Heidetuchstrickerinnen aus Zwickau

... und Umgebung schaut mal hier.

Das wäre ja toll, wenn aus unserer gemeinsamen Aktion ein Stricktreffen resultieren würde. Haltet mich ja auf dem laufenden.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 20.11.2009, 22.52| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

fleißiger Postbote

Als ich heute nach Hause kam, musste ich unwillkürlich lächeln, als ich unsere Haustür war. Grund war unser fleißiger Postbote, der fein säuberlich die Post vor unserer Haustür abgestellt hatte. Normalerweise wirft er die ja einfach in den Briefkasten, aber dazu hatte er heute nun wirklich keine Chance.

Geburtstag2.jpg

Witzig fand ich den Gummi um die Briefe. Die sind wohl schon im Verteilerzentrum zusammen gemacht worden. Unser Postbote ahnt sicher schon, was in der Luft liegt.

Und ich freue mich auch Sonntag.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 20.11.2009, 18.07| (8/8) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Dies & Das

Sommergruß

Diese Woche sind mir diese beiden Stoffbildchen in die Hände gefallen und da ich sie nicht wegräumen wollte, habe ich mich schnell an die Nähmaschine gesetzt und zwei Freundschaftskissen genäht.

Freundschaftskissen3.JPG

Gefüllt sind diese wieder mit Lavendelblüten.

Und zwischenzeitlich sind sie auch schon auf die Reise gegangen und die Empfängerin freut sich hoffentlich über diesen Sommergruß.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 19.11.2009, 22.06| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

auf zum Markt

Ich konnte es einfach nicht lassen und habe noch eine genäht.

Gretelies11.JPG

Aber das soll jetzt wirklich erst einmal die letzte sein. Ich finde aber, der Stoff schreit förmlich nach Gretelies und Einkäufe auf dem Markt.

Innen habe ich die Tasche mit sonnengelbem Ditte gefüttert. Theoretisch könnte sie daher beidseitig genutzt werden, obwohl mir die einfarbige Innenseite zu trist wäre.

Die Tasche bleibt übrigens nicht hier, sondern ist für ein November-Geburtstagskind.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 17.11.2009, 22.10| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Heidetuch - Teil 3

Schon wieder ist ein Woche vorbei. Die Zeit scheint nur so zu rasen. Es heißt wieder „Zischenstand Heidetuch“.

Der heutige Sonntag ist stürmisch und stark bewölkt. Also wieder ein Tag, an dem man es sich zu Hause gemütlich macht. Heute mit einer Tasse Trinkschokolade von Lindt. Die habe ich neu am Stand mit den Weihnachtssüßigkeiten von Lindt entdeckt. Sie schmeckt wunderbar nach Vollmilchschokolade mit Zimt.  Richtig fein. Dazu gibt es heute bei uns Gewürzschokoladenkuchen. Ein kleiner Vorgeschmack auf den kommenden Advent.

Heidetuch2_5.JPG

Und dazu werde ich wieder fleißig an meinem Heidetuch stricken. Es hat jetzt bereits 472 Maschen auf der Nadel und es dauert eine kleine Ewigkeit, bis die Reihe gestrickt ist.

Heidetuch2_6.JPG

Aber das Stricken macht weiterhin viel Spaß und die Farbzusammenstellung gefällt mir auch sehr gut. Ein paar Reste warten noch darauf, in dem Tuch verstrickt zu werden.

Ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 15.11.2009, 11.53| (16/16) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

für Arndt

Auf meinen Bericht zu Patchworkausstellung mailte mir Heike, die die Ausstellung mit organisiert hat, dass ihr Freund Arndt ganz traurig sein, dass ich seinen Quilt nicht gezeigt habe. Schließlich ist es für ihn der schönste Quilt in der Ausstellung.

Sofort konnte ich mich daran erinnern, welchen Quilt Heike meinte, war er mir in der Ausstellung doch aufgefallen und hatte ich den Text zum Quilt gelesen. Heike hatte darin nämlich geschrieben, dass sie diesen Quilt für einen sehr guten Freund von ihr genäht habe, ich glaube, es war zum Geburtstag. Die Idee zu dem Quilt gefiel mir sofort.

Aber seht selbst, diesen Quilt hat Heike für ihren guten Freund genäht.

Patchwork2.jpg
Der Betrachter weiß so sofort. Welches Hobby ihr Freund hat.

