Nachtrag zum DPD-Service

Letzte Woche hatte ich hier über meinen Ärger mit dem DPD berichtet.

Da mich die Sache wirklich sehr geärgert hatte, ich aber auch wollte, dass Marianne Stingl von Mariannes Opalwolle hiervon weiß, habe ich ihr eine Mail geschickt, in der ich ihr von meinem Erlebnis berichtet hat.

Ich bekam superschnell Antwort von Marianne, die mir angeboten hat, mir Lieferungen zukünftig mit DHL zu schicken. Ich muss dies dann nur kurz bei der Bestellung vermerken. Darüber habe ich mich sehr gefreut, finde ich das Angebot dieses Shops sehr gut und würde dort gerne noch häufiger bestellen. Eine Lieferung durch DPD hätte mich aber aufgrund der gemachten Erfahrungen davon abgehalten.

Marianne hat so ganz sicher eine treue Kundin gewonnen.
Sie wird übrigens auch noch mit DPD den Vorgang besprechen. Ich bin auf die Antwort von dort schon sehr gespannt.

Liebe Grüße
Gabi



Gabi 12.06.2007, 18.18| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Dies & Das

Kosmetiktasche

Die Anleitung zu der Kosemtiktasche habe ich in der Zeitung Inspiration von Bernina entdeckt. Und da meine alte Kosmetiktasche schon etwas schmuddelig war, habe ich sie einfach ausprobiert.

Kosmetiktasche1.JPG

Die Nähte außen sollten eigentlich mit der Flatlocknaht der Ovi genäht werden. Das gefiel mir aber nicht so gut. Also habe ich einen Zierstick meiner Nähmaschine benutzt.

Innen habe ich die Tasche mit einer wasserabweisenden Mikrofaser gefüttert. So nimmt sie den Schmutz nicht ganz so schnell an.

Kosmetiktasche2.JPG

Die Größe ist super. Es passt alles, was ich so brauche, hinein. Gut gefällt mir auch, dass ich die Kosmetiktasche jederzeit in der Waschmaschine waschen kann. Das hatte mich bei meiner alten geärgert, dass das nicht ging.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 10.06.2007, 16.37| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Taschentuchtasche

... oder ganz einfach TaTüTaTa.

In vielen Blogs sind ganz unterschiedliche TaTüTaTas zu bewundern. Da ich aufgrund meiner Allergien eigentlich immer Tempos griffbereit habe, finde ich die Idee, diese unscheinbaren Taschentücher in schöne selbstgenähte Taschen zu verstecken, sehr nett.

Also habe ich mich aufgemacht und aus den Stoffresten des roten Pompon mein erstes TaTüTaTa genäht.

Tat_tata1.JPG

Das TaTüTaTa ist sehr schnell genäht und ich finde, es lässt Tempos sehr schön verschwinden.

Da ich keine passenden Satinbänder hatte, habe ich zum Absetzen der beiden Stoffe einen Zierstich meiner Nähmaschine genommen. So kommen diese Stiche wenigstens auch einmal zum Einsatz. Die führen sonst eigentlich ein Stiefmutterdasein, was gar nicht gerechtfertigt ist, wie hier zu sehen ist.

Von innen sieht das TaTüTaTa so aus:

Tat_tata2.JPG

Den Knopf innen habe ich angenäht, damit ich das TaTüTaTa auch einmal offen auf den Tisch legen kann. Dann brauche ich einfach die andere Hälfte anknöpfen.

Das ist sicherlich nicht das letzte TaTüTaTa, das ich genäht habe. Und ich werde bestimmt auch noch andere Schnitte ausprobieren.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 09.06.2007, 17.44| (7/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

roter Pompon

Mein nächster Pompon ist fertig. Ich musste mich ja ein wenig beeilen mit dem Nähen, da er Samstag fertig sein muss. Es soll ja ein Geschenk sein.

Pomponrot1.JPG

Ich bin richtig gespannt, ob der Empfängerin der Pompon genauso gut gefällt wie mir.

