Ausgewählter Beitrag

Innger Cardgian

Eine Strickjacke für den Herbst, das kam mir sofort in den Sinn, als ich die Anleitung für den Innger Cardigan gesehen habe.



Der Cardigan wird im Original aus Sockenwolle und zwar der Merino Yak von Schachenmayr gestrickt. Ich habe mir aus dieser Wolle Anfang des Jahres ein Tuch gestrickt und finde sie sehr angenehm zu tragen. So habe ich mich auch beim Cardigan für diese Wolle in meinen Lieblingsfarben ausgesucht.

Der Cardigan wird von oben in einem gestrickt. Die Ärmel werden mit dem Nadelspiel angestrickt. An Ende werden noch die Blenden angestrickt.



Durch die Streifen strickt sich der Cardigan sehr kurzweilig. Einziger Wermutstropfen sind die vielen Fäden, die man am Ende vernähen muss. Ich habe einen ganzen Abend nur Fäden vernäht.

Die Anleitung sieht eine kurze Version mit etwas schmaleren Streifen und eine lange Version mit etwas breiteren Streifen vor. Ich habe mich für die längere Version entschieden und die Jacke um einen weiteren Streifen verlängert. Sonst wäre für meine Größe die Jacke deutlich zu kurz geworden.



Zwischenzeitlich trage ich sie oft und gerne. Ein schöner Allrounder zur Jeans im Herbst.


Daten zur Jacke:
Anleitung: Innger Cardigan von Rosa P
Wolle: Merino Yak von Schachenmayr ( 58% Wolle, 28% Polyester, 14% Yak), Farben 7512, 7517, 7509
Stricknadeln: 4,50 mm
Wollverbrauch: 324 g (3 Knäuel grau und je ein Knäuel Rasberry und Flieder)

Liebe Grüße
Gabi


Gabi 11.11.2020, 09.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Irmgard Dietrich

Und wieder ein perfektes Stück!
Jetzt muss ich mal dumm fragen: Wann trägst Du all die schönen Strickjacken?
Meine halten „ewig“.
Viele Grüße, Irmgard

vom 12.11.2020, 09.29
Antwort von Gabi:

Liebe Irmgard,

vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.
Ich trage die Strickjacke im Büro als Blazerersatz zu Kleider und Hosen. Da braucht es dann doch einige. Aber es stimmt schon, mein Schrank beherbergt schon viele dieser Jacken.<<

Liebe Grüße
Gabi

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Jenny:
Hey, I visited your site and I think that you
...mehr
Jenny Beeston:
Hey, I visited your site and I think that you
...mehr
Jenny:
Hey, I visited your site and I think that you
...mehr
rere:
Thanks for sharing
...mehr
Peter:
Hallo Frau Gabi,eine wirklich tolle Idee. Mus
...mehr

Einträge ges.: 2301
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 8741
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 5448