Lavendelherz für Gretelies-Tasche

Friederike hat vor einiger Zeit in ihrem Blog ein Lavendelherz zum Tausch angeboten. Da ich Lavendel einfach nur gerne mag und das Herz mir super gut gefällt, habe ich mich natürlich für den Tausch gemeldet.

Diesen Mittwoch kam dann ein Brief von Friederike und darin kam ein wunderschönes, toll duftendes Lavendelherz zum Vorschein.

Lavendelherz1.JPG

In Wirklichkeit ist das Herz aus schneeweißer Wolle gehäkelt. Das wollte sich aber leider nicht so gut fotografieren lassen. Das Herz ist mit einem Stoffkissen gefüttert und darin befindet sich der Lavendel.
Das Herz ist so schön, dass es viel zu schade für ein Dasein im Kleiderschrank ist. Im Moment suche ich noch nach einem geeigneten Platz dafür.

Lavendelherz2.JPG

Nun stellte sich mir aber die Frage, was ich Friederike zum Tausch anbiete.

Auf die Idee hat mich dann dieser Kommentar in meinem Blog gebracht: „
mir auch, die einfache schlichte Seite ist durch den Stoff sehr schön, die andere - Mannomann- das ist ja eine Wucht!!!“.

Ich musste eigentlich nur kurz darüber nachdenken und dann habe ich sie noch einmal genäht, diese Gretelies-Tasche.

Tasche12_1.JPG

Tasche12_2.JPG

Sie ist von beiden Seiten tragbar und damit sie nicht so offen ist, habe ich oben einen Knopfverschluss eingenäht.

Tasche12_3.JPG

Den Knopf habe ich auf beide Seiten angenäht. So ist sie wirklich von jeder Seite nutzbar, je nachdem, welche gerade besser gefällt.

Mir hat der Tausch mit Friederike sehr gut gefallen. Und liebe Friederike, die Tasche ist wirklich nicht zu viel für das tolle Herz. Nochmals vielen lieben Dank dafür.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 25.07.2008, 22.14| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Schnitte von Farbenmix

Bei den Hobbyschneiderinnen bin ich auf einen Tunikaschnitt Undine von Farbenmix aufmerksam geworden. Und da mir der Schnitt sehr gut gefiel, habe ich ihn mir kurzerhand bestellt.

So durfte ich dann heute diese beiden Farbenmix-Schnitte auspacken. Einmal Tunika Udine und dann den Parkamantel Jadela.

Farbenmix1.JPG

Es sind die ersten Schnitte von Farbenmix, die ich mir gekauft habe. Ich bin gespannt, wie die Passform ist. Vielleicht hat ja schon jemand von Euch Erfahrung und kann mir berichten.

Und hier noch einmal die Schnittübersicht aus der Nähe.

Farbenmix2_1.jpg

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 22.07.2008, 21.26| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Frage: welche Nähmaschinennadel?

Heute habe ich einmal eine Frage an alle, die viel und gerne nähen.

Mich treibt nämlich die Frage um, welche Nadeln für meine Nähmaschine wohl die besten sind. Ich habe eine Brother ACE III und habe bisher immer mit Nähmaschinennadeln von Schmetz genäht. Damit war ich auch immer sehr zufrieden.

Nur in der letzten Zeit habe ich häufig das Gefühl, dass die Nadeln schneller abnutzen und auch die Maschine lauter klingt. Mit einer neuen Nadel war es dann immer gleich besser. Besonders bei Stoff mit Volumenvlies hatten die Nadeln häufig zu kämpfen, jedenfalls mein Eindruck.

Nachdem ich davon mehrmals positives bei den HS gelesen habe, habe ich mir nun Nadeln von Organ gekauft und ausprobiert. Ich muss sagen, sie machen auf mich einen sehr guten Eindruck. Die Nähmaschine schnurrt und das Nähergebnis sieht auch gut aus. Volumenvlies habe ich noch nicht probiert, das folgt aber sicherlich bald.