Hier noch ein Blick ins Innere des Pompons:

Pomponrot2.JPG

Mittlerweile habe ich im Nähen dieser Beutel schon Übung. Für diesen hier habe ich knapp drei Stunden gebraucht. Ich finde, dass ist wirklich nicht zu lange, für so ein hübsches Geschenk.

Der Beutel riecht übrigens wieder ganz dezent nach Lavendel.
Das Lavendelbeutelchen, das ich in dem Handarbeitsgeschäft gekauft habe, habe ich in meinem Arbeitszimmer aufgestellt. Mein Zimmer riecht jetzt auch ganz leicht und überhaupt nicht aufdringlich nach Lavendel.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 07.06.2007, 17.14| (8/8) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Patchworkstoffe und Lavendelduft

Heute hatte ich wieder einen Akupunkturtermin und da ich schon kurz nach 18 Uhr fertig war, bin ich bei diesem wunderschönen Handarbeitsgeschäft in Bergisch Gladbach vorbeigegangen.  Für einige Nähvorhaben brauche ich nämlich noch neue Patchworkstoffe.

Und natürlich bin ich in dem Geschäft wieder fündig geworden. Eine schöne Auswahl Stoffe hat den Weg in meine Tasche gefunden.

Patchworkstoffe1.JPG

Ich muss ja gestehen, das Geschäft hat so viele schöne Patchworkstoffe. Da könnte ich immer weiter kaufen. Es macht alleine schon unheimlich viel Spaß, sich die vielen schönen Stoffe anzuschauen.

Das Handarbeitsgeschäft ist bereits vom Ambiente traumhaft schön. Es ist im Untergeschoss eines kleines Fachwerkhauses, wie sie für das Bergische Land üblich sind, untergebracht. Die Wände zwischen den früheren Räumen sind zwar weg, aber trotzdem wirkt das Geschäft leicht verwinkelt und urgemütlich klein. Und dann ist da dieser angenehme Lavendelgeruch. Leicht und nicht aufdringlich.

Nach diesem Duft habe ich heute die Besitzerin gefragt. Und sie hat mich dann in das Geheimnis des Lavendeldufts eingeweiht. Was ich noch gar nicht gesehen hatte, war, dass sie in einem Eckchen eingepackten Lavendel verkauft. Und dieser Lavendel verbreitet dann diesen angenehmen Geruch. Da er mir so gut gefällt, habe ich mir ein Päckchen des Lavendels mitgenommen.

Lavender.JPG

In dem Tütchen ist ein geölter Duftstein und Lavendelblüten. Die Tüte liegt im Moment noch auf meinem Nähtisch und verbreitet in meinem Arbeitszimmer diesen wunderschönen Lavendelgeruch.  Hoffentlich nehmen meine ganzen Stoffvorräte diesen leichten Lavendelgeruch an wie die Patchworkstoffe.

Aus diesen drei Stoffen werde ich einen weiteren Pompon nähen, den ich noch einmal verschenken werde:

Patchworkstoffe2.JPG

Da das Geschenk am Samstag fertig sein muss, muss ich mich damit noch ein wenig beeilen.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 05.06.2007, 20.53| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Wollnachschub

Letzte Woche habe ich mich hier ein wenig umgesehen. Und das ist natürlich nicht ohne Folgen geblieben.

Ich habe mal wieder Wollnachschub geordert, der heute angekommen ist.

Sockenwolle4.JPG

Insgesamt gefällt mir die Wolle sehr gut. Nur das Knäuel unten links ist nicht so ganz mein Fall, da es mir zu orange ist. Da hatte ich mehr rot erwartet. Die Wolle werde ich aber trotzdem behalten und für ein Geschenk nutzen.

Die mittlere linke Wolle habe ich schon angestrickt. Das ist ja wieder ganz meine Farbe. Ein wunderschönes pink-rosa.

Und dann habe ich noch diesen Behälter für die Näh- und Stopfnadeln bestellt. Den finde ich einfach klasse. Ich habe nämlich immer Streß mit den Nadeln, weil sie ständig verschwinden und ich sie mühsam suchen muss. Das hat jetzt ein Ende.

