Ausgewählter Beitrag

Drehorgelfestival

Das schöne Wetter am Vatertag haben wir für einen Ausflug nach Linz am Rhein genutzt.
Linz ist ein schönes kleines Städtchen, das nicht nur mit seinem malerischen Rheinufer sondern auch mit einem schönen mittelalterlichen Stadtkern aufwarten kann.

Kleine Gassen mit Fachwerkhäusern begrüßen den Besucher.



Aber erst einmal muss man vom Rhein durch das Stadttor, um in das Städtchen zu gelangen.



Unser Besuch in Linz hatte einen ganz besonderen Grund. An diesem Wochenende ist dort nämlich das 15. Drehorgelfestival. Ein Bekannter von uns spielt Drehorgel und so hatten wir gleich mit mehreren verabredet, ihn dort zu besuchen.

Um 10 Uhr wurde das Festival mit allen Drehorgeln auf dem Marktplatz eröffnet. Ich muss gestehen, so viele Drehorgeln habe ich noch nie auf einem Platz gesehen.



Nach der Eröffnung verteilten sich die Drehorgeln über das ganze Städtchen. Überall wo man hinging, erklang eine neue Drehorgel mit unterschiedlichen Liedern. Wir haben erst einmal ein Café auf dem Marktplatz besetzt und gemütlich gefrühstückt. Den Tag soll man schließlich in Ruhe beginnen.

Danach sind wir durch die Gassen gewandert, haben die unterschiedlichen Drehorgeln bewundert. Da gab es richtig ausgefallene Stücke.



Und natürlich haben wir unseren Freund Siggi aufgesucht. Und wie es für einen Kölner üblich ist, haben wir auch gleich für Stimmung gesorgt, Jeder von uns durfte die Kurbel der Drehorgel schwingen. Siggi legte Kölsche Lieder auf und wir haben lautstark zu den Klängen gesungen. Hey, da war gleich was los auf dem Platz.



Langsam wurde es aber richtig voll im Städtchen, die Gassen wurden immer enger und wir haben darauf das Weite gesucht. Eine schöne Tour entlang dem Rhein mit einem Zwischenstopp in der Brombeerschänke brachte uns dann noch zur Brauerei Steffens, wo wir bei einem leckeren Essen den Tag ausklingen ließen.



Die Brauerei Steffens ist wirklich sehenswert. Es ist mehr ein Dorf, denn ein Brauhaus. Draußen gibt es einen schönen großen Biergarten und drinnen ein gemütlicher Schankraum. Alle Gebäude sind liebevoll hergerichtet. Beim Blick auf die Bäckerei musste ich allerdings lachen, als ich die ganzen Nudelhölzer entdeckte.



Das war wirklich ein schöner Vatertag, der spaß gemacht hat.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 16.05.2015, 16.13

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

HenryTed:
Magic Submitter Spins And Submits Your Articl
...mehr
Eli:
Das Shirt sieht richtig klasse aus. Super som
...mehr
Hannelore Hintermeier:
Hallo Gabi,ich bin durch Zufall auf deine Sei
...mehr
Elfriede Fritsch:
Wieder ein tolles gestricktes Shirt, steht di
...mehr
Annette:
...na da kann der sommer kommen liebe gabi...
...mehr

Einträge ges.: 2268
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8659
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4960