Ausgewählter Beitrag

an der Mosel

Jetzt ist mein Motorrad schon über ein Jahr alt und es war noch nie an der Mosel. Eigentlich fahren wir mehrmals im Jahr an die Mosel. Aber im letzten Jahr hat es irgendwie nie geklappt. Entweder das Wetter war zu schlecht, oder es war zu heiß.

Das musste sich also schnellstens ändern und so sind wir heute morgen bei strahlendem Sonnenschein Richtung Mosel gestartet. Erst sind wir ein kleines Stück über die Autobahn gerollt, um dann bei Kobern-Godorf an die Mosel zu gelangen.

Das Moseltal ist wirklich traumhaft anzuschauen mit dem Flüsschen umgeben von Weinbergen.

Mosel2.JPG

Am Moselufer sind wir dann stromabwärts nach Cochem gefahren. Die Fahrt war herrlich. Es herrschte wenig Verkehr und so konnten wir unsere Mopeds gemütlich rollen lassen.

Moselcochem.JPG

Umso erstaunter waren wir, als wir in Cochem ankamen und auf dem Marktplatz kaum noch ein Plätzchen für unser Moped fanden. Dort reihte sich Moped an Moped. Alle hatten morgens wohl die gleiche Idee gehabt.

Moselmopeds.JPG

Zum Glück haben wir noch ein Plätzchen auf der Außenterrasse unseres Lieblingseiscafes bekommen. Da ist dann ein Maxi-Spaghetti-Eis in meinen Bauch gewandert.

Cochem ist ein herrliches kleines Städtchen an der Mosel. Es hat wunderschöne alte Gassen

Moselcochem1.JPG

und eine sehenswerte Burg. Zu empfehlen ist hier auch die Führung in der Burg.

Moselburg.JPG

Leider ist Cochem in den Sommermonaten meist fürchterlich überlaufen, so dass man besser einen weiten Bogen um den ort macht. Heute war es wirklich aushaltbar.

Zurück sind wir dann am anderen Moselufer wieder Richtung Koblenz. Und dann hat uns das Navi über die kleine Kreisstraße 72 Richtung Boppard gelotst. Zuerst dachte ich, es geht ins Nirvana, aber was dann kann, war Motorradfahren vom Feinsten.

Moselkehren.JPG

Ein kleines enges Sträßchen führte uns in die Höhe. Die Straße war garniert mit knackigen, engen, kaum einsehbaren Spitzkehren. Da fühlte ich mich sofort an kleine Passstraßen in den Alpen erinnert. Ein Tip für jeden Motorradfahrer, der es gerne kurvig mag. Von oben hat man dann eine wunderschöne Sicht ins Moseltal. Klasse.

Mosel1.JPG

Am Rhein angelangt sind wir dann in St. Goar mit einer kleinen Autofähre über den Rhein gesetzt. Das liebe ich und das muss immer sein, wenn wir in der Nähe des Rheins sind. Das ist Abenteuer pur. Dagegen sind Brücken richtig langweilig.
Wenn man so das Rheintal um St. Goar lang fährt, sieht man sofort, dass dieser Abschnitt zu Recht Weltkulturerbe ist. Es ist einfach traumhaft schön.

Nach 370 schönen Kilometern sind wir wieder zu Hause gestrandet. Mein Moped kennt jetzt endlich die Mosel und wir hatten einen wunderschönen Tag.

Mosel3.JPG

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 22.04.2007, 20.50

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Claudia

Huhu Gabi!
Tsss, da biste gerade mal 10 km von mir entfernt an meinem Dörfchen vorbeigerauscht. Wir wohnen quasi genau zwischen Rhein und Mosel auf dem Hunsrück, so ca. auf Höhe von St. Goar. Beim nächsten Mal sagste vorher Bescheid, dann kommt Ihr mal "rum" - Parkplatz garantiert! :D

Und was die Kurverei nach Boppard runter angeht, sind die Straßen da alle so, was mir als Auotfahrer regelmäßig den Adrenalinspiegel nach oben treibt, weil einige Motorradfahrer sich derart in die Kurve legen, dass deren Kopf in die Gegenfahrbahn ragt. *arrg*

Liebe Grüße
Claudia

vom 26.04.2007, 08.14
Antwort von Gabi:

Hallo Claudia,

wenn ich das gewusst hätte, hätten wir bei Dir halt gemacht. Eine wunderschöne Gegend, in der Du da wohnst.

