Backmischung Scones

Als wir dieses Jahr in Wales waren, haben wir nachmittags zur Teatime immer wieder gerne Scones genossen. Herrlich dieses kleine Gebäck mit der Clotted Creme und Marmelade dazu.

Für unsere Freunde mit denen wir in Wales waren, habe ich als kleine Erinnerung an unserem Urlaub zu Weihnachten Backmischungen für Scones gemischt.



Diese in schöne Milchflaschen gefüllt und mit entsprechenden Aufklebern versehen, finde ich die Backmischung richtig schön. Sowohl die Flaschen als auch die Aufkleber habe ich bei Casa di Falcone gefunden.



Auf der Rückseite gibt es dann noch die Anleitung, wie aus der Backmischung leckere Scones werden.




Liebe Grüße
Gabi

Gabi 21.12.2016, 09.00| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Küche

Löwenmäulchen

In der Satta Design Gruppe bei ravelry gab es zu Nikolaus ein Wickelwichteln. Dieses Wichteln funktioniert so, dass man kleine Geschenke verpackt und diese dann in ein Wollknäuel einwickelt. Die Beschenkte muss dann die Wolle verstricken und strickt dabei nach und nach die Geschenke wieder frei.

Ich mag diese Wichteln, denn dabei kann man selbst entscheiden, wie man die Wolle verstrickt. Ich durfte am Nikolaustag dieses Wickelknäuel auspacken. Die Wolle war Sockenwolle von Wunderwolle. Die Färbung heißt Frühjachr-Überrasschungs-Päckli 2016. Von dieser Färberin habe ich noch nie Wolle verstrickt und so habe ich mich sehr über diesen Strang gefreut.



Da das Wichteln in der Satta Gruppe war, war Vorgabe, dass auch ein Muster von Regina Satta gestrickt wird. Ich habe mich für das Muster Löwenmäulchen aus den neuen rostroten Strickheft entschieden.



Ein schönes Muster, es wird wieder gezopft. Ich stricke ja total gerne Zöpfe, mag diese immer wieder.



Auf der Rückseite rechte und linke Reihen im Wechsel. Schnell zu stricken und schön anzusehen.



Die Wolle war gut zu verstricken, hat mich aber trotzdem ein wenig geärgert. Während er erste Socken schön ringelte, wollte der zweite nur noch wildern. Zwei Socken, die so gar nicht zusammen passen wollten. Das mag ich gar nicht. Also habe ich geribbelt und wieder neu angefangen. Jetzt wilderte und ringelte die Socke abwechseln und passte immer noch nicht zu ersten Socken. Ein drittes Mal habe ich angefangen und siehe da, jetzt ringelte sie endlich wieder.

So hatte ich am Ende ein schönes Paar Socken und dabei dann auch schöne Geschenke freigestrickt.



Hier die Daten zu den Socken:
Wolle: Sockenwolle von Wunderwolle, Färbung Frühjahrs-Überraschungs-Päckli 2016 (75% Schurwolle, 25% Polyamid)
Anleitung: Löwenmäulchen von Regina Satta
Stricknadeln: 2,50 mm
Woll
verbrauch: 70 g

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 19.12.2016, 19.18| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Lille Loop zur Jeans

Meine Schwägerin mag total gerne meine selbstgemachten Sachen. Da war für mich gleich klar, dass ich ihr zum Geburtstag etwas selbst gemachtes schenke. Nach kurzer Überlegung habe ich mich für den Lille Loop entschieden.



Gestrickt habe ich ihn aus Cool Wool Big von Lana Grossa. Die Wolle ist wie für diese Anleitung gemacht. Da meine Schwägerin gerne Jeans trägt, habe ich mich für dazu passenden Farben entschieden.



Der Loop strickt sich einfach toll. Eine schöne Anleitung, die sehr kurzweilig ist. Jetzt muss er nur noch meiner Schwägerin gefallen.

