Ausgewählter Beitrag

einmal Lübeck hin und zurück

Letzte Woche war ich auf Dienstreise in Lübeck. Dort war ich als Jungendliche einmal auf Klassenfahrt und vor Jahren einmal für einen Tag mit einer Freundin. So hatte ich nur noch blasse Erinnerungen an die Stadt. Umso mehr freute ich mich, einmal wieder dorthin zu kommen.

Leider meinte es das Schicksal nicht ganz so gut mit mir. Zum einen hatte mein Zug auf der Hinfahrt über eine Stunde Verspätung, so dass sich die eingeplante freie Zeit in Lübeck gleich reduzierte. Und dann plagte mich ein grippaler Infekt, der so heftig wurde, dass ich, im Hotel angekommen mich erst einmal ins Bett gelegt habe. So wurde dann leider nichts aus dem geplanten Bummel durch die Stadt.

Aber am Abend habe ich mich dann aufgerafft und habe am angebotenen Rahmenprogramm der Tagung, auf der ich war, teilgenommen und einen Stadtführung mitgemacht. So habe ich wenigstens ein wenig von der Stadt gesehen. Die Stadtführung begann am Holsten Tor. Daran konnte ich mich sogar noch gut erinnern.



Wenn man das Tor aus der Nähe betrachtet, bekommt man eine Ahnung, wie groß und beeindruckend die Stadtmauer mit dem Tor für die Menschen damals gewesen sein muss.

Dann ging es an den Speicherhäusern vorbei. Die sehen heute richtig putzig aus, haben aber früher zum Wohlstand der Stadt beigetragen.



Interessant fand ich, dass die Menschen lediglich in der unteren Etage gelebt haben, vorne war das Kontor und die oberen Etagen Lagerräume waren. Die Stadtführerin erzählte uns, dass diese Speicherhäuser in der gesamten Stadt nur schwer zu verkaufen sind, da sie unter Denkmalschutz stehen und sie auch innen nicht verändert werden dürfen. Das bedeutet, dass die Speicherräume bis heute nicht zu Wohnräumen umgebaut werden dürfen. Teilweise sahen die Häuser damit recht herunter gekommen aus. Das fand ich sehr schade, denn da bewirkt der Denkmalschutz m.E. genau das Gegenteil von dem, was er eigentlich soll.

In Lübeck gibt es noch sehr viele kleine enge Gassen. Das erinnert dann schon an alte Zeiten, da in diesen engen Gassen auch der Autoverkehr nur mäßig ist.



Natürlich waren wir auch am Buddenbrock-Haus und haben Thomas Mann geehrt. In dem Haus ist ein Museum über die Familie Mann, aber wir waren für einen Besuch leider zu spät. Schade, denn da wäre ich gerne noch rein gegangen.



Rathaus, Dom und auch das Haus, in dem Willi Brandt gelebt hat, haben wir uns angeschaut, und schon war die Stadtführung wieder vorbei.

Abends waren wir dann noch in einem typisch Lübecker Brauhaus essen, aber ich bin recht schnell zurück ins Hotel Schüttelfrost und Fieber meinten es anders mit mir.
Am nächsten Tag hatte ich zum Glück genug Stimme, um meinen Vortrag zu halten. Danach habe ich es noch gerade geschafft, bei Niederegger Marzipan und Nougat für Herrn Nähstube zu kaufen, bevor mich der Zug wieder nach Hause brachte.

Irgendwann möchte ich noch einmal dorthin, dann aber ohne diesen blöden Infekt.

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 04.10.2014, 21.58

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Karin K.

Liebe Gabi,
seit meinen Teenietagen war ich nicht mehr in dieser Stadt und wenn ich so deine Bilder sehe, möchte ich unbedingt mal wieder hin!

Liebe Grüße
karin

vom 24.10.2014, 06.53
2. von Christiane

Lübeck ist wunderschön, auch wir haben es erst einmal vor etlichen Jahren besucht. Herzliche Grüße und gute Besserung wünscht Dir Christiane.

vom 06.10.2014, 14.47
1. von Karin

Liebe Gabi,
ich hoffe sehr, dass es dir wieder esser geht und wünsche auf alle Fälle "Gute Besserung"!!
Liebe Grüsse
Karin

vom 05.10.2014, 13.06

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

HenryTed:
Magic Submitter Spins And Submits Your Articl
...mehr
Eli:
Das Shirt sieht richtig klasse aus. Super som
...mehr
Hannelore Hintermeier:
Hallo Gabi,ich bin durch Zufall auf deine Sei
...mehr
Elfriede Fritsch:
Wieder ein tolles gestricktes Shirt, steht di
...mehr
Annette:
...na da kann der sommer kommen liebe gabi...
...mehr

Einträge ges.: 2268
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8659
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4960