Apfelernte

Auf unserem Balkon haben wir eine Zierapfelbaum. Als er im Frühjahr blühte, waren noch keine Bienen unterwegs. Da haben wir gedacht, dass er dieses Jahr keine Früchte tragen wird.

Und jetzt hängt der kleine Baum übervoll mit Früchten. So eine Apfelernte hatten wir noch nie.

Apfel.jpg

Jetzt hoffe ich nur, dass der kleine Baum die ganzen Früchte auch bewältigt bekommt.
Die Äpfel schmecken übrigens ganz toll.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 24.06.2007, 21.22| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Dies & Das

Kirschen und Schreihals

In unserem Garten steht ein schöner alter Kirschbaum. Und in diesem Baum macht es sich bereits den ganzen Sommer dieser kleine Schreihals breit.

Kirschen1.jpg

Ich hätte ja nie gedacht, dass so ein kleiner Vogel sooo laut sein kann. Kaum sitzen wir gemütlich auf unserem Balkon, fängt er an, aus voller Kehle zu singen. Und das macht er dann stundenlang. Ich habe da echt schon Sorge, dass er irgendwann völlig ermattet vom Ast fällt. Aber er ist wirklich sehr ausdauernd. Wir haben ihn schon richtig in unser Herz geschlossen.

Kirschen2.jpg

Süßkirschen esse ich übrigens für mein Leben gerne. Im Garten der Eltern meiner besten Freudin stand früher ein wunderschöner Kirschbaum. Wenn die Kirschen reif waren, sind meine Freundin und ich immer in den Baum geklettert und haben auf den Ästen sitzend die Kirschen gleich vom Baum gegessen. Dass wir im Baum saßen, war immer daran zu erkennen, dass Unmengen ausgespukter Kirschkerne unter dem Baum lagen. Abends hatten wir dann immer Bauchschmerzen von den vielen Kirschen. Das hat uns natürlich nicht davon abgehalten, am nächsten Tag wieder in den Baum zu klettern.

Die Mutter meiner Freundin kann auch super leckere Kirschpfannkuchen backen. Früher war ich fast täglich bei meiner Freundin und wenn es Kirschpfannkuchen gab, machte die Mutter gleich einige mehr, die dann für mich beiseite gestellt wurden. Hach, war das schön.

Der Kirschbaum musste vor Jahren aus Altersgründen gefällt werden. Trotzdem erinnere ich mich gerne an die schönen, unbeschwerten Stunden, die wir als Kinder auf dem Baum verbracht haben.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 22.06.2007, 18.04| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Dies & Das

Krieg und Frieden / Kelten-Römer-Germanen


so heißt die neue Sonderausstellung im Rheinischen LandesMuseum Bonn, die heute Abend um 19 Uhr eröffnet wird.

In der Internetseite wird mit folgendem Text auf die Ausstellung hingewiesen:

"Im  Gallischen Krieg (58 51 v. Chr.) erobern römische Truppen unter Caius Julius Caesar ganz Gallien bis zum Rhein. Damit treffen im Raum zwischen Mittelgebirge und Niederrhein drei große Kulturen und Völker aufeinander: Kelten, Römer und Germanen. Doch wer verbirgt sich hinter diesen Sammel- und Fremdbezeichnungen? Wie lebten Kelten und Germanen vor der römischen Eroberung? Wie verlief die römische Okkupation? Und worauf ist es zurückzuführen, dass die römische Welt am Rhein letztendlich für viele Jahrhunderte Bestand hatte? Dies sind zentrale Fragen der Ausstellung „Krieg und Frieden“.

Anhand herausragender Exponate – viele erstmals ausgestellt - sowie mit Hilfe von modernster Computertechnologie werden die neuesten Erkenntnisse der Forschung vorgestellt. Immer wieder werden die erstaunlichen Bezüge zwischen der Situation am Rhein vor 2000 Jahren und den brennenden Fragen des 21. Jahr-hunderts wie Migration oder Integration fassbar. Einmal mehr wird deutlich dass Geschichte hilft, Fragen der Gegenwart und Zukunft zu beantworten."

Hier gibt es weitere Infos zur Ausstellung.

