Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Strickkorb

Socken mit Ajourmuster

Obwohl die Lieferung ärgerlich war, ist die Wolle, die ich bei Marianne bestellt habe, wirklich wunderschön.

Angefangen habe ich ein Sockenpaar aus Wolle von OnLine Supersocke 100 Bambus. Die Wolle lässt sich sehr gut stricken und fühlt sich superweich an.

Sockeajour1.JPG

Ausgesucht habe ich mir ein Ajourmuster, das diesmal nicht ganz so schnell von der Hand geht. Ich muss jede Reihe auf der Strickschrift nachschauen, da ich mir die Musterfolge einfach nicht merken kann.

Die erste Socke habe ich aber fertig.

Sockeajour3.JPG

Es fehlt nur noch die Ferse. Die stricke ich bei beiden Socken immer erst zum Schluss ein. So lässt sich besser nachmessen, ob beide Socken auch gleichlang sind.

Hier noch das Muster aus der Nähe:

Sockeajour4.JPG

Angezogen zeige ich sie Euch, wenn beide fertig sind. Das dauert aber noch ein wenig.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 14.06.2007, 18.25 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Wollnachschub

Letzte Woche habe ich mich hier ein wenig umgesehen. Und das ist natürlich nicht ohne Folgen geblieben.

Ich habe mal wieder Wollnachschub geordert, der heute angekommen ist.

Sockenwolle4.JPG

Insgesamt gefällt mir die Wolle sehr gut. Nur das Knäuel unten links ist nicht so ganz mein Fall, da es mir zu orange ist. Da hatte ich mehr rot erwartet. Die Wolle werde ich aber trotzdem behalten und für ein Geschenk nutzen.

Die mittlere linke Wolle habe ich schon angestrickt. Das ist ja wieder ganz meine Farbe. Ein wunderschönes pink-rosa.

Und dann habe ich noch diesen Behälter für die Näh- und Stopfnadeln bestellt. Den finde ich einfach klasse. Ich habe nämlich immer Streß mit den Nadeln, weil sie ständig verschwinden und ich sie mühsam suchen muss. Das hat jetzt ein Ende.

Nadeln.JPG

Das einzige, was mich an der Bestellung geärgert hat, war die Art der Lieferung.
Geliefert wurde es mit DPD. Als der Paketdienst bei uns war, war hier niemand zu Hause. Als ich Heim kam, empfing mich unsere Nachbarin mit dem Paket und erzählte, dass sie es in der Hecke neben unserer Haustüre entdeckt habe. Da habe sie es lieber sichergestellt, bevor es wegkommt. Das fand ich total lieb. Ich habe mich echt geärgert, dass der Paketdienst das Paket einfach öffentlich zugänglich draußen hinstellt. Wir hatten auch keine Info im Briefkasten. So etwas habe ich noch nie erlebt. Wenn das Paket weggekommen wäre, hätte ich wahrscheinlich richtig Ärger gehabt, habe ja Vorkasse geleistet. Da lobe ich mir die gute alte Post, da habe ich so etwas noch nie erlebt und natürlich unsere Nachbarin.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 04.06.2007, 22.37 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Fetzenmuster-Socken

Eben sind sie fertig geworden, meine Fetzenmustersocken.

Fetzenmustersocken1.JPG

Gestrickt habe ich sie aus  Fortissima Socka mit Bambou. Benötigt habe ich 73 g mit Nadelstärke 2,5.

Das Fetzenmuster lässt sich sehr gut stricken. Man muss nur ein wenig aufpassen, in welcher Musterreihe man sich gerade befindet, sonst ist es aber nicht kompliziert.
Dafür sieht es aber auch sehr schön aus.

Fetzenmustersocken2.JPG

Die Fortissima-Wolle lässt sich sehr gut verstricken. Das war sicherlich nicht mein letztes Knäuel dieser Marke. Auch das Wollmuster gefällt mir sehr gut.

Ein neues Muster für meine nächsten Socken habe ich schon gefunden. Gleich werde ich in meinem Wollvorräten nach der dafür passenden Wolle suchen.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 03.06.2007, 13.01 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Sommer Sock Gewichtel

Da mir die Wichtelrunde bei den Hobbyschneiderinnen so viel Spaß gemacht hat, habe ich mich gestern zu einer weiteren Wichtelrunde angemeldet, und zwar der:

Sommer Sock Gewichtel.

Die genauen Regeln sind hier nachzulesen.

Aufmerksam geworden bin ich auf diese Wichtelrunde durch Antje und habe nach einigem Überlegen und gutem Zureden von Antje und Regina schließlich meine Anmeldemail losgeschickt.