Die von Dir beschriebenen Motorradfahrer treiben auch mein Adrenalin regelmäßig hoch. Leider gibt es diese Künstler immer mal wieder zu bestaunen.

Liebe Grüße an den schönen Rhein
Gabi
5. von iris-julimond

hallo gabi, das sieht nach einem tollen wochenende aus. obwohl ich nicht wirklich weit weg wohne(erftkreis), war ich noch nie an der mosel, außer koblenz, weil ich in jungen jahren auf dem rhein gearbeitet habe. ein schaufelraddampfer. abenteuer pur....
lg
iris
ps: fesch siehst du aus in montur

vom 23.04.2007, 22.21
Antwort von Gabi:

Hallo Iris,

vom Erftkreis ist es ja wirklich nicht weit bis zur Mosel. Ich kann Euch einen Ausflug dorthin nur empfehlen.

Schaufelraddampfer hört sich ja klasse an. Ich liebe diese Schiffchen auf dem Rhein.

Liebe Grüße
Gabi
4. von Heidi K.

Hi Gabi,
mein Mann und ich waren vor zwei Wochen in einem völlig überlaufenen Bernkastel, es gab nicht nur kaum Parkplätze, auch in den Cafès gab es keinen 'Sitzplatz mehr.
In Beilstein war es dann besser und unsere Weinvorräte wurden auch mal wieder aufgefüllt.
Wir gönnen uns trotz weiterer Anfahrt mindestens 1 x im Jahr eine Moseltour. Und letztes Jahr haben wir das Ahrtal für uns entdeckt.
LG Heidi


vom 23.04.2007, 08.32
Antwort von Gabi:

Hallo Heidi,

das Ahrtal ist auch wunderschön. Und mir schmeckt der dortige Wein auch besser. Empfehlen kann ich den Rotwein von der Ahr.

Liebe Grüße
Gabi
3. von Antje

Das sieht nach einer tollen Tour aus. Das Moseltal ist wirklich herrlich. Wir waren letztes Jahr am Himmelfahrtswochenende in Wolf an der Mosel (nur mein Mann und ich, ohne Kinder), leider war es nasskalt, so dass wir gar nicht so viele Touren draußen machen konnten. Nunja, das Hotelzimmer war auch nicht übel ;) Und die Weinprobe nachmittags im hoteleigenen Weingut ... :D

LG
Antje

vom 22.04.2007, 22.35
Antwort von Gabi:

Hallo Antje,

da sieht man mal wieder, wie wichtig ein schönes Hotel ist *lach*

Liebe Grüße
Gabi
2. von Marita

hallo Gaby ,da habt ihr ja ein schönes Tourchen gemacht ,Cochem ist auch sehr schön und wenn ihr mal ein wenig weiter fahrt dann kommt ihr mal hier nacht Trier in unsere schöne Stadt.. ;) ;)

vom 22.04.2007, 22.16
Antwort von Gabi:

Hallo Marita,

das machen wir auch schon einmal. Nur ist Trier für eine Tagestour von uns aus recht weit. Dafür müssen wir dann in Hergottsfrühe starten. Dafür ist es im Moment morgens noch zu kalt. Aber Trier gefällt uns auch immer wieder sehr gut.

Liebe Grüße
Gabi
1. von Steffi

Da hast du ja eine schöne Tour gemacht!An der Mosel sind wir leider auch noch nie gewesen!Sind ja richtig tolle Bilder!Da sollte man vielleicht auch mal hinfahren,obwohl es mich ja eher immer an die See zieht...
Aber Wein von der Mosel hab´ich schon öfters mal getrunken...

Wünsch´dir noch einen schönen Abend!
LG Steffi

vom 22.04.2007, 21.29
Antwort von Gabi:

Hallo Steffi,

die Mosel ist ein sehr schönes Ausflugsziel, das kann ich nur empfehlen.

Liebe Grüße
Gabi

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Andreas:
Tolle Socken, tolles Muster. Hast Du eine Str
...mehr
Margarete:
???????????????? - weiter so!!!
...mehr
Anneliese Streich:
Muster mit den Böhnchen Muster-Socken gefäl
...mehr
Anneliese Streich:
Muster mit den Böhnchen Muster-Socken gefäl
...mehr
Dietrich Irmgard:
Ich bin schon sehr gespannt, was Du in der Zw
...mehr

Einträge ges.: 2301
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 8735
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 5372