nicht zu fassen, aber wahr

Kaum zu glauben, aber über unser Wichteltreffen wurde tatsächlich in der Zeitung berichtet und zwar hier:

logo_exsgb.gif

Und das war dort zu lesen:

Bad Honnef / Königswinter 

Wichtige Wichtel wichtelten wichtig

Zum 1. Wichteltreffen trafen sich schenkfreudige Frauen im Jugendhof Rheinland

Königswinter- Schenken bringt Freude und macht Freunde. Warum sich also nicht via Internetplattform beschenken, pardon, "bewichteln".

Das dachte sich vor drei Jahren die "Urmutter" aller Wichtelinnen, Sabine Bierwisch, als sie - irgendwo in Deutschland - am Computer saß. Sie gründete kurzentschlossen ein Internetforum für Frauen, die dem Hobby der Handarbeiten frönen.
In diesem Forum, auf dem sich rasch 60 Näherinnen, St(r)ickerinnen oder Bastlerinnen einfanden, sollte fortan kommuniziert und- so die eigentliche Absicht - gewichtelt werden. Die Statuten lauten: Jeder Wichtel beschenkt, anonym versteht sich, einen anderen und zwar zu festgelegten Wichtelterminen. Wichtelanlässe gibt es immer. Im Internetforum müssen die Frauen die Interessen ihres Gegenübers erkunden, um dann entsprechend die Geschenke anzufertigen. Sind die Geschenke termingerecht dann bei den Beschenkten eingetroffen, heißt es "Detektiv spielen" und herausfinden, wer denn da der gute Wichtel war.
Im Jugendhof Rheinland trafen sich nun alle bislang lediglich aus dem Internet bekannten Wichtel aus ganz Deutschland zum ersten "internationalen" Wichteltreffen. "Wichteln ist uns wichtig", lautete das Motto und, da waren sich alle Wichtel einig:
"Es macht Riesenspaß" (zi)


108947_v1.jpg

Fröhliche Wichtel trafen sich im Jugendhof Rheinland. Foto: Zumbusch“

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 07.06.2008, 17.23| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Wichteln, Tauschen, Schenken

Nadelmäppchen

Von Nähschachtel habe ich beim Wichteltreffen dieses tolles Nadelmäppchen bekommen.

Nadelm__ppchen1_1.JPG

Wenn man es aufmacht, wird die Besonderheit dieses Nadelmäppchens deutlich.

Nadelm__ppchen1_2.JPG

Jetzt werde ich keine Probleme mehr haben, meine benutzten Nähmaschinennadeln wieder zu finden.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 06.06.2008, 09.02| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Wichteln, Tauschen, Schenken

mein Wichtelgeschenk

Für das Wichteltreffen durfte ich ajochem bewichteln. Im Wichtelforum hat sie mir erzählt, dass sie Taschen mag.

Neben einem Buch zu Perlenketten und einer kleinen Auswahl von Perlen habe ich ihr diese Tasche genäht.

Tasche5_1.JPG

Unschwer ist zu erkennen, dass die Lieblingsfarbe von ajochem rot ist. Für die Tasche habe ich erst Quadrate aneinander genäht (die hatte ich hier ja schon gezeigt) und dann wieder neu zugeschnitten. So entstand dieser gemusterte Stoff.

Tasche5_2.JPG

Innen habe ich die Tasche mit einen rot-karierten Stoff gefüttert. Auch die Innentasche durfte natürlich nicht fehlen.

Tasche5_3.JPG

Ajochem hat sich sehr über die Tasche gefreut.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 05.06.2008, 16.51| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Wichteln, Tauschen, Schenken

Wichteltreffen-Wichteln

Nun will ich zeigen, was ich beim Wichteltreffenwichteln auspacken durfte. Mein Wichtel war dieses Mal Mutze und ich hatte mir eine Hülle für die Nähmaschinennadeln sowie für Kreiderädchen, Kopierrädchen und ähnliches gewünscht, um das Durcheinander in meinem Nähkoffer in den Griff zu bekommen.

Auspacken durfte ich dann einen tollen grüner Tee Mandarine, der riecht wunderbar, mit einer schönen passenden Dose.

Wichteln1_1.JPG

Und dann diese Hülle für meine Nähmaschinennadeln. Darin kann ich alle Schachteln mit Nadeln wunderbar aufbewahren und finde sie sofort wieder.

Wichteln1_2.JPG

Passend dazu gibt es noch dieses Utensilo, dass wirklich Platz für alles Notwendige bietet.