Hier die Daten zum Loop:
Wolle: Cool Wool Big von Lana Grossa (100% Schurwolle), Farben 315 und 328
Anleitung: Lille Loop von Strickwetter
Stricknadeln: 3,75 mm
Woll
verbrauch: 210 g

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 10.12.2016, 09.00| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Puerto Montt

Das dritte Clubpäckchen vom Strickmich Club hatte neben einer schönen Anleitung als Wolle auch in diesem Jahr wieder eine Wollmeise Pure. Ich liebe ja Wollmeisen und die Färbung, die extra für dieses Clubpäckchen gefärbt wurde, hat mir auch auf Anhieb gefallen. Grau und schwarz und dazu ein tolles Petrol.



Die Anleitung mit dem Namen Puerto Montt ist benannt nach einem Gletscher im Süden Chiles. Stimmt, diese Farben erinnern wirklich an einen Gletscher in den Bergen.

Die Anleitung war diesmal sehr mindless zu stricken. Da brauchte ich schnell keine Anleitung mehr, sondern konnte ganz in Ruhe vor mich her stricken.



Bei dem Tuch wird zuerst die Mitte gestrickt, indem pro Reihe das Tuch um zwei Maschen wächst. Anschließend werden dann die Seiten durch verkürzte Reihen angestrickt. Einfach zu stricken aber sehr wirkungsvoll.

Nach 4 Tagen war das Tuch gestrickt, rechtzeitig vor der Lieferung des nächsten und letzten Clubpakets für dieses Jahr.



Hier die Daten zum Tuch:
Wolle: Pure von Wollmeise (100% Schurwolle), Färbung Nautic Miles
Anleitung: Puerto Montt von Martina Behm
Stricknadeln: 3,50 mm
Woll
verbrauch: 143 g

Liebe Grüße

Gabi 08.12.2016, 10.00| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Stricksack mit Nadeletui

Seit langem hatte ich mal wieder einen Kundenauftrag. Gewünscht war ein Stricksack mit einem dazu passenden Nadeletui. Bei dem Stricksack war zusätzlich ein Henkel gewünscht. Nachdem wir die Farbe und die Strickdatei geklärt hatten, habe ich mich an die Umsetzung gemacht.

Dabei habe ich zum ersten Mal Style Vil von Freudenberg verarbeitet. Das ist eine neue Einlage, die einen schönen Stand gibt und gleichzeitig der Tasche ein schönes Volumen gibt. Die Einlage wird einfach zwischen gefasst und nicht aufgebügelt. Sie lässt sich gut verarbeiten und mir gefällt das Ergebnis sehr gut.



Bei dem Henkel habe ich ein wenig überlegt, wie ich das mache. Ich habe mich dann für einen Henkel quer rüber entscheiden. Das war eine gute Entscheidung, denn so lässt sich der Beutel gut tragen ohne gleich zu kippen.



Das Nadeletui habe ich in den passenden Farben genäht. Damit es von außen nicht so schlicht wirkt, habe ich den Verschluss mit dem Futterstoff genäht.



Innen wie gewohnt die Einsteckfächer für die Nadeln.



Insgesamt hat es mir Spaß gemacht, nach längerer Zeit wieder einmal so ein Set zu nähen.



Hier die Daten zu Stricksack und Nadeletui:
Stoff: Patchworkstoffe von Kunst und Markt
Anleitung: Eigenentwurf
Stickdatei: embroidery library
Stoff
verbrauch: 1,50 m

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 06.12.2016, 20.56| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Gabi:
Wunderschöne Socken 👍 könnte ich die
...mehr
Sandra:
Hallöchen,Dein Probekleid sieht schick aus. D
...mehr
Heike:
Die Falten sind ein schöner Hingucker, aller
...mehr
kuestensocke:
Toll sieht das Kleid aus! Der Schnitt ist ein
...mehr
Mirella:
Ich kann nur sagen ein gelungenes Probe-Weihn
...mehr

Einträge ges.: 2242
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8615
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4717