FJKA 2018: zweiter Zwischenstand

Es ist der zweite Zwischenstand beim FrühjahrJackenKAL.

Meine Paulie wächst, der Body ist fertig und ich habe die Hoffnung, sie beim Filiale hier fertig zeigen zu können.

Heute möchte ich aber die Holey Comfort zeigen, die ich zum Start des KALs schon auf den Nadeln hatte und mein erstes Ziel des KALs war, diese fertig zu stricken.

Et voila, hier ist sie.



Gestrickt habe ich sie aus Wollmeise Blend in der Färbung Grand mere. Ich bin sowohl von der Farbe als auch von der herrlich weichen Wolle begeistert. Ich habe jetzt schon mehrfach gelesen, dass diese Wolle zum pooling neigen soll. Ich hoffe, dass meine davon verschont bleibt.

Die Anleitung von Holey Comfort vom Hintern Stein ist einfach klasse. Sie lässt sich wirklich gut nachstricken. Besonders schon finde ich bei dieser Jacke die Blende, die gleich beim Body mit angestrickt wird und die kraus rechten Reihen.



Ich habe mich für die lange Version der Jacke entschieden. Wahrscheinlich hätte die kurze Version gereicht, da die Blend beim Waschen noch ordentlich an Länge gewonnen hat. Aber auch diese Länge gefällt mir sehr gut. Sie lässt sich gut sowohl zu Rock als auch zur Hose tragen.



Am Ende habe ich noch ganz schön geschwitzt, weil es zwischendrin aussah, als würde meine Wolle nicht reichen. Ich musste zum Ende sogar die Maschenprobe wieder ribbeln, um die Jacke fertig stricken zu können. So eng war es schon ewig nicht mehr bei einem Strickprojekt. Aber ich finde, das Zittern hat sich gelohnt. Ich mag meine Holey Comfort und werde sicher noch eine weitere in der kurzen Version stricken.



Die Zwischenstände der anderen Teilnehmerinnen des FJKAK gibt es bei http://memademittwoch.blogspot.de/.


Hier noch die Daten zur Jacke:
Wolle: Wollmeise Blend, Färbung Grand mere (70% merino, 20% Cashmere, 10% Nylon)
Anleitung: Holey Comfort von Hinterm Stein
Stricknadeln: 3,5 mm
Wollverbrauch: 455 g


Liebe Grüße
Gabi

Gabi 18.03.2018, 09.00| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Stoffdiät 2018 - März-Update

Es ist das erste Zwischentreffen der Stoffdiät bei Frau Küstensocke.

Frau Küstensocke fragt dabei nach den Gruselstoffen. Mmmh, da zeigt sich vielleicht schon ein erstes kleines Problem bei meinen Stoffvorräten. Ich habe keine wirklichen Gruselstoffe. Ich mag meine Stoffe immer noch, es fehlt nur einfach die zeit, sie alle zu verarbeiten. Aber genau das ist ja der Zweck dieser Stoffdiät. Stoffe aus den Vorräten endlich einmal zu vernähen und die endlosen Vorräte damit ein wenig zu reduzieren.

Und damit sind wir auch schon beim ersten Zwischenstand. Für meine Verhältnisse habe ich in den ersten beiden Monaten recht viel genäht.



Dies alles ist in den ersten beiden Monaten unter der Nadel entstanden:
Decke: 1
Jacke: 2
Karnevalskostüm: 1
Kissen: 1
Kleid: 2
Tasche: 4
Tuch: 4
Vernäht habe ich damit 24,35 m Stoff.

Das hört sich erst einmal gut an. Aber für das ein oder andere Projekt, auch für noch unfertige, musste ich Stoff dazu kaufen. Dadurch sieht meine Bilanz im Moment noch nicht ganz so gut aus. Da habe ich nämlich noch ein Plus von 2,25 m. Ich bin jedoch ganz zuversichtlich, dass dies beim nächsten Zwischenstand bereits besser aussieht. Ich bin nämlich immer noch hochmotiviert. Dieses Jahr soll es mit der Stoffdiät endlich gelingen.

