Ausgewählter Beitrag

Socken Back to the Roots

Seit langer Zeit gab es wieder ein Socken Mystery von Regina Satta. Erst war ich nicht sicher, ob ich es mitstricken sollte. Der Name des Musters Back to the Roots versprach eigentlich schon, dass es wieder ein für Regina Satta übliches Muster sein würde und die mag ich sehr. Als ich dann die ersten Anstricke gesehen habe, wusste ich sofort, dass das tatsächlich wieder ein Muster von Regina ist, das ganz nach meinem Geschmack ist. So habe ich mir dann noch die Anleitung gegönnt und die Socken einfach etwas später gestrickt.



Was mir an diesem Muster sehr gut gefällt sind zum einen die Kaffeeböhnchen. Die stricke ich immer wieder gerne. Und dann mag ich das für Regina Satta übliche sich versetzende Muster, das ganz einfach durch Zunahmen auf der einen und Abanhmen auf der anderen Seite erreicht werden. Dies gibt dann die schöne Optik.



Gestrickt habe ich die Socken aus einer Sonderfärbung von Tausendschön mit dem Namen Lille. Diese hatte Tausendschön zur Fußball EM in Frankreich zu jedem Spielort gefärbt. Eine schöne zarte Färbung, die genau das Muster richtig schön zur Geltung kommen lässt.




Daten zu den Socken:
Anleitung: Back to the Roots von Regina Satta
Wolle: Reste Sockenwolle von Tausendschön (75% Schurwolle, 25% Polyamid)
Stricknadeln: 2,75 mm
Wollverbrauch: insgesamt 57 g

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 23.05.2019, 08.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

kkk:
tyuiop
...mehr
Gabi Schleier:
Die Socke ist der Knaller. Könnte ich die k
...mehr
Gabi Schleier:
Die Socke ist der Knaller. Könnte ich die k
...mehr
Gabi Schleier:
Die Socke ist der Knaller. Könnte ich die k
...mehr
Sarah:
Ein super Kleid, dass auch schon so für Weih
...mehr

Einträge ges.: 2242
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8622
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4727