Wichteln1_3.JPG

Mutze hat meine Wünsche wirklich toll umgesetzt und ich habe mich sehr über diese Wichtelgeschenke gefreut. Das Chaos in meinem Nähkoffer hat nun endlich ein Ende.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 04.06.2008, 17.34| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Wichteln, Tauschen, Schenken

Wichteltreffen "zum letzten"

Der Rest des Samstags stand dann noch im Zeichen des Wichteltreffens. Was wäre schließlich ein Wichteltreffen ohne wichteln. Und so wurde nach dem Mittagessen gewichtelt.

Alle hatten so, dass die anderen es nicht sehen konnten, die Geschenke in unseren Raum gestellt. Und so standen dort schnell 17 Päckchen.

Wichteln1.JPG

Die wurden dann nacheinander ausgepackt. Und diesmal konnten alle zuschauen, wie jede ihr Päckchen auspackte und den Inhalt bewundern.

Wichteln2.JPG

Immer wieder wurden die Päckcheninhalte von allen bewundert. Und schon wurden Wünsche für die nächsten Wichtelrunden geäußert. Da hörte man Sätze wie: „wenn Du mich mal zu bewichteln hast, würde ich mich darüber sehr freuen.“ Das war dann natürlich ein Spaß.

Wichteln3.JPG

Danach wurde fleißig gestrickt

Samstag3.JPG

und genäht. Schließlich sollten die ersten Dessous noch fertig werden.

Samstag4.JPG

Samstag haben wir dann noch bis 1 Uhr zusammen gesessen und erzählt, gestrickt, genäht und natürlich viel gelacht.

Leider war dann viel zu schnell der Sonntag da. Die ersten sind gegen 9.30 Uhr aufgebrochen. Der Rest hat noch gemeinsam zu Mittag gegessen, ein wenig die Sonne genossen und dann ging es auch schon wieder nach Hause.

Sonntag1.JPG

Insgesamt kann ich nur sagen, habe ich drei ganz tolle Tage mit lieben Wichteln verbracht. Es war schön, alle Wichtel persönlich kennen zu lernen. Es hat viel Spaß gemacht und die Begeisterung und Freude über die Tage ist immer noch sehr präsent.

Und ich freue mich unendlich, dass es eine Wiederholung des Wichteltreffens gibt. Unser zweites Wichteltreffen findet vom 24.-26.04.2009 statt. Da gibt es wieder einen Termin, auf den wir uns freuen können.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 03.06.2008, 21.10| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Wichteln, Tauschen, Schenken

die Wichtel bei Sewy

Für Samstagmorgen hatten einige Wichtel einen Besuch bei Sewy in Weilerswist geplant. Zuerst wollten nur fünf Wichtel dorthin. Nachdem aber Freitagabend das Dessousfieber ein wenig im Wichtelvolk gewütet hatten, machten sich nahezu alle auf den Weg zu Sewy.

Bärbel Dückers-Thielen hatte extra für uns verrücktes Wichtelvolk ihren wunderbaren Laden geöffnet.

Sewy1.JPG

Und so konnten wir einen ganzen Vormittag in toller Spitze und Lycra schwelgen. Da dauerte es dann auch nicht lange, bis jede mit dem ein oder anderen Stöffchen und Spitze am Zuschneidetisch stand.

Sewy3.JPG

Frau Dückers-Thielen ließ sich von uns nicht aus der Ruhe bringen. Auch wenn das Wichtelvolk ein recht turbulentes Völkchen ist.

Sewy4.JPG

Sewy2.JPG

Zum Schluss verließen wir mit wunderschönen Dessouspaketen und sehr zufrieden Weilerswist und mussten uns richtig sputen, wieder zum Jungehof zu kommen, da dort das Mittagessen auf uns wartete.

Insgesamt waren wir uns alle einig, dass wir einen tollen Vormittag bei Sewy verbracht haben und dass dieses Geschäft immer wieder eine Reise wert ist.

Ich kann den Besuch nur empfehlen. Sewy befindet sich übrigens im Bahnhofsgebäude in Weilerswist.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 03.06.2008, 20.44| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Wichteln, Tauschen, Schenken

Begegnung mit Kantjeboord

Das Wichteltreffen war natürlich nach dem Besuch von Haribo noch lange nicht zu Ende.

Freitagabend hatten wir dann erst einmal eine Begegnung mit Kantjeboord und das in Form einer Bananenkiste. Die schleppte nämlich Knuffelchen an. Und als sie die Kiste aufmachte, lachten uns lauter Dessoussets an. Knuffelchen hatte sich nämlich im Vorfeld des Wichteltreffens bereit erklärt, wieder eine Sammelbestellung bei Kantjeboord zu starten.