Lächeln musste ich, als Heike mir schrieb, dass Arndt den Quilt nur ganz schweren Herzens für die Ausstellung hergegeben hat und er sicherlich glücklich ist, ihn wieder zu Hause zu haben. Der Quilt ist nämlich wirklich etwas ganz besonderes.
Ich finde, das sind wirklich immer ganz besondere Geschenke, bei denen sofort zu erkennen ist, dass sie von Herzen kommen und für einen ganz besonderen Menschen sind.

Lieber Arndt, es war schön, dass Du Deinen Quilt hergegeben hast, denn so konnten wir ihn aus der Nähe bewundern. Er ist wirklich wunderschön.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 14.11.2009, 22.56| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Dies & Das

Glück gehabt

Heute Mittag ist mir fast das Herz stehen bleiben. Ich war kurz beim Marktkauf, wollte ein paar Kleinigkeiten einkaufen. An der Kasse habe ich dann bezahlt, dass Portemonnaie in meine Jackentasche gesteckt und bin zum Auto ins Parkhaus gegangen. Im Parkhaus habe ich dann gemerkt, dass mein Portemonnaie weg ist. Schnell zum Auto, alle Taschen ausgepackt, aber es blieb dabei, das Portemonnaie blieb verschwunden. Panik stieg in mir auf. Schnell wieder den Weg zurück zur Kasse, aber nirgends ein Portemonnaie. Nachgefragt, ob eines angegeben wurde, aber leider nur schüttelnde Köpfe. Göga zu Hause angerufen, stand ich doch im Parkhaus ohne Geld und natürlich auch ohne das Ticket. Das war ja im Portemonnaie. Natürlich alles andere auch wie EC-Karte, Papiere und was Frau sonst alles in der Geldbörse mit sich rumträgt. Also schnell die EC-Karte gesperrt. Danach noch einmal an der Information gefragt, wieder nur Kopfschütteln. Wieder den Weg zurück zum Parkhaus und dabei noch in den angrenzenden Geschäften gefragt, ob ein Portemonnaie abgegeben wurde. Bei Rossmann dann die Frage nach der Farbe der Geldbörse. Auf die Antwort schwarz kam die Info, dass ein Mann tatsächlich eines angegeben hätte, das im Tresor liege. Göga angerufen, der jetzt schon mit seinem Auto vor dem Parkhaus stand. Gewartet, bis die Kassiererin Zeit hatte, dann das Portemonnaie aus dem Tresor geholt, gesagt, was darin ist, es wieder bekommen und juhu, ist doch tatsächlich noch alles darin. Der ehrliche Finder hatte es wie gefunden im Geschäft abgegeben. Nichts fehlte. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie erleichtert ich war. Was habe ich für ein Glück gehabt.

Montag muss ich jetzt erst einmal meine EC-Karte entsperren lassen.

Leider hat der Finder seinen Namen nicht hinterlassen, so kann ich mich gar nicht bei ihm bedanken. Aber es tut gut, zu erfahren, wie ehrlich die Menschen doch sind. Vielen herzlichen Dank, lieber Finder.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 14.11.2009, 17.13| (6/6) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Dies & Das

Kaffe Fassett Mystery

Durch die Quiltfriends bin ich vor einiger Zeit auf ein Angebot von Quiltzauberei für einen Kaffe Fassett Mystery aufmerksam geworden. Tage habe ich darüber nachgedacht, hin und her überlegt und nach der tollen Quiltausstellung letztes Wochenende ist es dann passiert. Ich habe mich für diesen Mystery angemeldet und freue mich schon, wenn es im Januar losgeht. Dies wird dann mein großes Projekt für 2010.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 12.11.2009, 20.23| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Kölle Alaaf

clown.jpg

Ich wünsche allen Jecken eine tolle Sessionseröffnung und viel Spaß.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 11.11.2009, 11.11| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Dies & Das

Strickbeutel

Wieder stand ein Geburtstag in der Wichtelrunde der Quiltfriends an und so ist in meiner Nähstube in der letzten Woche dieser Strick-/Nähbeutel entstanden.

Strickbeutel2_1.JPG

Gefüttert habe ich ihn mit einem hellen, geblümten Stoff.

Strickbeutel2_2.JPG

Auf die Reise gegangen ist er bereits, jetzt muss er nur noch dem Geburtstagskind gefallen.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 10.11.2009, 21.18| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Wetten Dass ...?

Samstagabend habe ich nach Ewigkeiten mal wieder um 20.15 Uhr vor dem Fernseher gesessen und „Wetten Dass …?“ geschaut. Dazu verleitet hatte mich eine musikalische Ankündigung in der Fernsehzeitung und nein, es war nicht der Auftritt von Robby Williams, auch wenn ich seine Musik auch sehr gerne höre.

