Ausgewählter Beitrag

Pflaumensaison eröffnet

Heute habe ich die Pflaumensaison eröffnet. In der aktuellen Kochen & Genießen ist ein Rezept für Pflaumentaler, das ich einfach ausprobieren musste. Der Boden der Taler ist aus Hefeteig, darauf kommen Pflaumen und eine Quarkcreme. Abgeschlossen wird das ganze mit Haselnussstreusel. Alleine durch die Gehzeit des Hefeteiges habe ich über 2 Stunden für die Taler gebraucht. Aber diese Zeit ist mehr als gut investiert. Die Taler sehen nämlich nicht nur gut aus, sondern sie schmecken einfach köstlich.

Pflaumen1.JPG

Und natürlich finden auch die Pflaumenkerne eine Verwertung. Die erste Flasche Pflaumenlikör für dieses Jahr ist angesetzt.

Pflaumen2.JPG

Die muss jetzt erst einmal 3 Monate ziehen, bis wir wieder Nachschub unseres Lieblingslikörs haben.

Liebe Grüße
Gabi


Zusatz für alle, die nach dem Rezept für den Pflaumenlikör gefragt haben:

Das Rezept findet Ihr hier. Viel Spaß beim Ausprobieren. Die Wartezeit lohnt sich.

Gabi 08.08.2010, 15.51

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Edi

Moin Gabi,
das ist aber schön, dass du einen Link zu dem Rezept gesetzt hast - ich wollte schon in deinem Archiv kramen, konnte mich doch erinnern, da was gelesen zu haben.
Wir wohnen hier ja in einer Zwetschgengegend: Bühl ist bekanntlich DIE Zwetschgenstadt und die Bühler Zwetschgen sind die Besten. Hoffen wir, dass die Kerne auch den besten Likör hergeben, denn natürlich muss ich das jetzt probieren. Rezept ist schon kopiert!
Grüßle aus Iffze den Rhein runter
Edi

vom 12.08.2010, 09.27
Antwort von Gabi:

Hallo Edi,

oh ja, Zwetschgen gibt es bei Euch wirklich im Überfluss. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Liköransetzen.

Liebe Grüße
Gabi
9. von Gabi

Yummi, sieht zum Anbeißen aus. Die Zeitung werde ich mir auch holen. Früher hatte ich sie regelmäßig, in letzter Zeit gar nicht mehr.
Jetzt müssen nur noch die Pflaumen reif werden.
LG Gabi

vom 09.08.2010, 22.38
Antwort von Gabi:

Hallo Gabi,

ich kaufe die zeitung nach wie vor regelmäßig. Irgendetwas leckeres ist immer drin.

Liebe Grüße
Gabi
8. von Andrea

Hallo Gabi,
oh, die sehen aber lecker aus. Da würde ich am liebsten zugreifen. :-)
Und der Likör sieht interessant aus.
Verräst Du die Rezepte?
Liebe Grüße
Andrea

vom 09.08.2010, 20.54
Antwort von Gabi:

Hallo Andrea,

für den Likör habe ich den Link noch einmal eingestellt. Er ist super einfach hergestellt, schmeckt dafür umso besser.

Liebe Grüße
Gabi
7. von ute

Hallo Gabi
ich mußte schon schmunzeln,als ich deinen Eintrag sah,habe ich doch am Samstag auch 2 Fl. angesetzt.Die Leute aus dem Hundeverein waren im letzten Jahr sowas von begeistert.Ich muß noch viele Kerne sammeln,denn Pflaumenlikör ist in diesem Jahr auf meiner Weihnachtsgeschenke Liste-
Viele liebe Grüße
Ute

vom 09.08.2010, 14.22
Antwort von Gabi:

Hallo Ute,

ui, das ist aber ein feines Weihnachtsgeschenk. Pflaumenkuchen lässt sich auch gut einfrieren. Bei uns gibt es bestimmt auch noch weiteren. Nur eine Flasche wäre ja viel zu wenig, um über den Winter zu kommen.

Liebe Grüße
Gabi


6. von barbara

da muss ich nun aber nachfragen, wie das mit dem likö ist; würdest du mir sagen mit was du die kerne einlegst (und nur die kerne????)

herzliche grüße barbara

vom 09.08.2010, 11.54
Antwort von Gabi:

Hallo Barbara,

Ja genau, die Kerne werden eingelegt. Ich habe den Link für den Likör noch einmal eingestellt.

Liebe Grüße
Gabi
5. von Sigrid

Hi Gabi,
dein Gebackenes rieche ich förmlich...hhmmmmm. Selbst gebackene Hefeteilchen sind schon was Leckeres!!Verrätst du mir dein Likör-Rezept?
Herzlicher Gruß
Sigrid

vom 09.08.2010, 09.13
Antwort von Gabi:

Hallo Sigrid,

das Likörrezept habe ich verlinkt.

Liebe Grüße
Gabi
4. von Tina

Die sehn`ja wirklich lecker aus!
Ich kommen dann mit Karin.... ;)

vom 09.08.2010, 07.49
Antwort von Gabi:

Hallo Tina,

hihi, das wäre fein.

Liebe Grüße
Gabi
3. von Karin

Mmmmh, da möchte man gleich reinbeißen, die sehen ja super lecker aus!!!!!

Ich glaube, wenn du die das nächste Mal machst, lade ich mich bei dir zum Kaffee ein!! :D

Liebe Grüße
Karin

vom 08.08.2010, 20.49
Antwort von Gabi:

Hallo Karin,

*lach* aber gerne.

Liebe Grüße
Gabi
2. von Friederike

liebe Gabi, fleißiges Bienchen!!
Ich hätte - der Bequemlichkeit wegen - einen Kuchen aus dem Teig gemacht. Aber wahrscheinlich liegt der Reiz gerade in den kleinen Teilchen. Sieht gut aus - Zum Reinbeißen.
lieben Gruß von Friederike

vom 08.08.2010, 18.36
Antwort von Gabi:

Hallo Friederike,

ja, ich wollte einmal etwas anderes als das obligatorische Blech Pflaumenkuchen machen. Und die Mühe hat sich mehr als gelohnt.

Liebe Grüße
Gabi
1. von sabine

Hallo Gabi,
könntest du mir das Rezept von dem Pflaumenlikör mailen?
Danke,
Sabine

vom 08.08.2010, 17.59
Antwort von Gabi:

Liebe Sabine,

ich habe noch einmal den Link zu dem Rezept eingestellt.

Liebe Grüße
Gabi

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

HenryTed:
Magic Submitter Spins And Submits Your Articl
...mehr
Eli:
Das Shirt sieht richtig klasse aus. Super som
...mehr
Hannelore Hintermeier:
Hallo Gabi,ich bin durch Zufall auf deine Sei
...mehr
Elfriede Fritsch:
Wieder ein tolles gestricktes Shirt, steht di
...mehr
Annette:
...na da kann der sommer kommen liebe gabi...
...mehr

Einträge ges.: 2268
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8659
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4963