Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 08.11.2017

"Schwarzwald"kleid

Im Winter mit Stiefeln und schöner Strumpfhose trage ich total gerne Kleider und Röcke. Ich finde, die sind sogar wärmer als eine Hose. Gleich als ich die Burda Style 10/217 aus dem Briefkasten gefischt hatte und beim Durchblättern auf Seite 32 ankam, war mir klar, dass ich dieses Kleid haben muss. Als ich dann am gleichen Abend mit meiner Freundin Karin mailte und wir feststellten, dass wir beide auf Anhieb dieses Kleid ins Auge gefasst hatten, reifte sehr schnell der Plan, dass wir dieses Kleid gemeinsam nähen würden.

Mitte Oktober war ich zu einem Wochenende wieder einmal bei Karin im Schwarzwald. Den Freitag habe wir uns dann in Karins Nähzimmer verkrümelt und gemeinsam genäht.

Für mein Kleid habe ich einen Romanitjersey genommen, den ich im Jahr zuvor bei einem Besuch bei Karin im Schwarzwälder Stoffhaus gekauft habe. Als hätte ich es damals schon gewusst.



Beim Nähen des Kleides waren wir erst sehr skeptisch, ob diese unförmigen Abnäher das Kleid wirklich auf Figur bringen. Und die Schnittteile sahen so unsagbar klein aus. Vorsichtshalber hatten wir gleich drei cm Nahtzugabe zugegeben.



Die erste Anprobe zeigte dann, das Kleid passt. Die zusätzliche Nahtzugabe völlig umsonst zugegeben. Aber lieber so, als wenn das Kleid nachher zu eng gewesen wäre.



Was mir an dem Kleid nicht ganz so gut gefällt, ist der V-Ausschnitt, der hier ganz einfach mit einem Beleg verstürzt wird. Es sieht zwar schön aus, aber ich mag lieber einen Rundausschnitt. Der Ausschnitt ist nicht ganz so tief, so dass er nicht gleich tiefe Einblicke gewährt. So ist das Kleid gut zu tragen.



Stoff für ein weiteres nach diesem Schnitt habe ich mir bei meinem Besuch im Schwarzwald auch gekauft. Das wird dann aber ein Kleid mit Rundhalsausschnitt. Den Schnitt habe ich schon entsprechend geändert.

Und jetzt geselle ich mich mit meinem Kleid zum http://memademittwoch.blogspot.de/.



Hier die Daten zu dem Kleid:
Stoff: Romanitjersey gekauft Schwarzwälder Stoffhaus in Schramberg
Schnittmuster: Modell 103 aus der Burda Style 10/2017
Stoffverbrauch: 2,00 m


Liebe Grüße
Gabi

Gabi 08.11.2017, 07.00| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Nähstube

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Bo:
Schaut toll aus, auch wenn es nur zu bestimmt
...mehr
ute:
Da habt ihr aber eine schöne Tour gemacht. Wi
...mehr
Kunzfrau:
Das klingt so richtig schön gemütlich. Wirlic
...mehr
Ursula:
Hallo, vor 3 Jahren bin ich mit Freunden den
...mehr
Daniela:
Die Socken sind wunderschön!Lg Daniela
...mehr

Einträge ges.: 2160
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8341
ø pro Eintrag: 3,9
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4187
Quiltfriends-Blogring:

dem Ring beitreten
Follow on Bloglovin