Nein, es war eine Gruppe aus meiner Jugendzeit, deren Musik mich in den 1980-iger Jahren begeistert hat und die ich damals auch live in der Kölner Sporthalle sehen durfte. Die Kölner Sporthalle ist schon lange abgerissen und durch die Kölnarena ersetzt worden und irgendwann war auch die Gruppe nicht mehr existent.

Und jetzt die Ankündigung in der Zeitung, dass sie in Wetten Dass auftreten. Das wollte ich mir doch keineswegs entgehen lassen. Und dann, nach langem Warten waren sie endlich wieder da: Spandau Ballet.

Älter sind sie geworden,  die Popperlocken waren weg, aber die Stimme von Tony Hadley ist immer noch so genial, wie ich sie im Ohr hatte. Ein neues Lied, das mir gleich auf Anhieb gefällt und dann ein tolles Madley der alten Songs. Herrlich! Ich war hellauf begeistert.

Heute habe ich dann eine Zwangspause (Zugverspätung, Anschlussbus weg) in Bergisch Gladbach genutzt und bin zum großen Elektrohandel gegangen und habe sie mir gekauft:
die neue CD von Spandau Ballet.

CD1.JPG

Und jetzt läuft sie im Hintergrund und ich schwelge in Erinnerungen. Die alten Songs sind allesamt neu aufgenommen, ich bin mir noch nicht sicher, ob mir die alten oder neuen Versionen besser gefallen, aber die Musik ist einfach klasse. Ich bin froh, dass die Jungs wieder da sind.

Gerade läuft Through The Barricades. Ein Traum, ich liebe diese Lied. Schade, dass Ihr es nicht hören könnt.  Und ich träume jetzt weiter von alten Zeiten und toller Musik. Die CD ist ein Muss für alle, die die Music von Spandau Ballet mögen.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 09.11.2009, 21.15| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Dies & Das

Heidetuch - Teil 2

Sehr viel weiter bin ich mit meinem Heidetuch in der letzten Woche nicht gekommen. Es sind jetzt 256 Maschen auf der Nadel und das zweite Knäuel ist bereits angestrickt.

Heidetuch2_4.jpg

Aber jetzt gleich werde ich ein wenig weitermachen bei einer Tasse „Sencha Claus“ und den super leckeren Lindt Gourmet Kugeln Bratapfel-Vanille.

Übrigens, wir sind jetzt 65 Teilnehmerinnen, die gemeinsam das Heidetuch stricken. Wahnsinn, nicht?

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 08.11.2009, 11.41| (15/15) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Patchwork meets music

… so heißt eine Patchworkausstellung, die heute und morgen in den Räumen der Klinik Reha Nova auf dem Gelände des Klinikum Merheims in Köln stattfindet. Die Ausstellung wird organisiert von der Quiltgruppe „Flickengöhren“ und der Musikgruppe „Dom Go“ und zu Gunsten der Kinderklinik Amsterdamer Straße durchgeführt.

Ich hatte das Glück und war gestern Abend bereits zur Vernissage eingeladen.
Die Ausstellung ist einfach klasse. Es werden über 90 Quilts gezeigt, einer schöner als der andere. Teilweise habe ich mit offenem Mund und staunend vor den Quilts gestanden, kaum glaubend, dass jemand so schöne Dinge nähen kann. Richtige Meisterwerke sind dort zu sehen.

Von einigen habe ich Fotos gemacht und zeige jetzt einfach einmal eine kleine Auswahl.

Dies hier ist mein absoluter Favorit. Alleine die Farben und das schöne Muster haben mich fasziniert.

Patchwork1_4.jpg

Aber auch dieser Zauberkachelquilt hat mich begeistert. Genäht ist er aus vielen verschiedenen Batiks, die in dem Quilt ihre Leuchtkraft deutlich werden lassen.

Patchwork1_5.jpg

Der folgende Quilt ist nach einem Boom von Sulky entstanden. Die schiefen Häuser finde ich richtig schön.

Patchwork1_2.jpg

Und dieses Bücherregal hat es mir natürlich auch sofort angetan. Witzig finde ich hier, dass die Schriften auf den Buchrücken aus den beschrifteten Rändern der Patchworkstoffe entstanden sind.

Patchwork1_3.jpg

Die Idee für den nächsten Quilt ist während eines Australienurlaubs entstanden. Faszinierend finde ich hier den tollen 3-D-Effekt des Quilt. Wenn man vor ihm steht, hat man wirklich das Gefühl, dass er in die Tiefe geht.