Wer sich für diesen Teil deutscher Geschichte interessiert, dem kann ich einen Besuch in diesem wunderschönen Museum nur empfehlen.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 20.06.2007, 17.46| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in:

Wichtelsüchtig?

Gerade stelle ich mir die Frage, ob ich wichtelsüchtig bin.

Bei den Hobbyschneiderinnen habe ich mich am Pfingst- und am Midsommerwichteln, das nächsten Sonntag seinen Höhepunkt hat, beteiligt. Und wo jetzt das Wichtelpäckchen auf die Reise gegangen ist, könnte es für mich gleich weitergehen. Mir macht das Wichteln einfach viel Spaß und ich habe in den letzten beiden Runden liebe Leute kennengelernt, was ich schon jetzt nicht mehr missen möchte.

Zum Glück sind die nächsten Wicheltrunden für dieses Jahr schon ausgelobt. Folgende Runden wird es noch geben:

Sommerurlaubswichteln
Anmeldung bis zum 01.07.2007
Auspacken am 01.08.2007

Erntedankwichteln
Anmeldung bis zum 01.09.2007
Auspacken am 30.09.2007

Holloweenwichteln
Anmeldung bis zum 01.10.2007
Auspacken am 31.10.2007

Nikolauswichteln
Anmeldung bis zum 05.11.2007
Auspacken am 06.12.2007

Weihnachtswichteln
Anmelden bis zum 20.11.2007
Auspacken am 24.12.2007

Und was soll ich sagen, ich habe mich zu allen Runden angemeldet. Bin ich etwa schon wichtelsüchtig?

Bei den Hobbyschneiderinnen kann man die Wichtelbeiträge übrigens nur dann sehen, wenn man diese im Kontrollzentrum angeklickt hat. Ich bin sehr froh, dass ich dieses durch das liebe Knuffelchen entdeckt habe.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 18.06.2007, 21.11| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Dies & Das

Rosen

Als ich die Probleme mit meinem Rücken hatte, haben mich meine Schwägerin und mein Schwager besucht und mir einen wunderschönen Rosenstock für unseren Balkon geschenkt.

Ich muss jetzt dazu sagen, dass ich überhaupt keinen grünen Daumen habe, Blumen bei mir eigentlich kein langes Dasein fristen. Also kümmert sich Volker um unsere Blumen und auch um den Rosenstock auf dem Balkon. Und der verwöhnt uns dafür mit einer Blütenpracht, die einfach toll ist.

Rose1.jpg

Rose2.jpg

Rose3.jpg

Herrlich, nicht wahr?

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 16.06.2007, 21.04| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Dies & Das

Socken mit Ajourmuster

Obwohl die Lieferung ärgerlich war, ist die Wolle, die ich bei Marianne bestellt habe, wirklich wunderschön.

Angefangen habe ich ein Sockenpaar aus Wolle von OnLine Supersocke 100 Bambus. Die Wolle lässt sich sehr gut stricken und fühlt sich superweich an.

Sockeajour1.JPG

Ausgesucht habe ich mir ein Ajourmuster, das diesmal nicht ganz so schnell von der Hand geht. Ich muss jede Reihe auf der Strickschrift nachschauen, da ich mir die Musterfolge einfach nicht merken kann.

Die erste Socke habe ich aber fertig.

Sockeajour3.JPG

Es fehlt nur noch die Ferse. Die stricke ich bei beiden Socken immer erst zum Schluss ein. So lässt sich besser nachmessen, ob beide Socken auch gleichlang sind.

Hier noch das Muster aus der Nähe:

Sockeajour4.JPG

Angezogen zeige ich sie Euch, wenn beide fertig sind. Das dauert aber noch ein wenig.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 14.06.2007, 18.25| (4/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

HenryTed:
Magic Submitter Spins And Submits Your Articl
...mehr
Eli:
Das Shirt sieht richtig klasse aus. Super som
...mehr
Hannelore Hintermeier:
Hallo Gabi,ich bin durch Zufall auf deine Sei
...mehr
Elfriede Fritsch:
Wieder ein tolles gestricktes Shirt, steht di
...mehr
Annette:
...na da kann der sommer kommen liebe gabi...
...mehr

Einträge ges.: 2268
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8659
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4964