Vielleicht hat ja noch jemand Lust mitzumachen. Meldeschluss ist der 31.05.2007.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 28.05.2007, 12.55 | (0/0) Kommentare | PL

Baumwollsocken

Die erste Socke aus der Regia Cotton Color ist fertig. Hierfür habe ich mit dem Nadelspiel der Stärke 2,5 mm genau 39 g benötigt.

Sockencotton1.JPG

Da ich in den letzten Tagen wegen meines Rücken die meiste Zeit gelegen habe und nur kurz sitzten konnte, habe ich die wenige sitzende Zeit mit Sockenstricken verbracht. An Nähen war leider nicht zu denken, das hätte meinem Rücken nicht gefallen.

Und so ist heute die erste Socke aus der Regia Cotton Color fertig geworden. Auch angezogen sieht sie sehr schön aus.

Sockencotton2.JPG

Das Muster sieht schwieriger aus, als es zu stricken ist. Es geht eigentlich sehr fix.  Ich finde das Baumwollgarn nach wie vor etwas stumpfer, so dass es nicht ganz so schnell über die Nadeln hüpft wie das Schurwollgarn. Das gefällt mir beim Stricken des Garns nicht ganz so gut.

Hier noch einmal das Muster aus der Nähe:

Sockencotton3.JPG

Die zweite Socke entsteht bereits auf dem Nadelspiel.

Da es meinem Rücken aber immer besser geht, werde ich mich jetzt auch wieder an die Näma trauen. Ich habe doch sooo viele Ideen in meinem Kopf.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 13.05.2007, 19.28 | (3/2) Kommentare (RSS) | PL

neue Sockenmuster

Langsam geht es aufwärts. Die Behandlung bei der Physiotherapie hat ein wenig geholfen und die Zeiten, in denen ich sitzen kann und nicht liegen muss, werden länger.

Auf dem Rückweg von der Physiotherapie habe ich einen Zwischenstop beim Supermarkt gemacht, da unser Kühlschrank etwas Nachschub brauchte.

Dabei ist mir diese Strickzeitung in die Hände gefallen.

Sockenzeitung2.JPG

Sie enthält einige bekannte, aber auch einige schöne neue Sockenmuster. Da die Zeitung mit 2,50 Euro erschwinglich war, habe ich sie mitgenommen.

Gestern abend habe ich dann die Zeit, in der ich ohne große Schmerzen sitzen konnte, ausgenutzt und eines dieser Muster angestrickt. Der zweite Wellenmustersocken ist nämlich zwischenzeitlich fertig.

Angeschlagen habe ich die Regia Cotton Color, die ich vor zwei Wochen gekauft habe. Sie strickt sich etwas mühselig, da der hohe Baumwollanteil die Wolle ein wenig stumpf macht und sie daher nicht so gut über die Bambusnadeln gleiten.

Hier jetzt einen Blick auf die angefangenen Socken:

Socke5.JPG

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 11.05.2007, 11.17 | (5/5) Kommentare (RSS) | PL

Wellenmuster-Socke

Aus der Trostpflaster-Sockenwolle Fortissima mit Bambou habe ich Socken mit einem Wellenmuster angefangen. Die erste Socke ist fertig, die zweite befindet sich noch auf dem Nadelspiel.

Wellenmustersocke1.JPG

Das Muster habe ich in einem Lea Sonderheft "Socken & Accessoires" gefunden, das ich mir vor Ewigkeiten gekauft und jetzt wiederentdeckt habe. Mir gefällt es sehr gut. Auch strickt es sich, wenn der Rapport einmal gestrickt ist, sehr schnell.

Hier noch einmal das Muster aus der Nähe:

Wellenmustersocke2.JPG

Genäht habe ich in den letzten Tagen auch wieder. Das Ergebnis zeige ich später, es ist noch nicht alles fertig.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 03.05.2007, 20.07 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Hundertwassersocken

Meine Hundertwassersocken sind fertig.

Hundertwassersocken1.JPG

GEstrickt habe ich sie aus Opal Cotton in Variation nach Hundertwasserwert Singender Dampfer in Ultramarin III.
Damit das Muster der Wolle besser zu erkennen ist, habe ich die Socken diemal glatt rechts gestrickt.
Zuerst gefiel mir die Wolle nicht so ganz. Je mehr von der Musterung zu sehen war, umso besser wurde es. Ich denke, auf eine Jeans sehen sie sehr nett aus.

Hier noch einmal die Musterung der Wolle aus der Nähe:

Hundertwassersocken2.JPG

Mein Mann hat den Socken den Spitznamen "Elektrikersocken" gegeben, weil die Socken bis auf schwarz die Farben der Stromkabeln enthalten. So habe ich gleich beim Stricken noch Nachhilfe in technischem Wissen erhalten.

