Ausgewählter Beitrag

MMM Dezember: Probe- Weihnachtskleid

Der letzte Me Made Mittwoch des Jahres ( hier zu sehen: https://memademittwoch.blogspot.com/2019/12/me-made-mittwoch-am-04122019.html#comment-form), da bin ich gerne noch einmal mit dabei.

Heute möchte ich den Prototyp meines Weihnachtskleides zeigen. Meine liebe Freundin Karin hatte mir vor einiger Zeit vom Nähzentrum Kurz in Freudenstadt einen Romanitjersey mitgebracht, der ganz schnell unter die Nadel kam.



Genäht habe ich den Burda Fertigschnitt 6287. Die Schnitte von Burda sind für mich ja immer optimal, passen ohne große Änderungen. Der Schnitt sprach mich im Schnittmusterbuch wegen der Falten im vorderen Rockteil an. Ich fand ein schönes Detail.



Bei der ersten Anprobe gefielen mir gerade diese Falten nicht so gut, trugen sie doch recht ungünstig auf an einer Stelle, die so gar nicht vorteilhaft war. Ich habe dann die Falten 3 cm weiter zugenäht und schon gefiel mir das richtig gut.



Da das Kleid durch Abnäher im Rücken auf Figur gebracht wird, braucht es zum Anziehen trotz des Jerseys einen nahtverdeckten Reißverschluss. Die nähe ich immer gerne ein. Mit dem richtigen Reißverschlussfuss ist das schnell gemacht und sieht immer gut aus.



Ich habe mich für die Variante mit dem Rundhalsausschnitt entschieden. Für das Weihnachtskleid überlege ich, ob ich das Oberteil in Wickeloptik nehmen soll. Da bin ich aber noch unentschieden, da ich nicht weiß, ob mir das nicht zu offenherzig ist.



Insgesamt gefällt mir das Kleid sehr gut und wird gerne getragen. Die Aktion Weihnachtskleid kann also starten.



Daten zum Kleid:
Schnittmuster: Burda Fertigschnitt Nr. 6287
Stoff: Romaitjersey vom Nähzentrum Kurz
Stoffverbrauch: 2,0 m

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 04.12.2019, 20.31

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von Sandra

Hallöchen,
Dein Probekleid sieht schick aus. Das Faltenproblem hast Du gut gelöst, aufspringende Falten begünstigen m. M. n. Problemzonen. Jetzt bin ich auf das Finalkleid gespannt.

Liebe Grüße,
Sandra

vom 05.12.2019, 16.49
3. von Heike

Die Falten sind ein schöner Hingucker, allerdings bei diesem m
Musterstoff erst auf den 2. Blick zu sehen. Schön, dass du so ein passendes "Probekleid " hast.

LG, Heike

vom 05.12.2019, 12.05
2. von kuestensocke

Toll sieht das Kleid aus! Der Schnitt ist eine echte Entdeckung. Jersey vernähe ich zwar nicht gern, aber ein Wollstoff mit Elastan müsste wohl auch funktionieren. Ich behalte den Schnitt mal im Hinterkopf. LG und frohes Nähen beim Weihnachtskleid! Kuestensocke

vom 05.12.2019, 11.44
1. von Mirella

Ich kann nur sagen ein gelungenes Probe-Weihnachtskleid ist das. Der Schnitt ist wirklich toll, ist mir beim Stöbern bei den Burdaschnitten noch gar nicht aufgefallen und das Faltenproblem hast du ja perfekt gelöst.
LG MIrella

vom 05.12.2019, 08.14

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Gabi:
Wunderschöne Socken 👍 könnte ich die
...mehr
Sandra:
Hallöchen,Dein Probekleid sieht schick aus. D
...mehr
Heike:
Die Falten sind ein schöner Hingucker, aller
...mehr
kuestensocke:
Toll sieht das Kleid aus! Der Schnitt ist ein
...mehr
Mirella:
Ich kann nur sagen ein gelungenes Probe-Weihn
...mehr

Einträge ges.: 2242
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8615
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4717