Und nun treibt mich die Frage: welche Nähmaschinennadeln nutzt Ihr und welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 21.07.2008, 20.54| (8/8) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Socken by Kaffe Fassett

Im Handel gibt es seit einigen Wochen neue Regia Wolle designed by Kaffe Fassett. Davon habe ich mir zwei verschiedene Farben gegönnt. Die ersten Socken sind nun gestern fertig geworden. Gestrickt habe ich die Wolle Exotic Color pool.

Socken19.JPG

Da die Wolle super schön gemustert ist, habe ich sie einfach rechts gestrickt. Für mein Sockenpaar habe ich bei einer Nadelstärke 2,75 mm 91 g der Wolle benötigt. Dabei habe ich wieder einen längeren Schaft von 18 cm gestrickt. Die Wolle besteht aus 75% Schurwolle und 25% Polyamid und fühlt sich schön weich an.

Weil mir die Wolle so gut gefällt, habe ich gleich anschließend die zweite Kaffe Fassett – Wolle angeschlagen.

Socken20_1.JPG

Dies ist die Wolle Exotic Color ember.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 19.07.2008, 21.25| (3/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Fabrikverkauf an der A 1

Die Fahrt nach Bad Segeberg haben wir nicht nur für Karl May, sondern auch für ein ausgiebiges Shopping im Fabrikverkauf genutzt.

Zuerst sind wir bei Delmenhorst kurz von der A 1 abgefahren. Nahe der Autobahn liegen die Produktionsstätten von Delmod. In dem Namen dieser Modefirma versteckt sich übrigens der Produktionsstandort.

Der Fabrikverkauf liegt in einem unscheinbaren Fabrikgebäude.

Delmod4.jpg

Nur das Schild über dem Eingang verrät, dass man auf der richtigen Fährte ist.

Delmod3.jpg

Im Inneren erwartet die Besucher eine große Halle voll mit aktueller Mode von Delmod.

Delmod1.jpg

Delmod2.jpg

Die Preise im Fabrikverkauf sind zwar immer noch recht hoch, aber kein Vergleich zum realen Preis in den Geschäften. Bezahlt man dort für einen Blazer schnell 200 €, kostet er im Fabrikverkauf die Hälfte.

Ich hatte diesmal Glück und habe zwei Blazer gekauft, die nochmals reduziert waren. So hat sich der Abstecher nach Delmod richtig gelohnt.

Danach haben wir ein zweites Mal die A 1 verlassen, diesmal in Lübeck. Dort gibt es einen Fabrikverkauf von Villeroy & Boch.

Villeroy1.jpg

Innen erwartete uns neben einer großen Auswahl des bekannten Angebotes von Villeroy & Boch ein großer Raum mit Saisonware. Schönste Weihnachts- und Osterdeko, so weit das Auge reichte.

Villeroy2.jpg

Ich kann gar nicht beschreiben, wie viel Spaß es gemacht hat, in diesem Angebot zu stöbern. Die Sachen waren alle so schön, dass es richtig schwer fiel, sich zu entscheiden. Als wir fertig waren, sah unser Einkaufswagen so aus.

Villeroy3.jpg

Die Verkäuferinnen im Fabrikverkauf hatten richtig Spaß mit uns, weil wir so viel Freude an der Weihnachts- und Osterdeko hatten.

Nachdem wir alles bezahlt hatten, hatten wir noch Schwierigkeiten, alles in meinem kleinen Flitzer unter zu bekommen.
Der Kofferraum war zum Schluss randvoll mit den Einkäufen aus dem Fabrikverkauf.

Villeroy4.jpg

Das übrige Gepäck musste auf die Rückbank ausweichen.

So haben wir mit unseren Abstechern von der A 1 viel erlebt, zwei tolle Fabrikverkäufe erlebt und große Beute gemacht. Klar ist schon, dass wir nächstes Jahr wieder an beiden Stellen einen Halt einlegen.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 18.07.2008, 21.31| (2/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Unterwegs

Winnetou und Old Firehand

Letztes Wochenende war es endlich wieder so weit. Mit meiner Freundin bin ich Freitagmorgen nach Bad Segeberg zu den Karl May Spielen gestartet.

