Tuch Quiet Journey

[Der Beitrag enthält Werbung, da ich die Herkunft des verwendeten Musters und Materials nenne.]

In der Ravelry-Gruppe Atelier Zauberelfe gibt es seit Jahren ein Geburtstagswichteln, an dem ich immer teilnehme. Bei diesem Wichteln bekommt man zu Anfang des Jahres ein Wichtelkind zugelost, dem man zum Geburtstag ein Päckchen schicken darf. In dieses Päckchen soll dann auch ein selbstgesticktes Geschenk.

Mein Wichtelkind ist dieses Jahr die liebe Nadine, die heute Geburtstag hat. Dazu sage ich auch hier herzlichen Glückwunsch.

Schon ganz früh im Jahr habe ich bei Wollmeise diesen Strang Pure in einer Lieblingsfarbe von Nadine besorgt.



Für mich ist die Pure ein wunderbares Garn, um daraus Tücher zu stricken. Für das Geburtstagspäckchen habe ich mich schon früh für das Tuch Quiet Journey von Lisa Hannes entschieden.



So habe ich die freien Sommertage genutzt und das Geburtstagstuch gestrtickt. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut. Bei dem Tuch wechselt ein Lochmuster und ein rechts-links Muster miteinander ab. Dadurch bekommt das Tuch einen leichten Charakter, obwohl es auch gut wärmt.



Das Tuch hat mit knapp zwei Metern eine schöne Länge, ohne gleich wuchtig zu wirken.



Das Muster strickt sich sehr gut und ist auch abwechslungsreich. So war das Tuch in wenigen Tagen gestrickt. Der 150 g Strang hat für 9 Mustersätze und die Bordüre gereicht.



Daten zu dem Tuch:
Wolle: Wollmeise Pure, Färbung Patina (100% Schurwolle)
Anleitung: Quiet Journey von Lisa Hannes
Stricknadeln: 3,50 mm
Wollverbrauch: 142 g


Liebe Grüße
Gabi


Gabi 30.09.2018, 10.00| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Sommerkleid

[Der Beitrag enthält Werbung, da ich die Herkunft des verwendeten Musters und Materials nenne.]

Bevor der Sommer vorbei ist, muss ich doch wenigstens noch das Kleid zeigen, dass ich mir schon am Anfang des Sommers genäht habe. Es ist schon vielfach getragen, hat schon unzählige Wäschen hinter sich und war ein treuer Begleiter an heißen Sommertagen im nichtklimatisierten Büro.



Den Stoff habe ich vor bestimmt schon zwei Jahren in der Stoffzentrale in Euskirchen gekauft. Er sollte immer schon ein Kleid werden, nur war ich immer unschlüssig, welchen Schnitt ich dafür nehmen sollte. Letztendlich habe ich mich für den Burda fertigschnitt 7031 entschieden und habe dem Kleid einfach kurze Ärmel „verpasst“.



An dem Kleid gefällt mir immer wieder sehr gut die langen Abnäher im Vorderteil, die das Kleid auf Figur bringen. Trotz dieser Abnäher hat das Kleid eine bequeme Weite, was gerade jetzt im Sommer sehr angenehm war.



Eigentlich gehört in die rückwärtige Mittelnaht ein nahtverdeckte Reißverschluss. Den habe ich mir hier gepart. Durch den elastischen Stoff lässt sich das Kleid auch ohne Reißverschluss bequem an- und ausziehen.



Das einzige, was ich beim nächsten Mal noch ändern würde, ich würde den Ausschnitt im Vorderteil etwas tiefer ausschneiden. In der Wintervariante hat mich der hohe Ausschnitt nicht gestört, hier wäre er etwas tiefer schöner. Aber das ist mir erst aufgefallen, als das Kleid schon fertig und getragen war. Da wollte ich es nicht mehr ändern.



Auf meinem Zuschneidetisch liegen bereits die ersten Herbststoffe, aber dieses Kleid war im Sommer wirklich ein gern getragenes.




Daten zum Kleid:
Stoff: Jacquardjersey von der Stoffzentrale in Euskirchen
Scnittmuster: Fertigschnitt 7031 von Burda
Stoffverbrauch: 2,30 m ( bei 1,30 m Stoffbreite)


Liebe Grüße
Gabi


Gabi 01.09.2018, 09.00| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Wickelpulli von Zwischenmass

[Der Beitrag enthält Werbung, da mir der Schnitt kostenlos zur Verfügung gestellt wurde und ich die Herkunft des verwendeten Materials nenne.]

Es war wieder so weit. Ich durfte für Zwischenmass wieder einmal testnähen. Das hatte mir im letzten Jahr schon sehr viel Freude gemacht. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich wieder gefragt wurde. Dieses Mal sollte ich eine Pulli ausprobieren.

Als Stoffempfehlung ist ein Strick oder lockere Webware angegeben. Ich wurde bei meinem Bummel durch die Kölner Stoffgeschäfte fündig und habe mich für einen etwas schwereren Strickstoff entschieden.



Der Schnitt ist recht einfach zu nähen, in seiner Wirkung aber sehr schön, Die Vorderteile bestehen aus zwei überlappenden Vorderteilen, die in der Schulter zusammengefasst und am vorderen Ausschnitt verstürzt werden. Durch die gerundeten Kanten entsteht die Wirkung des Pullis.



Der Schnitt sieht vor, dass die vorderen Kanten mit einem Schrägband verstürzt werden. Das habe ich bei meinem Pulli nicht gemacht, sondern ihn mit meiner Cover gesäumt. Zuerst hatte ich Sorge, dass dann der Strickstoff vielleicht zu dick an den Kanten wird, aber meine Bedenken waren da unbegründet.



Das Rückenteil ist am Saum ebenfalls abgerundet und shat so eine Rückenlänge von 95 cm.



Der Strickstoff für den ich mich entschieden habe, hat zwei schöne Seiten. Das hat hier den schönen Effekt, dass gerade am Rückenteil die schöne Innenseite gut sichtbar ist. Auch hochgeschlagene Ärmel wirken damit sehr schön, auch wenn der Anker dort dann auf dem Kopf steht.



Insgesamt wieder ein sehr schöner Schnitt von Zwischenmass, den ich sicher nochmals nähen werde.
Ich habe hier überigens wieder die Größe K 176 Bu 96 genäht. Dieser Schnitt ist auf eine Körpergröße von 1,76 m ausgerichtet. Für mich heißt das, dass ich mal nicht alle Schnittteile verlängern muss, sondern selbst die Ärmel lang genug sind. Das finde ich immer wieder toll.



Daten zum Pulli:
Stoff: Strickstoff gefunden bei Stoffmüller, Köln
Schnittmuster: K 601 051 von Zwischenmass
Stoffverbrauch: 2,0 m


Liebe Grüße
Gabi


Gabi 25.08.2018, 09.00| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Kunzfrau:
Die Wolle hat tatsächlich auf diesen Pulli ge
...mehr
Kunzfrau:
Du macht mich narrisch mit deinen Strickjacke
...mehr
Bo:
Schöne Farbe und wunderschönes Garn.Mit den M
...mehr
Mema:
Ich plädiere dafür zunächst den Stoff aus dem
...mehr
Carina Steinert:
Hi Gabi eine Frage wie groß ist der Abstand
...mehr

Einträge ges.: 2186
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8415
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4360