Das nächste Sockenpaar habe ich heute nachmittag auf dem Balkon gleich angeschlagen. Diesmal wird es wieder ein Paar mit eingestricktem Muster. DAs gefällt mir gleich viel besser als glatt rechts gestrickt.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 29.04.2007, 20.15 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Trostpflaster

Im Moment geht es mir wie vielen anderen allergischen Menschen richtig elend. Eigentlich habe ich meine Allergien, seidem ich seit zwei Jahren einmal in der Woche zur Akupunktur gehe, sehr gut im Griff. Aber in diesem Jahr ist alles anders. Durch das jetzt schon lange anhaltende schöne Wetter ausgerechnet in der Zeit der Frühblüher bekomme ich im Moment kaum noch Luft. Mein bronchiales Asthma ist wieder ausgebrochen und beim Atmen sind schon leichte pfeifende Geräusche zu hören.

Heute meinte meine Ärztin dann, dass da alternative Medizin nicht mehr ausreicht, sondern wir zu härteren Mitteln greifen müssen, um einen Asthmaanfall zu vermeiden. Jetzt habe ich einen Diskus mit einem Antiasthmatikum zum Inhalieren und Tabletten gegen die allergischen Reaktionen. Alleine für die Packung mit 50 Tabletten habe ich in der Apotheke 107 EUR gelassen.

Also bin ich eben recht gefrustet von meiner Ärztin losgelaufen. Auf dem Weg zur Apotheke komme ich an einem Handarbeitsgeschäft vorbei. Und vor der Tür stand ein Ständer mit Sockenwolle.

Da habe ich mir gedacht, so ein Knäuel Sockenwolle als Trostpflaster habe ich mir verdient. Da ich mich mal wieder nicht entscheiden konnte, habe ich letztendlich diese Knäuel mitgenommen:

Sockenwolle3.JPG

Die Wolle hinten links ist ein schönes dunkles aubergine. Diese Farbe suchte ich schon länger, passt sie doch zu vielen Sachen von mir.

In dem Laden habe ich dann festgestellt, dass die Inhaberin auch Patchworkstoffe verkauft. Das habe ich bisher noch gar nicht gewusst. Und da ich ein neues Vorhaben aushecke, für das ich Patchworkstoffe brauche, habe ich diese drei Stöffchen mitgenommen:

Patchworkstoff.JPG

Was ich daraus mache, verrate ich ein anderes Mal.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 24.04.2007, 20.20 | (6/6) Kommentare (RSS) | PL

Zopfsocken

Das bin ich Euch noch schuldig. Bilder von meinen Zopfsocken. Ich musste ja noch die Fersen anstricken. Und das habe ich samstags bei dem herrlichen Wetter auf dem Balkon gemacht.

Kaum saß ich gemütlich mit meinem Strickzeug im Sessel, kam auch schon Volker mit dem Fotoapparat angeschlichen. Dafür hat er dann diesen Blick erhalten.

Balkon.JPG

Nun aber zum eigentlichen, den fertigen Zopfsocken:

Zopfsocke1.JPG

Gestrickt habe ich die Socken aus Rödel Sport- und Strumpfwolle Marathon. Gebraucht habe ich ganz genau 100 g. Das zweite Knäuel, das ich von dieser Wolle nachgekauft habe, habe ich damit noch nicht gebraucht.

Hier noch einmal das Muster aus der Nähe:

Zopfsocke2.JPG

Wie schon gesagt, ist es aus dem Buch Superidee Socken stricken. Ich konnte mir das Muster gut merken und so waren die Socken schnell gestrickt.

Auf dem Nadelspiel befinden sich jetzt die Hundertwassersocken. Die gehen schnell von der Hand, da ich sie nur glatt rechts stricke. Sonst kommt ja die Musterung der Wolle nicht zur Geltung und das fände ich schade. Dafür war sie eindeutig zu teuer.

Liebe Grüße
Gabi

Gabi 16.04.2007, 21.51 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

Blogregeln:

Über Kommentare freue ich mich. Auch Kritik ist erlaubt. Aber bitte bleibt sachlich und nie verletzend.

Kunzfrau:
Toll das du das machst. Ich habe mich auch sc
...mehr
Kunzfrau:
Aks ich deine ersten Bilder gesehen habe dach
...mehr
Kunzfrau:
Stimmt. das ist auch eine schöne Form. Eine i
...mehr
kuestensocke:
Eine schöne Tasche ist das, toller SToff! LG
...mehr
Joanna:
Beautiful socks!! You've perfectly joine
...mehr

Einträge ges.: 2227
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 8543
ø pro Eintrag: 3,8
Online seit dem: 05.01.2007
in Tagen: 4519