Ausgewählter Beitrag

gehaspelt und gewickelt

Heute Morgen nach dem Frühstück verschwand Herr Nähstube an seine Werkbank im Keller. Lange war von ihm nichts zu hören und zu sehen. Als er dann aber wieder auftauchte, hatte er etwas für mich gezaubert, was mich zum strahlen brachte.

Schon vor einiger Zeit hatten wir dafür beim großen Schweden ein Drehtablett besorgt und zuletzt beim Baumarkt noch ein paar Latten und Schrauben. Die Anleitung für das „Kunstwerk“ habe ich in den Weiten des www gefunden, leider weiß ich nicht mehr genau wo.

Und dann stand es endlich auf meinem Zuschneidetisch, meine Wollhaspel.



Als Partner dafür hatte ich mir vor ein paar Tagen schon einmal einen Wollwickler von Royal besorgt.



Natürlich musste ich Haspel und Wickler sofort ausprobieren. Schnell ein Wollstrang aus den Vorräten gefischt und um die Haspel gelegt. Hier ist jetzt auch schon gut zu sehen, wie die Haspel funktioniert. Durch die verstellbaren Latten ist die Haspel kann die Haspel auf unterschiedlich große Wollstränge schnell und einfach angepasst werden.



Den Anfang des Strangs wird dann am Wollwickler festgemacht und schon heißt es fleißig drehen. Da die Haspel als Grundlage auf dem Drehtablett gebaut ist, dreht diese sich dann im Gleichklang mit der Wolle.



Schnell sieht man schon, dass wirklich ein kleines aber feines Wollknäuel entsteht.



Schon nach wenigen Minuten und ganz ohne Probleme ist das Knäuel fertig gewickelt. Nicht nur, dass mir die Form der Knäuel gut gefällt, besonders schön finde ich, dass das Knäuel von innen angestrickt werden kann. So bleibt es ruhig beim stricken liegen und kullert nicht durch die Gegend.



Ich glaube, ich brauche nicht zu sagen, was ich jetzt in den nächsten Tagen machen werde. Der Blick in meine Wollkiste lässt einiges ahnen, oder?



Und betonen muss ich sicher auch nicht, dass Herr Nähstube der beste aller Ehemänner ist
J

Liebe Grüße
Gabi

 

Gabi 19.11.2011, 17.17

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Carina Steinert

Hi Gabi eine Frage wie groß ist der Abstand bei der Wolle Haspel. Wenn der Strang gespannt ist und in zusammen geschobenen Zustand. Wäre dankbar für schnelle Hilfe. Carina

vom 27.11.2018, 19.54
10. von Tanja

Aaaaaaaah, die kenn ich doch! Die Anleitung gab's mal beim Wunschpünktchen und bei mir steht sie auch drin^^

Liebs Grüßle
Tanja

vom 22.01.2012, 18.22
Antwort von Gabi:

Liebe Tanja,

ich hatte das Teil irgendwo im Netz gesehen, weiß gar nicht mehr genau wo und sie dann meinem Mann gezeigt. Und schawups, hat er es nachgebaut.

Liebe Grüße
Gabi
9. von Lehmi

*freu*
Jetzt habe ich auch so ein geniales Teil.
(Siehe Tagespost 22/366)
Danke dir/euch ganz ♥ herzlich für die Weitergabe dieser Idee!
♥ GLG Lehmi ♥

vom 22.01.2012, 12.50
Antwort von Gabi:

Liebe Lehmi,

ich habe ihn schon bei Dir bestaunt. Der ist wirklich genial, nicht wahr?

Liebe Grüße
Gabi
8. von Andrea

Liebe Gabi,
da hast Du ja ein neues, tolles Team, das Dir die Arbeit erleichert.
Und Herr Nähstube ist wirklich sehr begabt. Die Haspel sieht klasse aus!
Na, bist Du schon im Wickelrausch? :-)
Liebe Grüße
Andrea

vom 20.11.2011, 19.06
Antwort von Gabi:



Liebe Andrea,

ja nicht, das hat er wirklich toll gemacht.

