Ausgewählter Beitrag

Die Sammler

Dieses Buch habe ich in den letzten Wochen während der Bahnfahrten gelesen.

Buch4.JPG

Auf dem Buchrücken verspricht folgender Text schon einige Spannung:

“Ein Bibliothekar liegt tot in einem Raum. Einen Raum der Bibliothek, zu dem nur er Zutritt hatte. Sein Kollege Caleb Shaw wird zum Nachlassverwalter ernannt. Caleb ist einer der Wächter, einer Gruppe von Exzentrikern, die überall Verschwörungen wittern. Was hat der Tote gewusst von dem unschätzbar wertvollen Buch, das verschwunden ist? Und von den Staatsgeheimnissen, die ein Verräter meistbietend in Washington verkauft?“

Das Buch von David Baldacci ist die Fortsetzung von „Die Wächter“. Wieder steht der „merkwürdige“ Camel Club im Mittelpunkt des Geschehens. Schon sehr früh weiß hier der Leser, wer der Böse und damit der Mörder ist. Trotzdem gelingt David Baldacci eine sehr spannende Geschichte um einen Mord in der Kongressbibliothek. Daneben baut er zu Beginn des Buches eine Parallelgeschichte um einen großen Betrug in einem Casino auf. Hier bleibt lange unklar, was beide Geschichten miteinander verbindet, was der Spannung aber keinen Abbruch tut.

Nachdem ich das Buch „Die Wächter“ nicht ganz so packend fand, hat mich dieses Buch von Anfang in seinen Bann gezogen. Es ist gut geschrieben und hat einen gelungenen Spannungsbogen. Wer gerne packende Geschichten mag, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen. Ich jedenfalls hoffe auf eine weitere Fortsetzung mit dem Camel Club, was das Ende des Buches durchaus zulässt.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 16.03.2009, 17.41

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Claudia

Hallo Gabi,
das hört sich spannend an.Wird gleich mal auf meine Leseliste gesetzt*g*
liebe Grüße,
Claudia

vom 17.03.2009, 16.45
Antwort von Gabi:

Hallo Claudia,

die Bücher von Davod Baldacci sind wirklich sehr spannend. Ich kann sie nur empfehlen.

Liebe Grüße
Gabi


1. von Birgit

Hallo Gabi,
diesen Buchautor liest mein Mann auch sehr gerne. Ich stricke momentan lieber Socken in der Bahn. Heute war ich auf Dienstreise in Köln. Leider war auf dem Rückweg die Autobahn gesperrt, da habe ich meine Socken auch fertig bekommen.
LG Birgit

vom 16.03.2009, 22.44
Antwort von Gabi:

Hallo Birgit,

oh je, dann hast Du ja bei Remscheid in der Vollsperrung gestanden. Ich habe davon im Radio gehört, als ich unterwegs war. Gut, dass Du da noch etwas zu stricken dabei hattest.

Liebe Grüße
Gabi

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Beatrix:
ist das klasse, bitte wo finde ich die anleit
...mehr
Schreinerei Pasbach:
Möchte Reißverschlüsse angenäht haben
...mehr
Pia:
Liebe Gabi, das ist ein ganz tolles Kleid aus
...mehr
Carmenpeect:
Brustvergroberungscreme - Hier klicken
...mehr
Karin Praschma:
Werde die nächsten Socken mit diesem Muster
...mehr

Einträge ges.: 2301
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 8729
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 5276