Patchwork1_1.jpg

Und die beiden letzten Quilt sind ein wenig Lokalkolorit. Eine tolle Idee für jeden Kölner und Kölnliebhaber.

Patchwork1_6.jpg


Patchwork1_7.jpg

Wer morgen noch die Möglichkeit hat, nach Köln zu kommen, dem kann ich diese Ausstellung nur empfehlen. Sie ist wirklich ein Augenschmaus.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 07.11.2009, 21.33| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Unterwegs

diesmal mit Pferden

Eine ganz liebe Freundin von mir, die ich über diesen Blog kennen gelernt habe und die ich nicht mehr missen möchte, hat heute Geburtstag. Da ist natürlich klar, dass ein Päckchen gepackt werden wollte.

Und so ist vor einiger Zeit noch einmal eine Gretelies entstanden.

Gretelies10.JPG

Diesmal mit Pferdemotiven. Und da noch ein wenig Stoff übrig war, gab es noch einen passenden Schminkepuk

Schminkepuk2.jpg

und zwei kleine Lavendelkissen.

Freundschaftskissen2.JPG

Beide Kissen sehen übrigens gleich aus. Ich habe nur einmal die Vorder- und einmal die Rückseite fotografiert.

Das Päckchen dürfte mittlerweile angekommen und ausgepackt sein und ich hoffe, es gefällt dem Geburtstagskind. Von hier schicke ich noch einmal ganz herzliche Glückwünsche.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 06.11.2009, 21.05| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Socken - aber nicht für mich :-)

Das zweite Strickprojekt, das vor dem Heidetuchstricken fertig werden sollte, ist gestern von den Nadeln gehüpft. Es sind diese Socken.

Socken22.JPG

Gestrickt sind sie aus Fortissima Socka Mexiko Color. Für das Sockenpaar der Größe 39 habe ich mit Nadeln der Stärke 2,75 mm 65 g der Wolle benötigt. Die Wolle ist wieder, wie für Fortissima typisch schön weich und fühlt sich sehr angenehm an. In die Socken habe ich wieder ein Rippenmuster aus 4 rechten und einer linken Masche eingestrickt.

Und auch wenn die Socken typische Gabi-Farben haben, bleiben sie nicht bei mir, sondern werden verschenkt. Aber ich habe noch ein Knäuel von der Wolle hier liegen und daraus gibt es dann Socken für mich.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 04.11.2009, 21.03| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Baktus

Zwei Strickprojekte sollten bis zum letzten Wochenende vor Beginn des gemeinsamen Heidetuchstrickens fertig worden. Eines habe ich auch pünktlich geschafft, es ist bereits gewaschen und gerade habe ich es von der Wäscheleine gepflückt.

Für die nun angekündigten kühleren Tage habe ich mir einen Baktus gestrickt.

Baktus1_1.JPG

Gestrickt habe ich ihn aus Sockenwolle von Lana Grossa Meilenweit Meeting. Damit das Kraus-Rechts-Muster nicht zu grob wird, habe ich den Baktus mit Nadeln der Stärke 3 gestrickt. Der Baktus ist 1,50 m lang, so dass ich ihn schön um den Hals wickeln kann und er dort kuschelig warm halten kann. Er wiegt leichte 175 g.

Und damit die Enden des Baktus nicht ganz so langweilig daher kommen, habe ich auf der Kreativ Welt in Wiesbaden passende Perlen dafür gekauft.

Baktus1_2.JPG

Auf diesem Foto sind auch die schönen kräftigen Farben des Baktus besser zu erkennen. Und jetzt freue ich mich auf die kühleren Tage.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 03.11.2009, 21.00| (12/12) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Startschuss

Heute ist der Startschuss für unser gemeinsames Heidetuchstricken. Und kann es dafür ein besseres Wetter, als es dieser graue, verregnete Novembertag mitbringt, geben. Genau richtig, um sich mit einer Tasse Tee, einer kleinen Süßigkeit in den Sessel zu setzen und zu stricken.

Heidetuch3.jpg

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen viel Spaß bei dieser gemeinsamen Aktion.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 01.11.2009, 09.41| (19/19) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

HenryTed:
Magic Submitter Spins And Submits Your Articl
...mehr
Eli:
Das Shirt sieht richtig klasse aus. Super som
...mehr
Hannelore Hintermeier:
Hallo Gabi,ich bin durch Zufall auf deine Sei
...mehr
Elfriede Fritsch:
Wieder ein tolles gestricktes Shirt, steht di
...mehr
Annette:
...na da kann der sommer kommen liebe gabi...
...mehr

Einträge ges.: 2268
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8659
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4964