Ausgewählter Beitrag

Tuch Mizu

Zum 01. Mai gab es in der Gruppe der Strickfrösche bei ravelry ein Wichteln.
Bei diesem Wichteln sollte für das zugeloste Wichtelkind Socken oder ein Tuch aus 100 g Wolle gestrickt werden. Ich habe mich für ein Tuch entschieden.

Gestrickt habe ich es aus einer Wollmeise Pure mit der schönen Farbung „der letzte Versuch“



Da 100 g für ein Tuch recht wenig sind, will man ein Tuch in einer schönen Größe, habe ich nach einer Anleitung für genau diese Wollmenge gesucht. Meine Wahl ist dabei auf das Mizu Tuch von Frida Fuchs entschieden.

Das Tuch hat einen glatt rechts gestrickten Teil, der durch drei Trennlinien unterbrochen wird. Das gefällt mir sehr gut.



Am Ende kommt dann eine Laceborte, die recht eingängig zu stricken ist. Sie bestecht aus 8 Reihen, die immer wiederholt werden.



Wenn man mehr Wolle hat, kann man das Tuch auch gut größer stricken. Aber auch mit 100 g bekommt man ein schönes Tuch, dass sich gut um den Hals legen lässt.

Daten zum Tuch:
Wolle: Wollmeise Pure, Fäbung „Der letzte Versuch“
Anleitung: Mizu Tuch von Frida Fuchs
Stricknadeln: 3,75 mm
Wollverbrauch: 109 g


Liebe Grüße
Gabi

Gabi 22.05.2018, 09.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Faserspielerei by Frau12Emma

So ein tolles Tuch! Ich glaube, ich gehe gleich mal nach der Anleitung stöbern! Und die Färbung ist ein Hammer!

vom 31.05.2018, 13.10

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Bo:
Schaut toll aus, auch wenn es nur zu bestimmt
...mehr
ute:
Da habt ihr aber eine schöne Tour gemacht. Wi
...mehr
Kunzfrau:
Das klingt so richtig schön gemütlich. Wirlic
...mehr
Ursula:
Hallo, vor 3 Jahren bin ich mit Freunden den
...mehr
Daniela:
Die Socken sind wunderschön!Lg Daniela
...mehr

Einträge ges.: 2160
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8341
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4187
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin