Zum aktuellsten Eintrag

Einträge vom: 13.05.2020

meine ersten Scappies

Mein Bingo Thema für den April beim Tausendschön Bingo lautete Scrappies.

Scrappies sind Socken, bei dem immer eine Reihe mit einem anderen Garn als die Vorreihe gestrickt wird. Das ist so eine wunderbare Resteverwertung. Normal halte ich bei einem Sockenpaar etwas mehr als 30 g übrig. Die Reste von 2-3 Sockenpaare reichen so für ein weiteres Paar.

Bisher hatte ich noch nie Scrappies gestrickt und so war ich recht gespannt, wie das wohl sein wird. Entscheiden habe ich mich für zwei blaue Reste, ich wollte erst einmal kein Risiko eingehen.



Da ich nicht wusste, wie die Wolle miteinander wirkt und wie sich diese Scrappies stricken, habe ich ein einfachen Rippenmuster aus 4 rechten und einer linken Masche gewählt.

Ein wenig musste ich auspassen, dass ich beim Wechseln der Fäden den Faden der Vorreihe nicht zu sehr anziehe, denn dann entsteht schnell eine kleine Wulst an der Stelle. Da jede Reihe die Wolle gewechelt wird und man in Runden strickt, braucht man die Fäden beim Wechseln nicht verkreuzen.



Mir gefällt der erzielte Effekt sehr gut. Eine sehr schöne Art der Restverwwertung, die ich ganz sicher jetzt häufiger machen werde.


Daten zu den Socken:
Anleitung: keine
Wolle: Sockenwolle von Tausendschöne (80% Schurwolle, 20% Polyamid)
Stricknadeln: 2,75 mm
Wollverbrauch: 65 g

Liebe Grüße
Gabi


Gabi 13.05.2020, 09.00| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Strickkorb

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

HenryTed:
Keine Notwendigkeit, sich um die Zukunft zu k
...mehr
HenryTed:
Jeder Ihr dollar kann in $ 100 drehen, nachde
...mehr
HenryTed:
Online-Einnahmen sind der einfachste Weg für
...mehr
HenryTed:
Der online-Einkommen ist Ihr Schlüssel zum E
...mehr
HenryTed:
Brauchen Sie etwas mehr Geld? Roboter wird Si
...mehr

Einträge ges.: 2276
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 8690
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 5074