In Segeberg wird in diesem Jahr „Winnetou und Old Firehand“ gezeigt. Den Winnetou spielt wie schon im letzten Jahr Erol Sander.

Segeberg1.JPG

Und der verkörpert einfach genial den Winnetou. Daneben spielt er noch klasse. Ich kann nur hoffen, dass die Verantwortlichen in Segeberg seinen Vertrag, der nach dieser Saison ausläuft, verlängern.

Die Geschichte ist recht schnell erzählt:

Emery Forster, ein zwielichtiger Ölbaron, braucht dringend das Land der Assiniboins, da er dort reiche Ölvorkommen vermutet. Dabei helfen, an das Land zu kommen, soll ihm Parranoh, der wirklich diabolische Häuptling der Poncas.
Winnetou liebt Ribana, die schöne Häuptlingstochter der Assiniboin und bittet sie, seine Squaw zu werden. Diese hat sich jedoch in Old Firehand verliebt. Nach einigem hin und her heiraten Old Firehand und Ribana. Während der Hochzeitsfeier überfällt Paranoh das Dorf der Assiniboins und tötet Ribanas Vater.
Eine Jagd von Winnetou und Old Firehand nach dem Mörder beginnt. Diese endet natürlich zum Schluss mit dem Tod der Bösewichte.

Parranoh wird von Nicolas König gespielt, den einige vielleicht aus der Serie Rettungsflieger kennen. Für mich ist er neben Erol Sander der beste Darsteller im Stück. Er spielt seine Rolle mit Schwung und wunderbar böse.

Segeberg3.JPG

Old Firehand wird von Alexander Wussow gespielt. Zuerst war ich skeptisch, als ich von der Besetzung hörte. Aber ich muss sagen, er macht seine Rolle wirklich gut.
Ribana wird von Meike von Bremen gespielt, die lange Zeit bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten mitgespielt hat.

Segeberg4.JPG

Und dann muss es natürlich noch einen Part für die Komik im Stück geben. Und dafür ist dieses Jahr Beatrice Richter zuständig. Sie spielt eine Schriftstellerin, die mit ihrem Mann, einem zerstreuten Universitätsprofessor, und dem Papagei Ikarus in den Westen reist, wo sie ihren neuen Roman schreiben will. Beatrice Richte hat mich vor allem mit ihrer schauspielerischen Leistung beeindruckt.

Segeberg2.JPG

Insgesamt habe ich drei schöne Tage mit Karl May in Bad Segeberg verbracht. Das Stück haben wir uns gleich viermal angeschaut und mir hat es jedes Mal richtig gut gefallen.

Segeberg6.JPG

So ging das Wochenende eigentlich viel zu schnell vorbei.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 17.07.2008, 21.31| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Karl May

Patchwork Special Taschen

Gestern bin ich gleich vor der Arbeit in den Zeitungskiosk im Bonner Hauptbahnhof und habe sie mir geholt: die neue Patchwork Special Taschen.

Zeitung5_1.JPG

Und der erste Blick in die Zeitung sollte mich nicht enttäuschen. 30 wunderschöne Modelle, die ich glatt alle nähen könnte.

Meine beiden Favoriten sind die Laptop-Tasche, die ich als ganz normale Collegetasche fürs Büro nutzen würde.

Zeitung5_2.JPG

Und diese Kimikos Tasche. Ich würde sie zwar aus anderen Farben nähen, finde die Form und das Muster aber einfach genial.

Zeitung5_3.JPG

Ich finde, diese Zeitung ist ein Muss für alle Taschenfans.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 16.07.2008, 21.22| (7/7) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Kunzfrau:
Ohje, hoffentlich hast du nicht zu sehr an de
...mehr
eva:
Hallo Gabi,du hast ja ordentlich gearbeitet,
...mehr
Regula:
Am Morgen war es hier deutlich unter Null, ab
...mehr
Buchbahnhof:
Wie schön, zu lesen, dass ihr mit deiner Ma e
...mehr
Pia:
Das ist ja richtig ärgerlich mit dem Probenäh
...mehr

Einträge ges.: 2208
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8502
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4426