Kantjeboord2.JPG

Sofort waren schnelle Finger in der Kiste. Die Beute wollte schließlich gesichtet werden.

Kantjeboord1.JPG

Nähschachtel hatte schnell ihr hellblaues Traumset entdeckt. Nur schade, dass diese Bestellung nicht für sie war.

Kantjeboord3.JPG

Schnell drehte sich alles um den Tisch um die Dessoussets und das Thema Dessousnähen. Und auch bei den bisher nicht Infizierten machte sich Neugierde breit.

Kantjeboord4.JPG

Und hier noch einmal ein Blick auf die Sets.

Kantjeboord6.JPG

Tja, wer kann da widerstehen?

Wir haben dann noch bis kurz vor Mitternacht zusammen gesessen und erzählt, bevor es ins Bett ging.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 03.06.2008, 20.26| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Wichteln, Tauschen, Schenken

Wichtelbesuch bei Haribo

Freitag war es endlich so weit. Der erste Tag unseres Wichteltreffens im Jungendhof Rheinland In Königswinter war endlich da.

Als ich Freitag beim Wichteltreffen eintraf, kam die Diskussion ganz schnell auf den Fabrikverkauf von Haribo in Bonn. Die liebe Doris, die ja aus der Schweiz angereist war, liebt Haribo und so war schnell klar, dass es zum Fabrikverkauf gehen musste.

Also machten sich ein paar Wichtel auf den Weg ins nahe Bonn. Der erste Blick in den Raum des Fabrikverkaufs zeigt schnell, was uns da erwartete.

Haribo5.JPG

Haribo3.JPG

Und so huschten schnell die Wichtel durch die Gänge, staunten hier und da und luden fleißig Haribos in die Einkaufswagen.

Haribo2.JPG

Die arme Doris war sprachlos von den vielen Haribos.

Haribo1.JPG

Nachdem sie Einkaufswagen gut gefüllt waren, haben wir uns ans Bezahlen gemacht. Wie gut, dass man bei Haribo mit der ec-Karte bezahlen kann. Das Kassenband lag ganz schnell voller Wichtelbeute.

Haribo4.JPG

Am Ende waren wir glücklich und zufrieden mit unserer Ausbeute.

Haribo6.JPG
(von links nach rechts: stippi, Gerda-Marie, Knuffelchen, gaston, Schwiegertiger, Nähschachtel, Hobbynäherin)

Gut gestärkt mit Weingummis, Lakritze und anderen Leckereien ging es dann wieder schnell zurück zum Wichteltreffen.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 01.06.2008, 22.35| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Wichteln, Tauschen, Schenken

Endlich war es soweit - das Wichteltreffen

Freitag war es endlich so weit. Der erste Tag unseres Wichteltreffens im Jugendhof Rheinland in Königswinter war endlich da.

Ab 13 Uhr trudelten die ersten Wichtel im Jugendhof ein und da war schnell ein lautes Hallo im Jugendhof zu hören. Das schöne Wetter musste genutzt werden und so saßen wir bei schönstem Sonnenschein auf der Terasse und es wurde erzählt, erzählt, erzählt.

Wichteltreffen1.JPG

Wichteltreffen2.JPG

Immer wieder kamen neue Wichtel an und wurden herzlich begrüßt.

Wichteltreffen3.JPG

Aber die ersten waren auch schnell fleißig und es ratterten die mitgebrachten Nähmaschinen. Christa musste sich erst einmal mit der Wichtelmütze anfreunden.

Wichteltreffen4.JPG

ajochem nähte fleißig.

Wichteltreffen5.JPG

Obwohl, ein wenig ließ sie sich doch von Heike ablenken. Es wurde nämlich auch richtig viel gelacht.

Wichteltreffen6.JPG

So war sehr schnell der erste Nachmittag unseres Wichteltreffens vorbei.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 01.06.2008, 21.59| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Wichteln, Tauschen, Schenken

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

HenryTed:
Magic Submitter Spins And Submits Your Articl
...mehr
Eli:
Das Shirt sieht richtig klasse aus. Super som
...mehr
Hannelore Hintermeier:
Hallo Gabi,ich bin durch Zufall auf deine Sei
...mehr
Elfriede Fritsch:
Wieder ein tolles gestricktes Shirt, steht di
...mehr
Annette:
...na da kann der sommer kommen liebe gabi...
...mehr

Einträge ges.: 2268
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8659
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4964