewundert, die mit einem Chenille-Schneider von Clover gemacht wurde. Das hat mir gut gefallen. Heute frage ich mich, warum ich den Schneider nicht mitgenommen habe.



Insgesamt hatten wir wieder einen schönen Tag auf der Messe, haben neue Eindrücke bekommen, viele Ideen haben sich in unserem Kopf festgesetzt.
Aber ich muss sagen, dass ich die zwei Messehallen in Frankfurt recht kühl fand. Die Gemütlichkeit von Wiesbaden ist verschwunden. Zwar waren in Frankfurt die Gänge breiter und man hatte so mehr Platz, trotzdem hat mir die Atmosphäre in Wiesbaden besser gefallen. Und mir erschien die Kreativwelt in diesem Jahr kleiner.

Trotzdem war es schön und wir werden nächstes Jahr sicher wieder fahren.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 02.11.2014, 21.35| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Unterwegs

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Gabi:
Wunderschöne Socken 👍 könnte ich die
...mehr
Sandra:
Hallöchen,Dein Probekleid sieht schick aus. D
...mehr
Heike:
Die Falten sind ein schöner Hingucker, aller
...mehr
kuestensocke:
Toll sieht das Kleid aus! Der Schnitt ist ein
...mehr
Mirella:
Ich kann nur sagen ein gelungenes Probe-Weihn
...mehr

Einträge ges.: 2242
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8615
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4717