Bei Frau Küstensocke (http://kuestensocke.blogspot.de/) sind auch die Zwischenstände der Mitstreiterinnen zu sehen.

Liebe Grüße
Gabi


Gabi 11.03.2018, 19.38| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

FJKA 2018: erster Zwischenstand

Im Frühjahrsjacken KAL zeigen wir heute den ersten Zwischenstand.

Meine Holey Comfort ist letzte Woche fertig geworden. Gewaschen ist sie auch schon und ich habe sie auch schon ausgeführt. Nur Tragefotos müssen wir noch machen, dann kann ich sie hier auch zeigen.

Damit konnte ich am letzten Wochenende die Paulie anstricken. Ich habe zwischenzeitlich schon die Ärmel abgetrennt und die erste Anprobe machen. Zur großen Erleichterung passt sie und so kann ich ganz in Ruhe weiter stricken.



Die Streifen aus dem lila Strang kommen auf dem dunkeln, fast schwarzen grau sehr gut zur Geltung. Da hatte ich erst ein wenig Bedenken. Die Schulterpartie mit dem kraus rechts Gestricktem gefällt mir gut. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

Die Zwischenstände der anderen Teilnehmerinnen gibt es bei http://memademittwoch.blogspot.de/


Hier noch die Daten zur Jacke:
Wolle: Wollmeise Pure, Färbungen: Heavy Metall und der letzte Versuch
Anleitung: Paulie von Isabell Kraemer
Stricknadeln: 3,50 mm


Liebe Grüße
Gabi

Gabi 04.03.2018, 09.00| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Samstagsplausch 9/2017

Puh, war das kalt diese Woche. Aber ich liebe diese klaren, kalten aber sonnigen Wintertage. Davon hatten wir in diesem Winter viel zu wenig.
Und sonst? Eine arbeitsreiche Woche endet mit zwei schönen Events.
Gestern war ich mit Herrn Nähstube nach Jahren noch einmal auf der Motorradmesse in Dortmund. Früher sind wir dort jedes Jahr hingefahren. Die letzten Jahre haben wir das dann aus welchem Grund auch immer irgendwie nicht mehr geschafft. Als Herr Nähstube vor einiger Zeit sagte, dass er da gerne wieder einmal hin möchte, habe ich den Tag im Büro frei geblockt und wir hatten gestern einen schönen Tag zu zweit. Die Messe schien mir nicht mehr so groß wie früher zu sein. Trotzdem ist es immer wieder interessant zu sehen, wie die Motorräder bestimmter Marken auf der Messe umkreist werden. Auffallend ist auch, dass der Altersdurchschnitt der Messebesucher über 50 liegen dürfte. Es ist alt mittlerweile ein Hobby, das nicht wirklich günstig ist. Wir haben auf der Messe aber alles gefunden, was wir wollten, dazu einige schöne Reiseunterlagen. So sind wir nachmittags zufrieden wieder nach Hause gefahren und haben den Tag bei einem gemütlichen Essen bei unserem Griechen ausklingen lassen.



Gleich fahre ich zu einem Stricktreffen einer ravelry Gruppe. Darauf freue ich mich schon die ganze Woche. Meine Stricksachen sind schon gepackt.

Vorher trinke ich aber noch gemütlich einen Tee und schaue ich  noch bei Andrea (https://kaminrot.blogspot.de/) vorbei. Habt alle ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 03.03.2018, 08.00| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Dies & Das

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Sarah:
Ein super Kleid, dass auch schon so für Weihn
...mehr
Nadine:
Schöne Jacke. Die Rundpasse sieht einfach tol
...mehr
Nadine:
Das Kleid sieht doch schon mal toll aus. Fall
...mehr
Gabi:
Wunderschöne Socken 👍 könnte ich die
...mehr
Sandra:
Hallöchen,Dein Probekleid sieht schick aus. D
...mehr

Einträge ges.: 2242
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8618
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4721