Liebe Grüße
Gabi


7. von frilufa

Hallo Gabi, da hat Dein Herr Nähstube aber etwas Tolles gebaut. Eine wunderbare Idee. Sowas fehlt mir auch noch!!
Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag abend.
Frilufa

vom 20.11.2011, 17.21
Antwort von Gabi:

Liebe Gabi,

zeig Deinem Mann doch einfach einmal die Bilder. So habe ich das auch gemacht.

Liebe Grüße
Gabi


6. von Lehmi

Ja cool!
So einen Käseteller haben wir auch hier ungenutzt (ich glaub unter irgend einem Lautsprcher) rumstehen.
Da werden ja ganz neue Wünsche in mir wach ;-)
Danke für diesen tollen Gedankenanstoß.
:o)
LG Lehmi


vom 19.11.2011, 23.34
Antwort von Gabi:

Liebe Lehmi,

gerne :-)

Liebe Grüße
Gabi
5. von Marion

Oh wie schön. Das sind in der Tat zwei Geräte, die eine Strickerin ganz unbedingt benötigt! Toll, dass Herr Nähstube das für dich gemacht hat. Ich musste meine Haspel leider kaufen!

Gruß Marion

vom 19.11.2011, 22.47
Antwort von Gabi:

Liebe Marion,

ja, da hast Du recht, die braucht frau wirklich. Und für eine gekaufte Haspel war ich bisher zu geizig.

Liebe Grüße
Gabi
4. von Sabine

Ein Lob an Herrn Nähkiste! :D
Tolle Wolle hast Du in Deiner Wollkiste,
lG Sabine
PS: Verbesserungsvorschlag von meinem Mann, Dein Mann soll Dir noch einen elektrischen Motorantrieb anbauen*lach*

vom 19.11.2011, 22.15
Antwort von Gabi:



Liebe Sabine,

ich glaube, wenn ich mit dem Wunsch nach einem Motorantrieb kommt, fragt mich Herr Nähstube, ob ich jetzt endgültig spinne.

Liebe Grüße
Gabi


3. von Friederike

Viel Vergnügen!
Ich kenne das - es macht echt Spaß. Nur sind die Socken dann nicht ganz so schnell gestrickt. Beim Aufribbeln ist mir der Wollwickler auch immer willkommen. Wenigstens ist so ein ordentliches Knäuelchen dann ein Lichtblick bei dieser mitunter frustrierenden Arbeit.
Hat er gut gemacht, dein bester Ehemann!
lieben Gruß von Friederike

vom 19.11.2011, 19.51
Antwort von Gabi:

Liebe Friederike,

hach, aufribbeln wollte ich damit eigentlich nicht. Auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen. Ich hoffe, das bleibt mir erspart.

Liebe Grüße
Gabi
2. von Petra

Liebe Gaby, das ist ja eine sehr feine Sache! Herr Strickkatze bastelt zwar auch gerne mit Holz, es macht ihm aber auch nichts aus zu wickeln, während ich halte. Außerdem ist das auch ein prima "Fernsehprogramm" für unsere Katzen :D .
Liebe Grüße
Petra

vom 19.11.2011, 18.34
Antwort von Gabi:

Liebe Petra,

so haben wir das auch gemacht. Nur finde ich die Knäuel aus dem Wollwickler so schön.

Liebe Grüße
Gabi
1. von Karin

Wow, ist das toll!!!
Ich glaube, das muss ich meinem Mann auch mal zeigen... Weihnachten ist ja nicht mehr weit, lach!
Da kannst du ja jetzt deine Stränge nach und nach abarbeiten!!

Liebe Grüße
Karin

vom 19.11.2011, 18.02
Antwort von Gabi:

Liebe Karin,

ja, für Weihnachten wäre das auch eine schöne Idee.

Liebe Grüße
Gabi

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Kunzfrau:
Die Wolle hat tatsächlich auf diesen Pulli ge
...mehr
Kunzfrau:
Du macht mich narrisch mit deinen Strickjacke
...mehr
Bo:
Schöne Farbe und wunderschönes Garn.Mit den M
...mehr
Mema:
Ich plädiere dafür zunächst den Stoff aus dem
...mehr
Carina Steinert:
Hi Gabi eine Frage wie groß ist der Abstand
...mehr

Einträge ges.: 2186
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8415
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4360