Ausgewählter Beitrag

Friederikes Kostbarkeiten

Weihnachten ist noch nicht und doch habe ich bereits ein Leuchten in den Augen und strahle übers ganze Gesicht, als wäre bereits Bescherung am Heiligen Abend.
Der Grund dafür ist ein Päckchen von Friederike, das ich heute auspacken durfte. Eigentlich ist das Päckchen schon Mitte der Woche angekommen, aber da die letzten Tage so hektisch waren, habe ich es heute ganz gemütlich nach dem Frühstück ausgepackt.

Anlass für das Päckchen war ein zwischen Friederike und mir verabredeter Tausch „Maus gegen Strickbeutel“.

Das, was ich dann heute auspacken konnte, hat mich schier begeistert, sprachlos gemacht und mir eine vorgezogene Bescherung besorgt.

Zum einen war in dem Päckchen die versprochene Maus.

Friederike1_1.JPG

Gleich als ich diese Maus auf Friederikes Blog entdeckte, wusste ich, dass ich so eine auch haben muss. Zwischenzeitlich liegt bei mir ausgedruckt die Anleitung für die Maus, die Friederike letzte Woche in ihrem Blog eingestellt hat, aber von ihr selbst genäht, ist sie gleich doppelt schön. Gefüllt ist die Maus mit Traubenkernen. Und damit ich die Maus selber auch noch einmal nähen kann, hat mir Friederike eine Füllung Traubenkerne dazu gelegt.

Daneben durfte ich dann aber noch dieses Beutelchen mit selbst gemachtem Einacher Kräutersalz auspacken. Schade, dass nur ich dieses wundervolle Salz riechen kann.

Friederike1_3.JPG

Schon im Sommer hatte ich bei seelenruhig und Friederike das Rezept für dieses Salz bewundert, aber es einfach nicht geschafft, selber welches anzusetzen. Und nun steht hier ein Gläschen dieses kostbaren Salzes.

Toll finde ich die Idee, das Salzgläschen in ein dazu passendes Säckchen zu verpacken. Auf dem Säckchen sind auf der Vorderseite Kräuter und auf der Rückseite die Inhaltsstoffe des Salzes aufgebracht.

Als weiteres kam eine gut verpackte Flasche mit selbst gemachten Holunderblütensirup zum Vorschein.

Friederike1_2.JPG

In unserem Kühlschrank steht noch eine kleine Flasche Sekt. Mit dieser werde ich heute Abend den Sirup gleich ausprobieren. Er riecht schon sehr verlockend und ich bin mir sicher, dass er mindestens so gut schmeckt.

Als letztes durfte ich dann noch dieses Duftkissen „zur guten Nacht“ auspacken.

Friderike1_4.JPG

Das Päckchen ist gefüllt mit Melisse, Lavendel, Grünhafer, Hopfen und Kamille und riecht so richtig frisch nach Sommer.

Und so durfte ich heute ein Päckchen voller Kostbarkeiten auspacken. Alle liebevoll zubereitet und verpackt.

Liebe Friederike, Dir lieben Dank für diese wunderschönen Kostbarkeiten. Du hast mir damit eine riesige Freude bereitet.
Schade, dass Du meine Freude beim Auspacken nicht sehen konntest.

Und nun will ich noch kurz den Strickbeutel zeigen, den ich im Gegenzug für Friederike genäht habe.

Strickbeutel3_1.JPG

Außen hatte sich Friederike den Beutel ganz schlicht ohne Stickerei gewünscht. Innen habe ich ihn mit dem blauen Rosalie gefüttert.

Strickbeutel3_2.JPG

Der Rosalie roch ganz unbeabsichtigt ein wenig nach Zimt, da er neben den Duftkerzen, die ich gleichzeitig bei IKEA gekauft habe, gelegen hatte.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 21.12.2008, 19.27

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Karin

Hallo Gabi,

da hast du wirklich ein wunderschönes Päckchen in der hektischen Vorweihnachtszeit bekommen!!!

Ganz liebe Grüße
Karin

vom 24.12.2008, 16.51
Antwort von Gabi:

Liebe Karin,

ja, damit hat Friederike mich wirklich über alles überrascht.

Liebe Grüße
Gabi
1. von Friederike

liebe Gabi, ein ganz klein wenig wollte ich dich auch noch nachträglich zu deinem Geburtstag beschenken, es ist also ein Tausch mit Geburtstagsgeschenk geworden. Ich habe mich so sehr über deine tolle Unterwegs-Strickzeug-Tasche gefreut und auch schon eingeweiht!!!
Du hättest aber ruhig auch noch sagen sollen, mit welchen lind(t)en Kostbarkeiten du mich verwöhnt hast, das Kalorienfutter und den warmen Tee hast du da ganz und gar vergessen.
lieben Gruß von Friederike
nun weiß ich auch, warum der Beutel so weihnachtlich duftet - immer noch ...

vom 22.12.2008, 16.51
Antwort von Gabi:

Liebe Friederike,

ich hoffe, der Duft verschindet mit der Zeit und stört nicht zu sehr. Ach ja, den Tee und die Kleinigkeit von Lindt habe ich tatsächlich schon verdrängt.

Nochmals vielen lieben Dank, der Tausch hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht.

Liebe Grüße
Gabi


Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Ingrid:
Hallo,ich finde diesen Schal sehr schön. Es
...mehr
Miri:
Frau Gabi,jetzt muss ich doch einmal motzen.I
...mehr
Peter:
Gabi, mein Herzblatt,lass Dich von diesem Lar
...mehr
Helga Kempcke:
Die Socken sehen super aus. Kannst du mir bit
...mehr
Margrete:
Gabi,ich bewundere Deine Julies sehr und woll
...mehr

Einträge ges.: 2301
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 8773
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 5617