Ausgewählter Beitrag

Kleid Nr. 1

Als ich im Dezember mit einer Freundin in Berlin war, waren wir freitags auch wieder auf dem türkischen Markt am Maybachufer. Der Markt ist wirklich einen Besuch wert. Man hat ganz schnell das Gefühl, man wäre auf einem Markt mitten in Fernost. Neben frischem Obst, Lebensmittel und verlockenden türkischen Speisen gibt es hier auch unzählige Stände mit Stoffen. Bei unserem Besuch im Dezember habe ich mir von diesem Markt einen schönen Jacquardjersey mitgenommen.

Als ich vorletztes Wochenende mit einer Freundin auf einem Werkstattwochenende war, wir freitags und samstags genäht habe, habe ich diesen Stoff mitgenommen und daraus ein Kleid genäht.



Ursprünglich hatte ich den Stoff für ein Kleid aus einer Fashion Style gekauft, aber jetzt wollte ich unbedingt das Kleid Nr. 1 von Rosa P ausprobieren. Das ist ein richtig schöner, sehr einfach gehaltener Basic-Kleiderschnitt.
Bei meinem Kleid habe ich mich gegen die Nahttaschen entschieden. Die würden genau meine Problemzone deutlich betonen und das will ich dann doch nicht.



Das Kleid ist insgesamt recht weit geschnitten. Da ich das nicht ganz so schön finde, habe ich es in der Taille an beiden Seiten vier cm schmaler gemacht. So finde ich die Passform jetzt für mich optimal. Die Ärmel habe ich um 10 cm und das Kleid am Saum um 6 cm verlängert. Beim nächsten werde ich noch den Brustabnäher ein wenig nach unten versetzten. Der ist hier ein wenig hoch, was durch den Stoff nicht auffällt.



Der Stoff trägt sich richtig angenehm und es werden sicher noch weitere Kleider nach diesem Schnitt folgen. Unkompliziert zu nähen, aber schön in der Wirkung.




Hier noch die Daten zum Kleid:
Stoff: Jacquardjersey vom Maybachufer in Berlin
Schnitt: Kleid Nr.1 von Rosa P
Stoffverbrauch: 2,00 m


Liebe Grüße
Gabi

Gabi 25.03.2018, 09.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Faserspielerei by Frau12Emma

Ich stimme Dir zu: Ein perfekter Basic-Schnitt! Sieht super aus mit dem Stoff und steht Dir mal so richtig gut!

vom 23.04.2018, 13.54
1. von Marion

Weiter darf das Kleid in gar keinem Fall sein. Und ganz ehrlich: Taschen würde ich hier echt blöd finden. Wenn du dann etwas reinsteckst ist das doch immer zu sehen. Nee nee, nähe deine anderen Kleider mal auch ohne Taschen! So ist es nöämlich richtig schön!

Gruß Marion

vom 25.03.2018, 10.49

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Kunzfrau:
Oh ja, der ist schön geworden. Die Bündchen p
...mehr
Mandy:
Hallo,Toller Bericht! Ich bin auch ganz begei
...mehr
liane kaiser :
Welche Nadelstärke und Lauflänge der Wolle
...mehr
liane kaiser :
Welche Nadelstärke und Lauflänge der Wolle
...mehr
Kunzfrau:
Oh das klingt ja richtig gut! Und es sind nic
...mehr

Einträge ges.: 2180
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8399
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4330