Nadeln.JPG

Das einzige, was mich an der Bestellung geärgert hat, war die Art der Lieferung.
Geliefert wurde es mit DPD. Als der Paketdienst bei uns war, war hier niemand zu Hause. Als ich Heim kam, empfing mich unsere Nachbarin mit dem Paket und erzählte, dass sie es in der Hecke neben unserer Haustüre entdeckt habe. Da habe sie es lieber sichergestellt, bevor es wegkommt. Das fand ich total lieb. Ich habe mich echt geärgert, dass der Paketdienst das Paket einfach öffentlich zugänglich draußen hinstellt. Wir hatten auch keine Info im Briefkasten. So etwas habe ich noch nie erlebt. Wenn das Paket weggekommen wäre, hätte ich wahrscheinlich richtig Ärger gehabt, habe ja Vorkasse geleistet. Da lobe ich mir die gute alte Post, da habe ich so etwas noch nie erlebt und natürlich unsere Nachbarin.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 04.06.2007, 22.37| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Fetzenmuster-Socken

Eben sind sie fertig geworden, meine Fetzenmustersocken.

Fetzenmustersocken1.JPG

Gestrickt habe ich sie aus  Fortissima Socka mit Bambou. Benötigt habe ich 73 g mit Nadelstärke 2,5.

Das Fetzenmuster lässt sich sehr gut stricken. Man muss nur ein wenig aufpassen, in welcher Musterreihe man sich gerade befindet, sonst ist es aber nicht kompliziert.
Dafür sieht es aber auch sehr schön aus.

Fetzenmustersocken2.JPG

Die Fortissima-Wolle lässt sich sehr gut verstricken. Das war sicherlich nicht mein letztes Knäuel dieser Marke. Auch das Wollmuster gefällt mir sehr gut.

Ein neues Muster für meine nächsten Socken habe ich schon gefunden. Gleich werde ich in meinem Wollvorräten nach der dafür passenden Wolle suchen.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 03.06.2007, 13.01| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

ein weiteres Pompon

Nachdem das Pfingstwichteln aufgelöst ist und Patricia weiß, dass ich ihr Wichtel war, kann ich diesen Pompon zeigen, den ich für das Wichteln genäht habe:

Pfingstwichtel1.JPG

Den Stoff habe ich wieder in dem wunderbaren Handarbeitsgeschäft, das ich vor wenigen Wochen in Bergisch Gladbach entdeckt habe, gekauft.  Das ganze Geschäft riecht übrigens toll nach Lavendel und diesen Duft haben auch die Stoffe angenommen. Selbst nach dem Waschen haben sie noch einen schönen, dezenten Lavendelgeruch.

Von innen habe ich den Pompon mit einem gelben Stoff gefüttert und die Utensilotaschen mit einem gelb-orangen Stoff genäht. Diese Kombination gefiel mir auf Anhieb sehr gut.

Pfingstwichtel2.JPG

Das war ganz sicher nicht der letzte Pompon, den ich genäht habe. Gefreut habe ich mich, dass er Patricia ebenfalls gefallen hat. So macht Wichteln richtig Spaß.

Im Moment grübel ich bereits über das nächste Wichtelgeschenk nach. Ich habe mich ja zum Midsommerwichteln angemeldet und bis dahin sind es nur noch drei Wochen. Erste Ideen habe ich aber schon.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 01.06.2007, 22.06| (5/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

HenryTed:
Magic Submitter Spins And Submits Your Articl
...mehr
Eli:
Das Shirt sieht richtig klasse aus. Super som
...mehr
Hannelore Hintermeier:
Hallo Gabi,ich bin durch Zufall auf deine Sei
...mehr
Elfriede Fritsch:
Wieder ein tolles gestricktes Shirt, steht di
...mehr
Annette:
...na da kann der sommer kommen liebe gabi...
...mehr

Einträge ges.: 2268
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8659
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4963